Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Anorganische Chemie
Catherine E. Housecroft / Alan G. Sharpe
79,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2009, 10:57   #1   Druckbare Version zeigen
RoGer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 153
Mogeln bei Science- Olympiade

Ich muss hier mal eine große Kritik loswerden. Und zwar an dem einen oder anderen Teilnehmer des o.g. Wettbewerbs.

Hier wurden in mindestens drei Fällen Lösungen zu den Aufgaben erfragt, teils sogar in der originalen Aufgabenstellung (Wirkungsgrad eines Wasserkochers, Inhalststoffe von Getreidekörnern, Wirkung von Backpulver).

Wo es um den eigenen Werdegang geht, sprich Schule/ Uni, da mag das moderate (gekonnte) Mogeln noch in Maßen akzeptabel sein- das Berufsleben sorgt schon für entsprechende Korrekturen.

(Wobei das auch zu relativieren ist- von einem sich durchgemogelt habenden Arzt möchte ich mich nicht unbedingt behandeln lassen. Daher liegt die Betonung auch auf "moderat" und "gekonnt").

Aber hier geht es um einen Wettbewerb, in dem besonderes Können geehrt werden soll. Wer sich Ehrungen (zum Nachteil ehrbar handelnder) erschleicht, hat sie schlicht nicht verdient und ist in dieser Hinsicht ehrlos.

Schade, dass Charakteristikum Ehrlosigkeit nicht per se abschreckend ist.
RoGer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 11:32   #2   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Wir versuchen schon immer, wenn wir Fragen entdecken, diese sofort zu löschen, aber nicht alle Wettbewerbe und Fragen sind uns bekannt. In diesem Fall waren wir leider etwas zu spät und haben nun aufgeräumt. Für die Fragesteller hat dies auch Konsequenzen.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 14:33   #3   Druckbare Version zeigen
ThePat Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.869
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Moin,

Zitat:
Zitat von RoGer Beitrag anzeigen
Hier wurden in mindestens drei Fällen Lösungen zu den Aufgaben erfragt, teils sogar in der originalen Aufgabenstellung (Wirkungsgrad eines Wasserkochers, Inhalststoffe von Getreidekörnern, Wirkung von Backpulver).
da es immer eine Verzoegerung gibt zwischen dem Stellen und dem Endecken der Olympiade-Aufgabe ist es deshalb wichtig, dass du als Nutzer solche Themen auf jeden Fall "meldest". Gerade auch fuer solche Situationen ist naemlich dieser Knopf da. So koennen wir viel schneller reagieren.

Cheers
Patrick
__________________
"A difference is a difference only if it makes a difference" (Old saying, stolen from "How to lie with statistics")
pages: image processing and hardrock
ThePat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 14:53   #4   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Ich glaube allerdings kaum, dass solch plumpe Versuche nicht spätestens in Stufe 2 des Wettbewewrbs ausgesiebt werden. Aber immerhin könnte so einer in die nächste Runde kommen und einem ehrlichen den Platz wegnehmen.

Daher habe ich eine der Fragen, die ich hier im Forum entdeckt habe kopiert und an die Wettbewerbsleitung gemailt.

Ich wusste nicht, dass es den "melden"-Button gibt. Das wäre natürlich einfacher gewesen...

Allen verbleibenden Teilnehmern wünsche ich auf diesem Wege viel Erfolg!
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 09:18   #5   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Zitat:
Zitat von pleindespoir Beitrag anzeigen
Ich wusste nicht, dass es den "melden"-Button gibt. Das wäre natürlich einfacher gewesen...
Hi!

Ich hab auch lange gesucht. Man findet ihn ja auch nicht mit STRG-F

Grüße Tobi
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 12:17   #6   Druckbare Version zeigen
Lenchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.215
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Das gemeine ist, dass viele dieser Aufgaben nicht aussehen wie "typische Hausaufgaben" sondern teilweise so formuliert sind, dass man meinen könnte, sie seien einem interessierten Schüler einfach so eingefallen, so das man häufig viel eher verleitet ist zu helfen (zumindest geht es mir so). Das spricht meine Erachtens zwar für die Wettbewerbe, macht es allerdings schwer zu erkennen, dass es eine solche Frage ist.
__________________
I'll do it my way!
Meine neue Lerncommunity im Aufbau gemeinsam online lernen
Lenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.02.2009, 14:20   #7   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Es wäre sicher hilfreich, wenn aufmerksame Forumteilnehmer einen Link zu Wettbewerben in einem "Warnthread" setzen, sowie es wieder einen geben sollte. Dann wären die Aufgaben bekannt und könnten besser gefiltert werden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 14:50   #8   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Hmmm wer könnte das jetzt machen?

Herzlichen Glückwunsch, pleindespoir!

Ist fast so als wenn der Azubi sagt: "Hier müsste mal aufgeräumt werden..."

Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 15:21   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

@RoGer
Als ich die 'einsame Frage' zu Backpulver sah, konnte ich es mir nicht verkneifen da einige Sätze anzubringen. Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen, dass so simple Fragen für einen Wettbewerb gedacht waren, bzw. hätte ich nie auf diese Möglichkeit hin danach im Netz gesucht.

Mir scheint ohnehin, dass ein großer Teil der Fragen hier letztendlich nur in schlichter Bequemlichkeit fußt, denn mit minimalem Aufwand und etwas guten Willen könnten diese Fragen in wenigen Minuten selbst beantwortet werden.

Da ein Moderator kurz darauf selbst noch auf meine Antwort den Beitrag mit einem geeigneten Kommentar versah, dürfte mein Versehen entschuldbar sein...

Ich glaube, es wird sich hier auch keiner die Mühe machen wollen Fragen die eigentlich die Allgemeinbildung schon beantworten sollte vorab auf eine allfällige 'Wettbewerbselevants' hin zu untersuchen!

Hätte ich Verdacht geschöpft so hätte ich einen Moderator kontaktiert - wo ist eigentlich dieser 'Not-Aus-Meldeknopf' hier?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 15:24   #10   Druckbare Version zeigen
Lenchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.215
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
@RoGer
Hätte ich Verdacht geschöpft so hätte ich einen Moderator kontaktiert - wo ist eigentlich dieser 'Not-Aus-Meldeknopf' hier?
unter deinem Profil sind 2 "Buttons" der linke zeigt, ob du online bist (so ein Haken), der rechte ist zum melden des Beitrags (Ausrufezeichen)
__________________
I'll do it my way!
Meine neue Lerncommunity im Aufbau gemeinsam online lernen
Lenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 15:29   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Zitat:
Zitat von Lenchen Beitrag anzeigen
unter deinem Profil sind 2 "Buttons" der linke zeigt, ob du online bist (so ein Haken), der rechte ist zum melden des Beitrags (Ausrufezeichen)
Ups...
Danke - AHA - so weit nach links schau ich meist nie...!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 16:47   #12   Druckbare Version zeigen
RoGer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 153
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen

Ich glaube, es wird sich hier auch keiner die Mühe machen wollen Fragen die eigentlich die Allgemeinbildung schon beantworten sollte vorab auf eine allfällige 'Wettbewerbselevants' hin zu untersuchen!
Das ist richtig. Wahrscheinlich hatte ich mich auch eher deswegen etwas geärgert, weil ich selber drauf reingefallen bin- und letztlich hätte der Fragensteller meine Antwort größtenteils allein schon in Wikipedia zusammenrecherchiert gekriegt.

Aber das hätte er auch tun sollen!

@ehemaliges Mitglied
Ich meine nicht, dass massive Wissenslücken durch Betrug wettgemacht werden dürften. Aber wenn sich Studenten untereinander über Prüfungsfragen austauschen, sehe ich das als legitim an.
Oder:
In einer mündlichen Prüfung im Vordiplom hatte bei mir einmal der Prüfungsbeisitzer die Karteikarte mit der Antwort für einen Moment aufgedeckt vor sich und ich konnte ein nützliches Detail (auf dem Kopf)lesen - nie wäre mir eingefallen, zu sagen, "Bitte stellen Sie mir eine andere Frage, ich konnte gerade etwas mogeln"
RoGer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 16:53   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Zitat:
Zitat von RoGer Beitrag anzeigen
Wo es um den eigenen Werdegang geht, sprich Schule/ Uni, da mag das moderate (gekonnte) Mogeln noch in Maßen akzeptabel sein- das Berufsleben sorgt schon für entsprechende Korrekturen.
Ich bin mir da nicht so sicher. Angeblich macht Fachwissen doch nur ~10% des Erfolgs aus. Der Rest Softskills, Beziehungen oder halt Glück.

Zitat:
Aber hier geht es um einen Wettbewerb, in dem besonderes Können geehrt werden soll. Wer sich Ehrungen (zum Nachteil ehrbar handelnder) erschleicht, hat sie schlicht nicht verdient und ist in dieser Hinsicht ehrlos.
Mach dir doch nichts vor; das "Mogeln" im Internet bei derartigen Wettbewerben (die ich übrigens für gänzlich überflüssig halte) ist doch nur die Spitze des Eisberges. Andere bekommen sogar Hilfe von ihren Lehrern. Insofern findet der "echte" Wettbewerb ja nur in den Runden statt, die vor Ort ausgetragen werden.

Und die Diskussion darüber ist auch ziemlich redundant.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 17:47   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

@ehemaliges Mitglied: Die Kritik galt ja nicht dem Forenbetreiber oder den Moderatoren, sondern denen die die Fragen hier stellen:

Zitat:
Zitat von RoGer Beitrag anzeigen
Ich muss hier mal eine große Kritik loswerden. Und zwar an dem einen oder anderen Teilnehmer des o.g. Wettbewerbs.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 19:50   #15   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Mogeln bei Science- Olympiade

Bleibt noch hinzuzufügen, daß wahrscheinlich sehr viele Forumianer gar nicht wissen
wie viele sog. Wettbewerbe es überaupt gibt.
Daher können sie auch nicht wissen, auf was sie ggf. gerade antworten
mfg : rettich, der sich auch dazu zählt.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemie-Olympiade Jacko 55 Organische Chemie 1 10.10.2009 18:25
International Junior Science Olympiade ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 02.09.2009 17:45
Physik Olympiade Marko Physik 0 29.03.2004 22:12
Chemie-Olympiade Tomboy Off-Topic 3 10.08.2001 14:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.



Anzeige