Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2009, 15:08   #1   Druckbare Version zeigen
dan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
spektrallinien?

hallo,
hab folgende frage:
wenn ich weisses licht(sonnenlicht) durch ein glasprisma schicke wird das licht ja in seine spektralfarben zerlegt. das habe ich verstanden, aber wie kommen die spektralfarben von kohlenstoff zustande? oder allgemein von denn stoffen?
vielen dank.
dan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 15:22   #2   Druckbare Version zeigen
Sandlerkönig Männlich
Mitglied
Beiträge: 190
AW: spektrallinien?

Hi! Ich versuch es mal einfach zu erklaeren, weil ich nicht weiss, was du bereits fuer Vorwissen mitbringst:
Die Elektronen in einem Atom (z.B. Kohlenstoff) koennen aus elektromagnetischer Strahlung Energie aufnehmen, sie werden dabei "angeregt" und springen in einen Zustand hoeherer Energie.
Dieser Zustand haelt nicht ewig an, nach kurzer Zeit geben sie die Energie wieder ab und kehren in den Grundzustand zurueck. Da die Energie irgendwo hin muss, wird sie z.B. als sichtbares Licht abgestrahlt ("emmitiert").
Da Elektronen nur in bestimmte, scharf definierte Zustaende angeregt werden koennen, wird auch das abgegebene Licht nur einen scharf definierten Teil des Spektrums ausmachen. Daher sind das meist Linien.
Da es viele verschiedene Moeglichkeiten gibt, ein Elektron anzuregen, gibt es meist auch eine ganze Menge Linien. Und die sind fuer jedes Atom charakteristisch!
Sandlerkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.03.2009, 15:33   #3   Druckbare Version zeigen
dan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: spektrallinien?

also , wenn ich richtig verstehe wird z.B. das kohlenstoffatom in die elektromagnetische strahlung gehalten oder es kriegt diese ab, dabei wird das elektron angeregt.dies passiert dann von stoff zu stoff unterschiedlich?
wo werden diese spektrallinien dann angezeigt?
dan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 15:38   #4   Druckbare Version zeigen
dan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: spektrallinien?

wenn die elektronen durch die elektromagnetische strahlung angeregt werden absorbieren sie diese? und wie du gesagt hast beim ausstrahlen nennt man es emission.
welches atommodell beschreibt denn diese zustände?
und was genau sind diese balmer paschen lyman linien?
vielen dank
dan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 15:40   #5   Druckbare Version zeigen
Sandlerkönig Männlich
Mitglied
Beiträge: 190
AW: spektrallinien?

Genau so ist das.
Man kann die Strahlung der Kohlenstoffatome ebenfalls durch ein Prisma schicken. Dabei sieht man dann eben nicht das vollstaendige Spektrum (wie bei Sonnenlicht und deinem Glasprisma) sondern eben nur einige farbige Linien.
Da ich organischer Chemiker bin, kenn ich mich allerdings mit den Details zu Versuchsaufbau etc. nicht besonders gut aus. Aber vielleicht gibt es da ja andere Experten...?
Sandlerkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 15:49   #6   Druckbare Version zeigen
dan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: spektrallinien?

ok. vielen dank. vlt schreibt ja jemand noch rein :-)
dan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 15:51   #7   Druckbare Version zeigen
Sandlerkönig Männlich
Mitglied
Beiträge: 190
AW: spektrallinien?

Zitat:
Zitat von dan Beitrag anzeigen
wenn die elektronen durch die elektromagnetische strahlung angeregt werden absorbieren sie diese? und wie du gesagt hast beim ausstrahlen nennt man es emission.
welches atommodell beschreibt denn diese zustände?
und was genau sind diese balmer paschen lyman linien?
vielen dank
Richtig, das Aufnehmen der Energie bezeichnet man als Absorption. Grundsaetzlich laesst sich das mit dem Bohr'schen Modell schon ganz gut beschreiben. Elektron springt von der niedrigsten Schale (s-Schale) auf, sagen wir, die d-Schale und emitiert beim Zurueckfallen Licht der entsprechenden Wellenlaenge.
Die von dir genannten Linienserien findet man im am besten untersuchten System, dem Wasserstoffatom. Stell dir vor, die Elektronen werden von der ersten auf die fuenfte Schale befoerdert. Da du nie nur ein Atom, sondern immer unvorstellbar viele anregst, gibt es jetzt viele Elektronen, die auf die vierte Schale zuruckfallen, oder auf die dritte, die zweite..... usw. Das heisst, dass du dabei jedesmal Licht von verschiedener Wellenlaenge siehst, also Linien, die dicht nebeneinander im Spektrum erscheinen. Diese gehoeren dann zu einer "Serie".
Die Kombinationsmoeglichkeiten sind echt gross, daher siehst du dann auch viele Linien, die je nach der Elektronenschale zu versch. Serien gebuendelt sind.
Wenn du das mal googelst, findest du auch noch ein paar nette Abbildungen!
Sandlerkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 16:09   #8   Druckbare Version zeigen
dan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: spektrallinien?

wenn ein elektron von der ersten z.b. auf die fünfte springt ist es weil es mehr absorbiert hat als wenn es nur auf die dritte springt?
d.h. s schale auf f schale = es wurde mehr absorbiert
s schale auf p schale =wurde wenige absorbiert als obige beispiel.
wird denn beim emitieren die gleiche energie ausgestrahlt we bei der absorption?
dan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 16:27   #9   Druckbare Version zeigen
Sandlerkönig Männlich
Mitglied
Beiträge: 190
AW: spektrallinien?

Wahrscheinlich meinst du das richtige. Es wird eine groessere Energie = hoehere Frequenz = kleinere Wellenlaenge absorbiert, je weiter entfernt die Schalen voneinander sind.
Und ja, Emission und Absorption verbraucht bzw. liefert die gleiche Energie.
Wenn man das Spektrum des Sonnenlichtes sehr genau untersucht, findet man z.B. die Wasserstofflinien als Absorptionsspektrum, d.h. als schwarze Linien, da das entsprechende Licht vom Wasserstoff der Sonnenatmosphaere "rausgefiltert", also absorbiert wird. Google mal "Fraunhofersche Linien"
Sandlerkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spektrallinien Pheebie Anorganische Chemie 1 11.06.2008 22:55
Spektrallinien selina1989 Physikalische Chemie 2 15.04.2008 20:22
Spektrallinien schokomilch Allgemeine Chemie 4 15.11.2007 20:24
Spektrallinien 01Detlef Physik 20 17.12.2004 14:14
Atomphysik - Spektrallinien ehemaliges Mitglied Physik 5 19.11.2003 19:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:45 Uhr.



Anzeige