Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2009, 17:28   #1   Druckbare Version zeigen
junda  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
Tollensprobe mit Methansäure

Ich bräuchte BITTE BITTE BIIIIIIIITTE ein klein wenig Hilfe!
Kann mir bitte jemand (Ideotensicher) erklären, warum die Tollensprobe nur bei der Methansäure funktioniert und bei anderen Alkansäuren nicht?

Ich hab ja die Vermutung, dass es an der Hydroxylgruppe liegt...weiß es eben nicht!

Wär euch echt dankbar, wenn ihr mir nen Tip gebt.
junda ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.03.2009, 17:47   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Tollensprobe mit Methansäure

Die Hydroxylgruppe innerhalb der Carboxylfunktion haben alle Carbonsäuren.
Die Methansäure wirkt reduzierend :

HCOOH --> 2e- + 2 H+ + CO2

und die Tollensprobe ist ein Nachweis für Reduktionsmittel. Das Tollens Reagenz ist basisch, d.h. dass das Gleichgewicht der Oxidation nach rechts verschoben wird.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 17:56   #3   Druckbare Version zeigen
junda  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Tollensprobe mit Methansäure

Also hatte ich recht mit meiner Vermutung? Das ist ja mal was schönes zur Abwechslung!
Vielen Dank für deine Hilfe...ist ja schlimm dass es sonst nirgendwo so gut erklärt wird!

DANKE;DANKE;DANKE
junda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 18:11   #4   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Tollensprobe mit Methansäure

Zitat:
Zitat von junda Beitrag anzeigen
Also hatte ich recht mit meiner Vermutung? Das ist ja mal was schönes zur Abwechslung!
Leider muss ich dich enttäuschen: wie ricinus schrieb, ist die Carboxylgruppe (die die Hydroxylgruppe beinhaltet) allen Carbonsäuren gemein. Es liegt genau daran, was ein Beitrag über dir steht: Methansäure wirkt reduzierend.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 18:54   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Tollensprobe mit Methansäure

Im Methansäuremolekül ist eine Aldehydgruppe enthalten. Man erkennt sie, wenn man die Struktur so schreibt:
HO-CHO

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tollensprobe

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grignard Reaktion mit Methansäure ededson Organische Chemie 4 04.10.2011 20:25
Methansäure mit NaOH neutralisieren nevermind Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 16 16.10.2009 01:45
Schwefelsäure reagiert mit Methansäure Blubb123 Allgemeine Chemie 3 11.10.2009 16:27
Reaktion von Kalziumcarbonat mit Methansäure MaxBe Organische Chemie 4 02.02.2006 19:03
Tollensprobe mit Fructose Kobe Organische Chemie 12 15.01.2006 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.



Anzeige