Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2009, 15:28   #16   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Hmm bist du noch Schüler, Student o.ä.? In welchem Rahmen wurde die Aufgabe gestellt?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 15:28   #17   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Ja, Schule, also wenn möglich nicht so kompliziert erklären.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 15:29   #18   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Klassenstufe?

Habt ihr schon die Hydratation und die Gitterenergie unter energetischen Gesichtspunkten besprochen?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 15:30   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Nein, haben wir noch nicht besprochen (sonst wüsste ich wahrscheinlich auch die Antwort).

Geändert von Chemie123456 (05.03.2009 um 15:39 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 15:32   #20   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Dann würde meines Erachtens die Antwort, Zinkoxid ist in Wasser praktisch unlöslich, ausreichen...

Da ich aber nichts genaueres über die Erwartungen des Lehrenden weiß, müsste man schauen, ob dies als Antwort reicht.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 15:35   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Danke für deine Hilfe!
Ich sag also einfach:
Natriumchlorid und Kaliumchlorid sind in Wasser löslich. Deshalb können sie (in Verbindung mit Wasser) elektrischen Strom leiten. Weil Zinkoxid nicht in Wasser löslich ist, kann es auch keine Verbindung mit Wasser geben, die dann den Strom leiten kann.

Ist das okay?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.03.2009, 15:36   #22   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Ich würde es so akzeptieren

Kleiner Tipp am Rande: Du solltest mal dein Profil ausfüllen, sodass bei eventuellen zukünftigen Fragen die anderen User wissen, auf welchem Niveau sie antworten sollen.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 15:37   #23   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Leitfähigkeit von Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zinkoxid...

Gut, danke!
Ich bin erst seit gesern angemeldet und mein Anliegen war sehr dringend. Deshalb hatte ich dafür keine Zeit...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum hat Natriumchlorid eine höhere Gitterenergie als Natriumjodid und Kaliumchlorid? Keksdose Allgemeine Chemie 12 04.03.2012 15:16
Natriumchlorid, Kaliumchlorid Susi Sonnenschein Allgemeine Chemie 10 02.04.2011 11:21
UV-Aktivität von Zinkoxid peppe Anorganische Chemie 4 07.08.2006 13:14
Gehaltsbestimmung von Glucose, Natriumchlorid, Scoloaminhydrochlorid und Zinkoxid minime Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 12.06.2005 22:47
Natriumchlorid+Kalium-> Kaliumchlorid? noob Anorganische Chemie 5 06.08.2004 15:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.



Anzeige