Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2009, 16:00   #1   Druckbare Version zeigen
fantaorange Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
chemie, reaktionsgleichungen und verwirrung pur >.<

Hallo Leute, ich hoffe das Thema gibt es noch nicht(habs nicht gefunden), und ich hoffe auch, ihr fühlt euch mit meiner Frage nicht unterfordert, aber sie ist ziemlich simpel. Und zwar geht es um Reaktionsgleichungen. Die Gleichungen ausgleichen etc. ist ja schön und gut, fumktioniert auch alles, aber ich hab meine Probleme mit dem Herausfinden, ob es die Gleichungen überhaupt geben kann (kam schon teilweise echter Quark dabei raus), mal ein Beispiel

Für mein Praktikum soll ich überlegen ob zB Aluminium in Salzsäure, Salpetersäure und/oder Natronlauge aufgelöst wird, ohne google und ähnliches zu benutzen, hat jemand nen Tipp wie ich rausfinden kann, welche Gleichungen existieren können(jetzt nicht unbedingt nur auf das beispiel mit Al bezogen, sondern einfach generell)?
aluminium mit Salzsäure
3Al + 6H3O -> 3Al2+ + 6H2O + 3H2
Aluminium mit Salpetersäure (? sehr unsicher dabei^^)
Al + 2HNO3 -> Al2+ + 2NO3- + H2
Aluminium mit Natronlauge
2Al + 2OH- + 6H2O -> 2[Al{OH)4]- + 3H2

danke im vorraus

Geändert von fantaorange (05.03.2009 um 16:19 Uhr)
fantaorange ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 17:06   #2   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: chemie, raktionsgleichungen und verwirrung pur >.<

Hallo,

Zitat:
Zitat von fantaorange Beitrag anzeigen
aluminium mit Salzsäure
3Al + 6H3O -> 3Al2+ + 6H2O + 3H2
Gibt es ungeladenes {H_3O}? Gibt es zweiwertiges Aluminium?

Zitat:
Zitat von fantaorange Beitrag anzeigen
Aluminium mit Salpetersäure (? sehr unsicher dabei^^)
Konzentrierte oder verdünnte?

Zitat:
Zitat von fantaorange Beitrag anzeigen
Al + 2HNO3 -> Al2+ + 2NO3- + H2
Was aus dem Nitrat wird, hängt davon ab, ob die Säure konzentriert oder verdünnt war. Zum zweiwertigen Aluminium s.o. (wäre eine Sensation).

Zitat:
Zitat von fantaorange Beitrag anzeigen
Aluminium mit Natronlauge
2Al + 2OH- + 6H2O -> 2[Al{OH)4]- + 3H2
Das sieht doch mal gut aus.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 18:34   #3   Druckbare Version zeigen
fantaorange Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: chemie, raktionsgleichungen und verwirrung pur >.<

danke Jürgen für die schnelle antwort =)
dass mit dem ungeladenen H3O :ja sry, ich hab nen + vergessen *sich tierichst schämt*

Ob es konzentrierte oder verdünnte Salpetersäure ist, steht nicht in der Aufgabe, da steht einfach nur Salpetersäure

"gibt es zweiwertiges Aluminium" Gegenfrage, gibt es dass nicht? Also laut Redoxreaktionen, und was ich alles im "Riedel" gelesen habe, und der Vorlesung, sollte es so sein, dass Aluminium bei der Redoxreaktion 2 Elektronen abgeben kann

Aber die Reaktion mit der Salpetersäure stimmt die? Ich dachte nämlich die kann garnicht existieren, dass ist ja der Hauptgrund für den Thread, wie man erkennt, ob zwei stoffe wirklich reagieren können

Gruß fantaorange (=
fantaorange ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 07:38   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: chemie, raktionsgleichungen und verwirrung pur >.<

Zitat:
Zitat von fantaorange Beitrag anzeigen
danke Jürgen für die schnelle antwort =)
dass mit dem ungeladenen H3O :ja sry, ich hab nen + vergessen *sich tierichst schämt*

Ob es konzentrierte oder verdünnte Salpetersäure ist, steht nicht in der Aufgabe, da steht einfach nur Salpetersäure

"gibt es zweiwertiges Aluminium" Gegenfrage, gibt es dass nicht? Also laut Redoxreaktionen, und was ich alles im "Riedel" gelesen habe, und der Vorlesung, sollte es so sein, dass Aluminium bei der Redoxreaktion 2 Elektronen abgeben kann

Aber die Reaktion mit der Salpetersäure stimmt die? Ich dachte nämlich die kann garnicht existieren, dass ist ja der Hauptgrund für den Thread, wie man erkennt, ob zwei stoffe wirklich reagieren können

Gruß fantaorange (=
Das glaube ich kaum, daß das so im Riedel steht. Aluminium ist 3 wertig. Es bilden sich Al3+ Ionen.

Salpetersäure: Aluminium bildet eine ziemlich innerte Oxidschicht, die durch oxidiernde Säuren eher noch verstärkt wird. Ich würde sagen es löst sich nicht in Salpetersäure gleich welcher Konzentration. Hingegen reduzierende Säuren wie Salzsäure greifen es an.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 08:36   #5   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: chemie, raktionsgleichungen und verwirrung pur >.<

Hallo,

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
...
Salpetersäure: Aluminium bildet eine ziemlich innerte Oxidschicht, die durch oxidiernde Säuren eher noch verstärkt wird. Ich würde sagen es löst sich nicht in Salpetersäure gleich welcher Konzentration. ...
Das hätte ich für konzentrierte Salpetersäure auch so gesehen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Aluminium nicht von verdünnter HNO3 unter Wasserstoffentwicklung angegriffen wird (dann ist H+ das Oxidationsmittel). In diesem Fall müßte man auch genauer betrachten, was mit dem Nitrat passiert; das kann in schwach saurem Milieu von unedlen Metallen zu Nitrit reduziert werden.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.03.2009, 10:26   #6   Druckbare Version zeigen
fantaorange Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: chemie, raktionsgleichungen und verwirrung pur >.<

also dass mit dem Al2+ werde ich nochmal nachlesen, und meine aufzeichnungen aus der Vorlesung anschauen, aber mit der salpetersäure, ich schwör euch, aber vlt soll man es für beide varianten betrachten? dass schließt ja die Aufgabenstellung nicht aus
fantaorange ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 10:37   #7   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: chemie, raktionsgleichungen und verwirrung pur >.<

Hallo,

Zitat:
Zitat von fantaorange Beitrag anzeigen
also dass mit dem Al2+ werde ich nochmal nachlesen, und meine aufzeichnungen aus der Vorlesung anschauen, aber mit der salpetersäure, ich schwör euch, aber vlt soll man es für beide varianten betrachten? dass schließt ja die Aufgabenstellung nicht aus
Ja, lies das mit dem Al2+ nochmal nach. Jedenfalls ist die Oxidationsstufe +2 bei den Metallen der 3. Hauptgruppe äußerst ungewöhnlich. Das einzige Beispiel, das mir spontan einfällt, ist GaS, welches {[Ga_2]^{4+}}-Ionen enthält. Daneben gibt es scheinbar zweiwertige Verbindungen wie "{TlCl_2}", das aber eigentlich {Tl[TlCl_4]}, also Thallium(I)-tetrachlorothallat(III) ist.

Was Aluminium mit verdünnter Salpetersäure macht, müßte man mal ausprobieren...

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verwirrung um Nebenquantenzahl und Unterniveaus Chemie-Andi Allgemeine Chemie 1 02.04.2012 21:23
verwirrung in der thermodynamik (offene und geschlossene systeme)) olle Physik 9 13.12.2011 18:38
Verwirrung PUR bitte schnelle Hilfe =( MSphosis Mathematik 1 20.11.2011 23:33
Verwirrung bzgl. des intermediären Erbgangs und der Wunderblume hatschibu Biologie & Biochemie 0 21.06.2010 18:12
Verwirrung: Trigonal und rhomboedrisch Paleiko Anorganische Chemie 0 17.11.2007 17:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.



Anzeige