Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2009, 10:36   #1   Druckbare Version zeigen
hoerps weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Einengen Hexanextrakt

Hallo Leute,

mein Deutsch ist leider nicht so gut und ich habe eine Frage:

Ich soll machen "schonendes Einengen" von Hexanextrakt. Was ist exakt gemeint? Wie ist genaue Prozess?

Bitte Hilfe. Vielen Dank!
hoerps ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.02.2009, 11:01   #2   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Einengen Hexanextrakt

Guten morgen und willkommen im Forum.

"Einengen" meint die Reduzierung der Menge vom Lösungsmittel. "Schonend" bedeutet in dem Fall wohl bei niedriger Temperatur. Also nicht einfach abdestillieren.

Sagt Dir der Begriff "Rotationsverdampfer" irgendwas, bzw. habt Ihr irgendwo so ein Gerät rumstehen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Rotationsverdampfer
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 16:00   #3   Druckbare Version zeigen
hoerps weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Einengen Hexanextrakt

Zitat:
Zitat von Spektro Beitrag anzeigen
Guten morgen und willkommen im Forum.

"Einengen" meint die Reduzierung der Menge vom Lösungsmittel. "Schonend" bedeutet in dem Fall wohl bei niedriger Temperatur. Also nicht einfach abdestillieren.

Sagt Dir der Begriff "Rotationsverdampfer" irgendwas, bzw. habt Ihr irgendwo so ein Gerät rumstehen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Rotationsverdampfer
Oh, vielen Dank. Das hilft sehr, muss aber noch genauer lesen.
hoerps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 00:23   #4   Druckbare Version zeigen
Quincy Männlich
Mitglied
Beiträge: 55
AW: Einengen Hexanextrakt

Ohne großen apparativen Aufwand, käme auch das Aufblasen von Stickstoff auf den Extrakt in Frage. Man bräuchte nur eine Stickstofflasche mit Armatur, einen Schlauch mit einer Düse (Pasteur-Pipette, Pipettenspitze o.ä.) und einen Abzug. Dies ist ein noch schonenderes Verfahren als der Roti, da sich der Extrakt dabei sogar abkühlt und keine thermische Belastung auftritt. Dafür gibt es mittlerweile aber mindestens eine mir bekannte automatisierte Lösung, bei der man sogar das Endvolumen des Extraktes vorbestimmen kann und sich dann automatisch abschaltet. Dabei könne bis zu 6 Extrakte gleichzeitig bearbeitet werden.

Geändert von Quincy (26.02.2009 um 00:25 Uhr) Grund: Ergänzung
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
einengen, hexanextrakt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einengen Krasno Analytik: Quali. und Quant. Analyse 15 12.09.2011 22:19
N2 verbrauch zum einengen berechnen... Kangtar Allgemeine Chemie 15 24.06.2010 22:52
hexan einengen dissectional Organische Chemie 9 28.12.2005 16:46
Einengen, Sublimation lena Allgemeine Chemie 7 04.09.2002 21:42
einengen, spülen, abnutschen? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 13.01.2002 16:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.



Anzeige