Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2009, 20:12   #1   Druckbare Version zeigen
harry. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 43
kaliumnatriumtartrat

hey leutz

ich würd gern wissen wofür das kaliumnatriumtartrat bei der verkupferung in einer "galvanischen zelle" gut sein soll und ob es überhaupt dringend notwendig ist?!
es soll als elektrolyt in einer lösung von "52g kaliumnatriumtartrat, 10,4g Kupfer(II)-sulfat, 16g NaOH und 300ml H2O" dienen
so weit bin ich schon weil das steht so im chemiebuch...
nur ich weis halt eben nich "wofür" es gut sein soll

würd mich über hilfe freun
harry. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 20:16   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: kaliumnatriumtartrat

Tartrat (man könnte genausogut Ammoniumtatrat nehmen) ist ein Komplexbildner. Das Komplexbildungsgleichgewicht freies Cu(II) <----> komplexiertes Cu(II) verringert die Konzentration an freiem Cu(II) in der Lösung und beeinflußt so das Nernst-Potential. Im Endeffekt hat man eine langsamere, damit gleichmäßiger wachsende und somit stabilere Kupferschicht auf dem Werkstück.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 20:23   #3   Druckbare Version zeigen
harry. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 43
AW: kaliumnatriumtartrat

oki danke also is es eig nicht wirlich wichtig
es ist nur da damit das kupfer nachher schön verteilt ist... hab ich das jetzt so richtig verstanden?
harry. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 20:26   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: kaliumnatriumtartrat

schön verteilt... naja... die Kupferschicht wächst halt gleichmäßiger auf und ist dadurch stabiler.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 20:27   #5   Druckbare Version zeigen
harry. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 43
AW: kaliumnatriumtartrat

oki danke hast mir sehr weiter geholfen
harry. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bildung von Kaliumnatriumtartrat Mats Anorganische Chemie 2 13.02.2007 22:57
Reaktion von Kupfersulfat und Kaliumnatriumtartrat Bittermandel Anorganische Chemie 8 12.02.2007 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.



Anzeige