Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2009, 03:49   #1   Druckbare Version zeigen
ultraslan47  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 450
Atomare Bindung

Hi leute, wir sollen die vier Bindungstypen,also(Ionenbindung, Atombindung, Metallbindung und van der vaals Bindung) in der Reihenfolge mit abnehmbarer Bindungsenergie angeben

Kann mir einer helfen?

Danke
ultraslan47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 07:35   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.414
AW: Atomare Bindung

Schau mal was wikipedia zur chemischen Bindung sagt.

Und da hab ich auch noch was dazu gefunden.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 10:59   #3   Druckbare Version zeigen
ultraslan47  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 450
AW: Atomare Bindung

mein Vorschlag wäre

1. Ionisierungsenrgie
2. Metallbindung
2. Kovalente Bindung
3.Van der Waals Bindung
ultraslan47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 11:34   #4   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.414
AW: Atomare Bindung

Zitat:
1. Ionisierungsenrgie
Ionisierungsenergie ist kein Bindungstyp. Du meinst wohl Ionenbindung.

Soweit hast du recht, dass die Ionenbindung die stärkste Bindung und die van-der-Waalsbindungen die schwächsten Bindungen sind.

Bezüglich der Atombindung und Metallbindung bin ich mit nicht sicher. Die entsprechenden Bindungsenergien (Größenordnungen) sollten irgendwo nachschlagbar sein.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 11:50   #5   Druckbare Version zeigen
ultraslan47  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 450
AW: Atomare Bindung

ups

http://www.chemieseite.de/allgemein/node14.php

Hier steht es glaub ich

das heißt
1. Ionenbindung
2. Kovalente Bindung
3. Metallbindung
4.Van der Vaalsbindung

Kannst du das bestätigen?

Danke dir
ultraslan47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 12:35   #6   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.414
AW: Atomare Bindung

Zitat:
Zitat von ultraslan47 Beitrag anzeigen
ups

http://www.chemieseite.de/allgemein/node14.php

Hier steht es glaub ich

das heißt
1. Ionenbindung
2. Kovalente Bindung
3. Metallbindung
4.Van der Vaalsbindung

Kannst du das bestätigen?

Danke dir
Nur teilweise. Dabei handelt es sich um die Unterscheidung zwischen den einzelnen Bindungstypen über die Elektronegativitätsdifferenz. Aber wenn ich mich recht erinnere, dürften die Metall- und die kovalente Bindung in etwa gleichstark sein (Haut mich, wenn ich falsch liege). Ich schau mal, ob ich es in meinen Vorlesungsskripten und Büchern finden kann.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!

Geändert von Bergler (19.02.2009 um 12:35 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 13:05   #7   Druckbare Version zeigen
ultraslan47  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 450
AW: Atomare Bindung

wäre nettt ich finde es leider nirgendwoo

in meinem Skript steht n=1 Ionenbindung
n=6 Metallbindung
n=8-10 Atombindung
auf die Formel Wa= -alpha/r^n bezogen
aber bin mir nicht sicher ob es die Antwort auf meine Frage ist
Dankee
ultraslan47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 14:54   #8   Druckbare Version zeigen
hanswurscht  
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Atomare Bindung

eine dissoziationsenergie, gibt an, welche energie erfordlich ist um eine bindung homolitisch zu spalten. für kovalente bindungen gilt dabei, je polarer die bindung desto schwerer ist es die bindung homolitisch zu spalten. nun ist eine ionenverbindung eine extrem polare kovalente bindung und daher schwerer homolitisch zu spalten, aber bezieht man die heterolytische spaltung mit ein, sieht der fall wieder anders aus, beispiel löseverhalten in wasser. ein salz löst sich direkt auf, eine kovalente bindung nicht. ....
hanswurscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 14:57   #9   Druckbare Version zeigen
hanswurscht  
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Atomare Bindung

ich glaube abgesehen von den van der waals kräften, die am schwächsten sind, kann man keine pauschalaussagen treffen.
hanswurscht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 14:58   #10   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Atomare Bindung

Zitat:
Zitat von hanswurscht Beitrag anzeigen
ich glaube abgesehen von den van der waals kräften, die am schwächsten sind, kann man keine pauschalaussagen treffen.
Dem würde ich mich gern anschließen.

Man muss immer bedenken, dass die genannten Bindungstypen Idealfälle sind. I.d.R. gibt es immer eine Mischung...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 15:49   #11   Druckbare Version zeigen
ultraslan47  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 450
AW: Atomare Bindung

Vielleicht kann man es ja irgendiwe mit dem Coulomb Gesetz berechnen, somit kann man ja irgendwie die Bindungskräfte berechnen oder lieg ich da falsch??
die stärkste Bindung steht ja schon mal fest und die schwächste.
1. Ionenbindung
2?
3?
4. Van der Waals Bindung

hmmm welche Bindung würdet ihr denn auf nr.2 und nr. 3 schreiben
ultraslan47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 16:51   #12   Druckbare Version zeigen
ultraslan47  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 450
AW: Atomare Bindung

Wir sollen auch die jeweilige Festkörper angeben

Ionenbindung: NaCl,MgO
Kovalente Bindung: C-O
Metallbindung:
Van der waals??

sind das eigentlich Festkörper? Wenn ja welche Festkörper haben Metall und Van der Waals Bindungen?
ultraslan47 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 16:58   #13   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Atomare Bindung

Für welchen Stoff ist denn die METALLbindung typisch?

Van der Waals Kräfte wirken besonders gut bei großen, "weichen" Atomen.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2009, 17:12   #14   Druckbare Version zeigen
ultraslan47  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 450
AW: Atomare Bindung

für Metalle oder?
und Ionenbindungen für Salze
Kovalente Bindungen: Keramik
Van der Waals :Polymere

stimmt das??

Geändert von ultraslan47 (19.02.2009 um 17:26 Uhr)
ultraslan47 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.02.2009, 17:19   #15   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Atomare Bindung

Für welchen Stoff die Metallbindung typisch ist? Wie wärs mit Kupfer oder Caesium oder Praseodym oder überhaupt etwa grob drei Viertel des Periodensystems?
Kovalent: Diamant, Schwefel, Wasserstoff etc
van der Waals. vor allem im Bereich der intermolekularen Bindungen (festes Iod, flüssiges Methan, ...)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
metallische Bindung oder unpolare Bindung? / Aufbau von Metallen S0CCER Allgemeine Chemie 3 21.03.2012 20:19
Was ist der unterschied oder wie muss ich eine Bindung zwischen ionen zeichnen(Lewis)(im Vergleich zur kovalenten Bindung)? steterpan Allgemeine Chemie 5 19.06.2011 22:18
Hohe Stabilität der S-S-Bindung im Gegensatz zur O-O Bindung - Warum? josuav Anorganische Chemie 0 06.06.2011 12:49
Atomare Bindung Daniel92 Allgemeine Chemie 11 04.12.2007 20:45
atomare Masseneinheit ganja Allgemeine Chemie 9 13.11.2006 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:32 Uhr.



Anzeige