Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2009, 15:52   #1   Druckbare Version zeigen
Madouc Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Nernstsche Gleichung der Wasserstoff-Elektrode

Hi, ich übe gerade anhand einer Altklausur und wollte gerne wissen ob ich richtig rechne.
Ich habe schon in einigen Threads und Büchern nachgeschaut aber das hilft mir nur bedingt weil wir nur eine vereinfachte Variante der Nernstschengleichung verwenden. Wir sollen es in der Klausur nämlich im Kopf rechnen

Aufgabe: Wie groß ist das Redoxpotential der Wasserstoff-Elektrode bei pH 1 und Wasserstoff-Druck von 0,1 bar.

Formel die wir benutzen ist:
E=E°+ 0,059/n + c(Ox)/c(Red)

E° der Wasserstoff-Elektrode ist 0
Reaktion ist 2 H++2e-->H2
daher ist n=2

ph=1 also ist die H+ Konzentration 10 mol/L und weil ich 2 H+ pro H2 brauche ist es dann c2(10 mol/L)

Reduktion ist H2 also p(0,1)
d.h. E=0+ 0,059/2 + c2(10 mol/L)/p(0,1)
E=0 + 0,0295 + 3
E=3,0295 V

richtig?
Madouc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2009, 16:00   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Nernstsche Gleichung der Wasserstoff-Elektrode

Hallo,

zwei Fehler:
Zitat:
Zitat von Madouc
E=E°+ 0,059/n + c(Ox)/c(Red)

ph=1 also ist die H+ Konzentration 10 mol/L
findest Du sie?

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2009, 16:15   #3   Druckbare Version zeigen
Madouc Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Nernstsche Gleichung der Wasserstoff-Elektrode

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Hallo,

zwei Fehler:

findest Du sie?

Wolfgang

"E=E°+ 0,059/n + c(Ox)/c(Red)"
Der Logarithmus fehlt und ich habe ein Plus da was nicht dort hingehört.

Also E=E°+ 0,059/n log c(Ox)/c(Red)

Dann ist das Ergebniss 0,0885 V ?
Madouc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2009, 16:58   #4   Druckbare Version zeigen
Silber  
Mitglied
Beiträge: 65
AW: Nernstsche Gleichung der Wasserstoff-Elektrode

pH=1, daher ist deine annahme von 10 mol/L falsch. pH=-log[H+] ==> 1=-log[H+]==> 10^(-1)=[H+]==> 0,1 mol/L =[H+]
Silber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2009, 17:33   #5   Druckbare Version zeigen
Madouc Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Nernstsche Gleichung der Wasserstoff-Elektrode

Zitat:
Zitat von Silber Beitrag anzeigen
pH=1, daher ist deine annahme von 10 mol/L falsch. pH=-log[H+] ==> 1=-log[H+]==> 10^(-1)=[H+]==> 0,1 mol/L =[H+]

Autsch... Ich hatte das - vergessen

Also:
E=0+ 0,059/2 log c2(0,1 mol/L)/p(0,1)
E=0 + 0,0295 log 3
E= 0,00295 V
Madouc ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nernstsche Gleichung Jacky123 Allgemeine Chemie 2 15.02.2012 09:48
Probleme mit der van-der-Waals-Gleichung mit Wasserstoff ralfons Physikalische Chemie 11 10.12.2010 10:10
Nernstsche Gleichung Matroid Physikalische Chemie 4 02.05.2007 18:54
Kurze Frage zu Norm-Wasserstoff-Elektrode/galv. Element teseos Anorganische Chemie 4 09.04.2006 13:50
Norm-Wasserstoff-Elektrode heidchistian Physikalische Chemie 4 29.03.2004 19:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.



Anzeige