Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2009, 00:59   #1   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Hallo

Ich bin absoluter Einsteiger und hätte eine Frage. Wie stelle ich ganz simple Reaktionsgleichungen auf wie z.B

Fe + O2 Fe2O3


Also wenn ich Fe + O2 reagiert wie...vorgesetzt bekomme nach welchen Gesetzmäßigkeiten muss ich da vorgehen? Kann mir das irgendwer ganz kurz erklären oder ein Stichwort nennen dass ich irgend eine Ahnung habe nach was ich in dem Fall suchen müsste?

Bei mir scheitert es schon an der Gleichung:

H2 + O2 H2O

Weil ich mich frage wieso das O2 Atom einfach verschwunden ist...

Also ein Link, ne kurze Erklärung und ich wäre sehr dankbar. Ich weiß dass es eine SUFU gibt, da ich aber nicht mal eine genaue Vorstellung davon habe nach was ich suche ist das etwas kompliziert..

Danke im Voraus

JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 01:07   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

hallo und herzlich willkommen hier

Zitat:
Zitat von JimmyR Beitrag anzeigen
H2 + O2 H2O
wenn du das mal ausgleichst zu 2H2 + O2 ---> 2H2O siehst du, daß nichts verloren geht, da links und rechts von allen beteiligten stoffen gleich viel steht

grüßle
jan

ps: bitte nutze keine grafiken von anderen webseiten!
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 01:29   #3   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Hallo

Danke das mit den Grafiken geht klar wegen Urheberrecht nehme ich mal an.
Also mein Denkfehler ist wohl hier angesiedelt um das Beispiel nochmal herzunehmen:

H2+O2 --> H2O


Zumindest ausgerechnet... nach einer... anderen Homepage... mich würde interessieren wohin das andere O2 hingekommen ist. Und nach deiner Rechnung wie du das großgestellte 2 zusammenbringst, bei 2 H2O
Von dem oberen Beispiel ganz zu schweigen oder folgendem:

CH4 + 2 O2 ---> CO2 + 2H2O

Der Rechnungsmechanismus dahinter leuchtet mir nicht so ganz ein. Wenn du oder jemand anders vielleicht eine Seite kennt die das irgendwie näher beleuchtet

Danke jedenfalls
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 15:33   #4   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Danke für die Antworten einiges habe ich mir schon erarbeitet.

Jetzt noch eine grundlegende Frage wenn ich O2 habe, dann bedeutet dass dass ich 2 O Atome habe. Wo aber liegt der Unterschied zwischen 2H und H2 also wenn es einmal als Vorsatz (Koeffizient nehme ich mal an) und das zweite Mal klein unter untergestellt geschrieben ist?

Wenn ich 2NH3 habe bedeutet dass dass ich eigentlich N2H6 haben müsste? Wenn ja wieso wird es so ausgeschrieben?


JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 15:58   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

O2 = O=O, ein Molekül also.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 16:37   #6   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Hallo bm

Soweit ist mir alles verständlich eine Frage hätte ich da allerdings

H2+O2 --> H2O

Das kann doch aber so nicht stimmen

Edukte: H --> 2 Atome
O --> 2 Atome

Produkte: H--> 2 Atome
O--> 1 Atom

Demnach müsste es ja heißen H2 + 1/2 O2 --> H2+O
oder H2 + O =
H2O

oder
2H2+O2 --> 2H2O

aber es heisst immer

H2+O2 --> H2O

Die großgestellte Ziffer gibt offenbar an wieviele Moleküle ich habe, die kleine wieviele Atome. 2 Atome, in dem Fall O2 --> dass ich ein Molekül habe.

Noch eine Frage bei Na
2So4 habe ich ein Zahlenverhältnis Na zu So 1:2 und nicht 2:1 wie ich irgendwo gelesen habe...


JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 16:44   #7   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von JimmyR Beitrag anzeigen
aber es heisst immer

...
wer behauptet das?

Code:
[/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/SIZE][/COLOR]H2+O2 --> H2O
[COLOR=Black][SIZE=1][SIZE=2][SIZE=1][SIZE=2][SIZE=1][SIZE=2][SIZE=1][SIZE=2][SIZE=1][SIZE=2][SIZE=1][SIZE=2][/QUOTE]
du kannst zahlen einfach mit dem button tieferstellen.
ein solcher quellcode-amoklauf ist nicht nötig
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 16:46   #8   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von JimmyR Beitrag anzeigen
[COLOR=Black]
aber es heisst immer

H2 + O2 -> H2O
Wo heisst es das? Ist definitiv nicht richtig. korrektur hasst du ja schon gegeben.
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 16:53   #9   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

@laborleiter

Gut, wo es das heisst auf einer Seite, die sogar Übungszwecken dienen sollte

http://www.schule.suedtirol.it/rg-bx/didaktische_software/chemie/reaktionsgleichungen1.htm

Letztes Beispiel... müsste de facto also falsch sein. Danke für die Korrektur. Ich hoffe mal das verlinken ist erlaubt.

Zu dem Zahlenverhältnis 2:1 bzw. 1:2 weiß da jemand was?

Und noch was zur hochgestellten Zahl wie 2H2gibt dann das großgestellte 2 logischerweise auch Auskunft über die Mol Anzahl?
2H --> 2 Mol
3H --> 3 Mol etc?

2H2O hätte demnach 2 Mol, obwohl die Edukte 2 bzw. 1 Mol besitzen.


JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2009, 16:57   #10   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von JimmyR Beitrag anzeigen
Gut, wo es das heisst auf einer Seite, die sogar Übungszwecken dienen sollte

http://www.schule.suedtirol.it/rg-bx/didaktische_software/chemie/reaktionsgleichungen1.htm

Letztes Beispiel... müsste de facto also falsch sein.


was meinst du, wozu die eingabefelder auf der seite da sind?
da sollst du die zahlen reinschreiben, die du für richtig hältst und dann kannst du das im anschluss auswerten lassen
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 17:06   #11   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von JimmyR Beitrag anzeigen
[COLOR=Black]
Gut, wo es das heisst auf einer Seite, die sogar Übungszwecken dienen sollte

http://www.schule.suedtirol.it/rg-bx/didaktische_software/chemie/reaktionsgleichungen1.htm

Letztes Beispiel... müsste de facto also falsch sein.
Nee. Da sollst Du diese Gleichungen ja richtigstellen, indem Du die richtigen stöchiometrischen Koeffizienten in die weißen Kästchen reintust. Die haben schon recht. Nur bei der Eingabe der richtigen Anzahl von Einsen und Zweien an den richtigen Stellen kommt raus, daß es stimmt. Ich habs ausprobiert. Ist schon richtig von denen. Glaub mir.

EDIT: zu spät...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 17:30   #12   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Okay Asche auf mein Haupt... der Fehler lag bei mir. Ich habe nur die ersten 3 oder 4 gemacht bin auf auswerten gegangen und habe mir gedacht er zeigt gleich alle anderen Ergebnisse an -> hier lag das Problem aber ja das war jetzt peinlich

Gut kann mir noch wer was zu dem o.g. Zahlenverhältnis sagen bzw. ob die hochgestellte Zahl der Molangabe entspricht?

Dann lass ich euch fürs erste mal in Ruhe
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 18:31   #13   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Gut hat sich soweit alles erübrigt bis auf die Frage

Wieso ist NA2SO4 im Verhältnis 2:1 aufgeteilt?

Ich habe 2 Natriumionen und 4 Sulfationen --> wobei die doppelt negativ geladen sind. 4 auf 2 wäre das Verhältnis doch 1:1...

Geändert von JimmyR (08.03.2009 um 18:44 Uhr)
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 18:50   #14   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von JimmyR Beitrag anzeigen
Ich habe 2 Natriumionen und 4 Sulfationen
Nein, hast Du nicht. Sulfat: (SO4)2- --> Du hast 2 Natriumionen und 1 Sulfation. Und schon paßts wieder.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 19:25   #15   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Triviale Frage zu Reaktionsgleichungen

Okay das wäre ja einleuchtend, nur

Wieso lautet es nicht 2NASO4
sondern NA2SO4? Die tiefgestellte Zahl dachte ich gibt Auskunft über die Anzahl der Atome?

SO4 setzt sich offenbar aus 4 Atomen zusammen und ist ein Molekül.

Nur aus wievielen Atomen setzt sich denn dann das Natriumion zusammen? Liegt das vielleicht daran... dass Natrium ja ohnehin ein Element ist und ich in dem o.g Beispiel tatsächlich nur "2 Natriumionen" habe die sich pro Ion aus jeweils 1 Atom zusammensetzen?
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Reaktionsgleichungen Metahn36 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 12.11.2010 08:16
Triviale Frage zur Nomenklatur / Citronensäure in_line Organische Chemie 6 13.10.2010 22:08
Triviale Frage zu Spulen SamusAran Physik 1 27.01.2007 22:43
pH/pKs- triviale Frage tini81 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 20.01.2006 18:43
triviale Frage zu Puffersystem ;-) piazzolla Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 10.12.2005 19:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.



Anzeige