Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2009, 20:29   #1   Druckbare Version zeigen
moggety  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
ml beim flachen wendepunkt

Halloo erstmal

Und zwar hab ich eien Frage und zwar bin ich gerade an einer Titrationsaufgabe dran und komme hier nicht weiter....

Und zwar lautet di aufgabe: In einer Säure-Base Titration werden 50ml Essigsäure (c=0,2mol/l, Ks 10^-4.75)vorgelegt und mit 100 ml Natronlauge (c=0,2 mol/l)umgesetzt .

Wir sollten die verschieden Ph werte vom Anfang flacher Wendpunkt und Äquipkt berechen . das ging ja noch.

Aber bei der letzten frage heißt es:
Wieviel ml Natronlauge muss ich hinzugeben,um genau den flachen Wendepunkt zu errreichen?

Ich hab überhaupt keine Ahnung wie man das errechnet..
Also als PH-Wert habe ich beim Flachen Wendepunkt PH=4,75. Nur wie rechnet man das mit den ml??

Vielen dank schonmal
moggety ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.03.2009, 20:40   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: ml beim flachen wendepunkt

Am Halbäquivalenzpunkt ist c(Acetat) = c (Essigsäure)
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2009, 20:49   #3   Druckbare Version zeigen
moggety  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: ml beim flachen wendepunkt

Ja ok das würde ja dann heißen c(CH3COOH)=c(CH3COO-) dann müsste ja 25 ml von beiden vorhanden sein.....
Aber woher weiß ich wieviel Natronlauge (NaOH) ich hineingegeben habe??
auch 25 ml?

MFG
moggety ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wendepunkt Sphalerit Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
13 14.12.2011 22:40
Schwingung eines flachen, gekrümmten, prismatischen Körpers Fisherman Physik 3 03.12.2008 16:34
Wendepunkt heidevitzka Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
4 26.11.2007 20:56
Wendepunkt?? Chris2701 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
5 15.04.2005 15:21
Wendepunkt richtig? BlackWidow Mathematik 2 13.01.2004 17:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.



Anzeige