Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2009, 18:36   #1   Druckbare Version zeigen
bobbyhansen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

Hallo,
ich werde dieses Jahr mein Abitur (Hessen) ua. in Chemie(LK) schreiben und bin daher am lernen. Als ich mir Lehrplan und Handreichugnen so angeschaut habe ist mir unter anderem folgendes aufgefallen:
"Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten z.b. an Iod - Wasserstoff gleichgewicht, Estergleichgewicht"

Mit Google war nix brauchbares dazu zu finden, daher frage ich mal hier. Obwohl ich in den Abitur relevanten sachen bzgl. Chemische Gleichgewichte eigentlcih relativ Fit bin kann ich mir da gar nichts drunter vorstellen. In den Schülbüchern steht auch nix...

Danke schonmal
bobbyhansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 20:01   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

Was genau willst du denn eigentlich wissen ? Was der zitierte Satz bedeutet, oder wie man die entsprechenden Versuche durchführt, oder wie diese zu interpretieren sind ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 21:09   #3   Druckbare Version zeigen
bobbyhansen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

also ich vermute mal das es irgendwelche Reaktionen etc. gibt um eben nachzuweisen das nach einstellung des Chemischengleichgewichts sowohl die Edukte als auch die Produkte vorhanden sind und die würde ich gerne gezeigt bzw erklärt bekommen. Beispiele an denen das z.b. gezeigt werden soll wären das Iod Wasserstoff und das Estergleichgewicht.
Also wie das Iod Wasserstoff Gleichgewicht bzw das Estergleichgewicht aussieht weiß ich.
bobbyhansen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.02.2009, 22:29   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

Die Iod-Wasserstoff Reaktion zu Iodwasserstoff verläuft ja in der Gasphase. Wasserstoff und Iodwasserstoff sind farblos, Ioddampf hingegen violett - er absorbiert also Licht bei einer bestimmten Wellenlänge. Mit Hilfe eines Spektrometers misst man die Lichtabsorption im System und kann daraus die vorliegende Iod-Konzentration berechnen. Wenn die ursprünglichen Konzentrationen an Wasserstoff und Iod bekannt sind, reicht das, um die Konzentrationen aller Stoffe im Gleichgewicht zu berechnen.

Bei der Esterifikation geht man so vor, dass man bekannte Konzentrationen an Alkohol und Säure miteinander reagieren lässt, und bestimmt dann titrimetrisch die im Gleichgewichtszustand vorhandene Säuremenge.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2009, 15:06   #5   Druckbare Version zeigen
bobbyhansen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

ok vielen Dank!

Ich seh aber grad ich bräuchte das auch noch fürs Carbonat-Hydrogencarbonat Gleichgewicht - wenn mir da auch noch jemand aushelfen könnte wäre super.
bobbyhansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2009, 17:32   #6   Druckbare Version zeigen
bobbyhansen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

hm gibt anscheinedn keine edit funktion hier ^^

Durch das was du beschrieben hast weiße ich ja eigentlich nur nach das sich die Ausgangs konzentrationen geändert haben bzw kann dann alle konzentrationen ermitteln - reicht das als Nachweis für das gleichzeitige vorliegen von Produkten und Edukten? Ich muss sagen ich hätte jetzt was anderes erwartet - kann allerdings gut sein das sowas doch recht banales damit gemeint ist.
bobbyhansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 13:36   #7   Druckbare Version zeigen
bobbyhansen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

hat niemand mehr was dazu zu sagen?
bobbyhansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 14:41   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

Was soll man denn noch sagen ? Wenn du die Konzentrationen der im Gleichgewicht befinlichen Stoffe errechnet hast, hast du schon mehr gemacht, als den Nachweis zu erbringen, dass sie überhaupt da sind, oder ?

Einen Ester nachweisen kann man, indem man die Lösung mit NaOH und Phenolphtalein aufkocht. Durch Hydrolyse des Esters wird NaOH verbraucht und der Indikator entfärbt sich.
Wasser kann man nachweisen, indem man wasserfreies CuSO4 zugibt. Wenn Wasser da ist, färbt sich das Salz blau, weil das Pentahydrat entsteht.

Wasserstoff kann man mit der Knallgasprobe nachweisen. Iod durch seine spezifische spektrale Absorption.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 14:58   #9   Druckbare Version zeigen
bobbyhansen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

ajo gut also ist das halb so wild , kann zugemacht werden
Danke für die Hilfe.
bobbyhansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 18:14   #10   Druckbare Version zeigen
W0lv3r1n3 Männlich
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Nachweis des gleichzeitigen vorliegens von Edukten und Produkten in chemischen Gleichgewichten

Lerne auch fürs Abi und brauche genau die selben Infos =)

Wäre lieb wenn einer es noch ergänzen könnte... Finde leider nichts dazu
W0lv3r1n3 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antioxidatives Potential von Weintrauben und ihren Produkten Sternchen05 Biologie & Biochemie 5 29.07.2012 13:03
Nachweis vom Chemischen Rechnen tom22222 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 05.12.2010 16:43
Bestimmung des Fettanteils in fetthaltigen Milch produkten Annamariaherbst Biologie & Biochemie 1 18.12.2008 23:13
Zusammenhänge von Produkten und Summen von Räumen BlueScript Physik 1 27.08.2007 22:18
Integration von Quotienten und Produkten Joern87 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
3 19.12.2006 15:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.



Anzeige