Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2009, 17:55   #1   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

Hallo Leute....
bin gerade am lernen für eine Chemie-Prüfung... komme bei einer aufgabe echt nicht weiter... wäre super wenn jemand von euch mir helfen könnte...

"In einem geschlossenem Gefäß mit einem Liter Inhalt werden 1 mol Wasserstoff und 1 mol Iod auf 450°C erhitzt. Nach der Gleichgewichtseinstellung sind 1,56 mol Iodwasserstoff vorhanden. Berechnen sie die Gleichgewichtskonstante bei 450°C...."

mhh.....
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 18:47   #2   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

danke, aber mein Problem ist es einfach, dass ich nicht verstehe was man da machen muss....
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 18:53   #3   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

mhhh
H2 + I2 = 2HI
und was bringt mir das?
das würde höchstens bedeuten, dass maximal 2 mol HI entstanden sein kann....
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 19:08   #4   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

naja, wenn man denn wüsste ob die Konzentration der beiden gleich ist, dann wäre es ja 0,22mol...
aber ist die konzentration denn gleich?
und wie kommt man dann auf die konstante?
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 19:26   #5   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

ok,...
in unserem skript habe ich die Formel für die Konstante gefunden:

k= Cs(x) / Cm (x)

da weiß ich allerdings nicht was ich da eintragen soll
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.02.2009, 19:53   #6   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

achso... ok... und die formel ist dann bei solchen aufgaben allgemein gültig??
und k ist dann 50,3?

super,....
vielen, vielen dank!
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 21:17   #7   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

mhhh....
könnten Sie mir dann vielleicht erklären wie ich auf eine solche formel komme??
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 21:33   #8   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

also das problem ist, dass ich keine richigen Übungsaufgaben für die Prüfung habe,.... nur eine Art Übungsklausur mit etwa 15 verschiedenen Aufgabentypen.

Anhand der Aufgaben muss ich mich jetzt auf die prüfung vorbereiten. Deswegen habe ich leider keine weitere Aufgabe zu dem Thema, sondern muss das so verstehen..
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 21:47   #9   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

Ca CO3 + 2 H Cl
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 22:13   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

Gibt es bei der Reaktion vielleicht auch so etwas wie Produkte ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 22:20   #11   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

keine ahnung.... war jetzt eine gleichung aus einer anderen aufgabe...

Bin echt verzweifeln mit der Chemie!

kann doch nicht sein, dass das alles so schwer ist,...
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 22:23   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

Ich fasse es nicht : Du studierst doch Verfahrenstechnik ?!

CaCO3 + 2 HCl --> CaCl2 + CO2 + H2O

K=[CaCl2][CO2][H2O]/[CaCO3][HCl]2

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 22:26   #13   Druckbare Version zeigen
Tinaa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Hilfe bei Gleichgewichtskonstante

ja, weil mich das interessiert... chemie und mathe und sowas sind da ja nur hilfsmittel... die ich natürlich irgendwann können muss... aber in der Schule habe ich nie aufgepasst in chemie... und jetzt sitze ich hier und habe nur noch ein paar Tage bis zu meiner Prüfung... und scheinbar unendlich viele Fragen...
Tinaa ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleichgewichtskonstante bei 1200K mit Hilfe der Gibbs-Energie swartemeth Physikalische Chemie 5 24.07.2011 16:14
Hilfe bei der Berechnung der Gleichgewichtskonstante eleni Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 14.05.2009 23:53
Gleichgewichtskonstante bei Druck Maidenchild Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 05.12.2008 21:03
Berechnen der Gleichgewichtskonstante, bitte um Hilfe Danni Anorganische Chemie 13 12.11.2008 17:27
Gleichgewichtskonstante bei Veränderungen Schomie Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 18.09.2008 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:55 Uhr.



Anzeige