Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2009, 11:02   #1   Druckbare Version zeigen
fantasmex weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Säure-Base Titrationen

Ich soll zwei Schülern ein paar Sachen erklären. Leider habe ich dies in der Art in meinem Studium nicht gemacht (oder ich erinnere mich nicht mehr), so dass ich Hilfe brauche.
Hier eine Beispielaufgabe:

50 ml einer Kalilauge-Probe brauchen zum Neutralisieren 34,8 ml Säure Maßlösung c(H2SO4)=0,05 mol/l
t=1,0205

a) Berechnen Sie die Stoffmenge Schwefelsäure in der verbrauchten Maßlösung
b) Stellen Sie die Reaktionsgleichung auf
c) Berechnen Sie die Stoffmenge Kaliumhydroxid in der Probe
d) Berechnen Sie die Masse Kaliumhydroxid in der Probe
e) Berechnen Sie die Massenkonzentration ß (KOH) in der Probe

Mein Hauptproblem ist das t. Für welche Rechnung brauche ich das? Ich gehe mal davon aus, dass es sich um den Titrationsgrad tau handelt.
Mir wäre sehr viel geholfen, wenn mich jemand über das t aufklären könnte.
fantasmex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 11:21   #2   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: Säure-Base Titrationen

Vielleicht der Korrekturfaktor für die Maßlösung?
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 11:36   #3   Druckbare Version zeigen
Peter Schmidt Männlich
Mitglied
Beiträge: 687
AW: Säure-Base Titrationen

Hallo,

"t" ist in diesem Zusammenhang der Titer der Maßlösung. Beim Herstellen von Maßlösungen trifft man nicht immer genau die gewünschte Molarität. Man muss also die genaue Konzentration durch Titration mit einer sehr sauberen und definierten Substanz bestimmen (Urtitersubstanz). In dem Beispiel ist die Konzentration der Schwefelsäure also nicht 0,05 mol/l sondern 0,05 * 1,0205 mol/l.

Gruß Peter
Peter Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.02.2009, 11:58   #4   Druckbare Version zeigen
fantasmex weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Säure-Base Titrationen

Ich glaube jetzt bin ich noch mehr verwirrt.
zu a) Ich habe ja als Formel für die Stoffmenge c=n/V demnach n=c*V
Müsste ich da jetzt schon mit dem t was machen?
zu b) 2 KOH + H2SO4 -> 2 H2O + K2SO4
zu c) Hier hätte ich jetzt das t benutzt
und zwar: t= n(bekannte Substanz)/n(unbek. Substanz)
zu d) aus dem n aus c) mal 56,1056 g/mol (K:39,0983, O:15,994, H: 1,0079)
zu e) ß (KOH) = m (aus Aufgabe d)/V (50 ml siehe Aufgabenstellung)

Wie sieht die Rechnung mit dem t aus, wenn es der Titer der Maßlösung ist und wie berechne ich dann Aufgabe c)?
fantasmex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 12:10   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag AW: Säure-Base Titrationen

Hallo,

wie schon gesagt ist t der Korrekturfaktor für die Konzentration der Schwefelsäure, d.h. immer wenn du mit c(Schwefelsäure) rechnest musst du c mit t multiplizieren, um den genauen Wert von c zu erhalten. Der Titer der Maßlösung wird vorher mit Hilfe einer Titration bestimmt.

Aus der Reaktionsgleichung geht hervor das 2n(KOH) mit 1n(H2SO4) reagieren. D.h. die Stoffmenge an n(KOH)=2n(H2SO4)

mit n=c/V ergibt sich:

c(KOH)/V(KOH) = 2*c(H2SO4)*t(H2SO4)/ V H2SO4)

dann musst du noch nach c(KOH) umstellen
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
base, massenkonzentration, säure, stoffmenge, titration

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ph- Berechnung / Säure- Base- Titrationen macka Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 35 25.10.2011 10:35
2 Fragen zu Säure-Base-Titrationen Nuka Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 07.03.2011 19:33
facharbeit Säure -Base - Titrationen Bibi 92 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 18.09.2010 11:17
umschlagpunkt bei säure base titrationen nattha Analytik: Quali. und Quant. Analyse 8 31.10.2009 12:38
Fragen zu Säure-Base -Titrationen Valentina89 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 19.05.2007 19:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:07 Uhr.



Anzeige