Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2009, 01:00   #1   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
Achtung Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Hallo zusammen!
Im Rahmen der Herstellung von Emulsionen, habe ich eine Oberfläche, die mit einem Photoinitiator versehen war, mit Acrylsäure unter UV-Einwirkung polyerisiert, damit ich definierte hydrophile Bereiche erhalte.
Nun verwende ich ein Chloroform/Wasser-System, muss aber feststellen, dass die Emulsionsbildung nun überhaupt nicht mehr funktioniert (fluorierte Öle waren klasse). Liegt es vielleicht daran, dass Chloroform genauso gerne wie Wasser an die Acryloberfläche geht, Wasser verdrängt und eine Emulsionsbildung verhindert ?

Oder löst sich gar die Polymeroberfläche durch die Enwirkung von Chloroform auf ?
Ist es schlauer Toluol zu verwenden, oder habt ihr Ideen für ein anderes durch UV-Induktion polymerisierbares Monomer, das ebenfalls sehr gerne hydrophile Oberflächen hinterlässt ?
Fragen, Frage, Frage

Vielen Dank für Eure Vorschläge
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 01:10   #2   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Hat jmd. von Euch z.B. Erfahrung gemacht mit PVP als Ersatz von Acrylsäure ?
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 01:33   #3   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Zitat:

Oder löst sich gar die Polymeroberfläche durch die Enwirkung von Chloroform auf ?


Nimm mal ein Stück Plexiglas und reibe es mit einem chloroformgetränken Lappen blank. Was stellst Du fest?

(Plexiglas wird auch als Acrylglas bezeichnet)
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 02:26   #4   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Das Polymer besitzt aber bei weitem nicht die gleichen physialischen Eigenschaften wie Dein Plexiglas, mich würde z.B. interessieren, ob nicht doch das Chloroform zumindest zu einer Quellung führen kann, denn die Oberflächenbentzung war auf jeden Fall futsch (es ging also das Chloroform weit besser ans Polymer als Wasser).
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 08:19   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Wenn das Polymer nicht vernetzt ist, wird es sich in Chloroform lösen. Es hat ja neben polaren auch unpolare Bereich, und außerdem ist Chloroform garnicht so furchtbar unpolar...

Doch lässt sich die Hydrophilie von Carbonsäuren durch Überführung in die Anionen um ein Vielfaches steigern...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 16:49   #6   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Hej Zusammen!
Kann man denn verdünnte KOH-Lösungen (Konzentrationsvorschläge ?) einfach so über die Oberfläche leiten ? - Das Polymer wächst ja auf einem Sol-Gel, das den Photoinitiator trägt, auf (MTES/TEOS). Nicht, dass mir das Sol-Gel in den nicht polymerisierten Bereichen abschmiert :-)
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 17:36   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Lasse ein wenig Ammoniak (gasförmig) darauf einwirken und guck, ob sich die Eigenschaften ändern.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 18:04   #8   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Die Laborausstattung sieht chemietechnisch mau aus, Ammoniak ist leider nicht praktikabel :-(
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 20:48   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Was, Ihr habt nichtmal ein Fläschchen Ammoniakwasser da?
-> Apotheke fragen

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 22:49   #10   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

Oh ein Missverständnis:
ich dachte, Du meinst mit "Einleiten" Ammoniakgas, da Du von Lösungen wegkommen wolltest. Warum würdest Du eine Ammoniaklösung (sagen wir 25 %), einer KOH-Lösung vorziehen ?
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2009, 00:50   #11   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

So, hab' mal eine 8%-ige KOH-Lösung und in einem anderen Ansatz eine 15%-ige Ammoniaklösung über das Polymer geleitet - keine Veränderung der Hydrophilie. War die Konzentration noch zu gering ?
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.02.2009, 01:26   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hydrophile Oberfläche durch Polymer

An der Basenkonzentration wirds nicht gelegen haben...

Vielleicht kannst Du die ganze Geschichte näher beschreiben (z. B. den Zusammenhang zwischen Emulsionsbildung und der Oberfläche, von der Du erzählst). Da ist mir einiges nicht ganz klar.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hydrophobe/hydrophile Membranfilter TommyDarko Medizin & Pharmazie 1 10.08.2011 21:25
spezifische OBerfläche versus BET-Oberfläche skeptiker Allgemeine Chemie 1 12.06.2010 20:09
warum hydrophile oberfläche karlo Organische Chemie 4 15.08.2009 19:39
wasserhaltige hydrophile Salbe Lisa2008 Medizin & Pharmazie 2 10.07.2009 19:00
Lithium-Polymer-Akkumulator - elektrisch leitfähiger Polymer sebastianweb Allgemeine Chemie 2 29.04.2009 18:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:04 Uhr.



Anzeige