Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2009, 21:36   #1   Druckbare Version zeigen
minibip  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 57
Komplexone

Hallo!

Ich habe ein generelles Verständnisproblem mit den Chelatkomplexen.

Normale Komplexverbindungen haben ein Zentralion ( meist Metall ) in ein oder mehrere Liganden außenrum. Dann noch das Gegenion für die Ladung.

Unterteilbar sind die Komplexe in Anion - Kathion und neutrale Komplexe

Dann habe ich hier noch ein Blatt mit Komplexonen.

-- > mehrzähnige Liganden mit mehr als 1 er Bindungsstelle an das Zentralion


das heißt der Ligand ist mit mehr als über eine Bindung mit dem Zentralion verbunden?

Z=L = ist eine Doppelbindung zB...

Dann habe ich hier zB Ethyeldiammin

Ist ein zweizähniges Ligand. Zwei freie Elektronenpaare am Stickstoff.

Liegen diese immer frei und sind zB für Ca2+ Ionen zum Anbinden verfügbar oder sind die damit zum Zentralion verbunden?



Wo bindet das ganze?

Gruß
minibip
minibip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 21:38   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Komplexone

Zitat:
Liegen diese immer frei und sind zB für Ca2+ Ionen zum Anbinden verfügbar oder sind die damit zum Zentralion verbunden?
Was ist das "Zentralion"?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 21:49   #3   Druckbare Version zeigen
minibip  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 57
AW: Komplexone

Hallo!

Danke für die schnelle Antwort

ich habe doch einen Komplex, der aus Zentralion, Ligand und Gegenion besteht.

Jetzt haben wir hier die Chealat Bildner. das sollen mehrzähnige Liganden sein, die mehr als eine Bindung zum Zentralion haben.


Wir haben das hier aufgeschrieben: ( Anhang)

Die Moleküle , die ich jetzt dort stehen habe sind doch nur die Liganden, ohne Zentralion und ohne Gegenion, richtig?

Die blau eingekreisten Abschnitte stellen die ''aktiven'' Teile des Moleküls dar.
Meine frage nun: Sind diese aktiven Abschnitte nun für die Bindung des Liganden an das zentralion zuständig, oder liegen diese frei?

Diese funktionelle Gruppen können doch zur Ionenbestimmung eingestetzt werden, wie zB bei der komplexometrischen Titration mit EDTA.

Wie schauts nun aus mit den Liganden?

Gruß
minibip
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Save.jpg (225,2 KB, 2x aufgerufen)
minibip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 21:52   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Komplexone

Zitat:
ich habe doch einen Komplex, der aus Zentralion, Ligand und Gegenion besteht.
Gegenion muss nicht sein. http://de.wikipedia.org/wiki/Nickeltetracarbonyl

Zitat:
Die Moleküle , die ich jetzt dort stehen habe sind doch nur die Liganden, ohne Zentralion und ohne Gegenion, richtig?
Korrekt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.03.2009, 21:54   #5   Druckbare Version zeigen
minibip  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 57
AW: Komplexone

Hallo!

Ok, und wie siehts denn nun aus mit der Bindung?
Ist der Ligand über die aktiven Teile des Liganden mit dem Zentralion verbunden?
Oder sind diese funktionellen Teile frei?

Gruß
minibip
minibip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 21:59   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Komplexone

Die Elektronenpaare am Liganden binden an das Zentralatom (Donor-Akzeptor-Bindung).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 22:01   #7   Druckbare Version zeigen
minibip  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 57
AW: Komplexone

ok, je mehr Elektronenpaare desto stärker die Stärke des Moleküls.

Wo docken nun zB Ca2+ Ionen an, wenn man zB eine Titration mit EDTA für die Wasserhärtebestimmung durchführt?

EDTA ist doch auch ein Chelat Bildner, richtig?

Gruß
minibip

Hier zB
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Metal-EDTA.png (23,8 KB, 1x aufgerufen)

Geändert von bm (02.03.2009 um 22:07 Uhr)
minibip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 22:03   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Komplexone

EDTA ist, wie alle mehrzähnigen Liganden, ein Chelatbildner.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 22:06   #9   Druckbare Version zeigen
minibip  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 57
AW: Komplexone

Wo am EDTA bindet dann das Ca2+ dann?

Weil, wenn die funktionellen Teile des EDTA normal mit dem Zentralion verbunden sind, wo gehen die Ionen wie Ca dann hin

Ist edta nur der Ligand, oder alles komplett?

Gruß
minibip
minibip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 22:08   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Komplexone

Ca2+ ist das Atom, das mit EDTA komplexiert wird.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 22:13   #11   Druckbare Version zeigen
minibip  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 57
AW: Komplexone

Hallo!

Das verstehe ich nicht so ganz, ich werde mir das Morgen nochmal anschauen.

Danke für deine Hilfe

Eig müsste ich das können, Chemie GK 14P in der 13 08/09 :-D

Gruß
minibip
minibip ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.



Anzeige