Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2009, 19:47   #1   Druckbare Version zeigen
setto  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Pentanol woher?

Hallo erstmal,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Für die Arbeit entwickeln ein Arbeitskollege und ich ein Autowachs, was hauptsächlich aus natürlich Stoffen besteht. Quasi ein Bio Autowachs.
Soweit haben wir auch alle bestandteile zusammen.
Das Problem ist nun, dass wir ein Fruchtester brauchen.

Ich habe mich also in einer Apotheke beraten lassen und da sagte die nette Dame mir, dass ich Essigsäure, Pentanol und ein wenig Schwefelsäure verestern soll, dann bekomme ich einen guten Geruch.

Leider kann keine Apotheke Pentanol bekommen, also gab man mir Ethanol ("das ist eigentlich das gleiche"). Da wir beide keine Ahnung davon hatten machten wir alles streng nach vorschrift und siehe da: Das Ergebnis stinkt nach Kleber und unser "Labor" natürlich auch.
Fazit: ärger von den Arbeitskollegen und den ganzen Tag durchzug!

Lange rede kurzer Sinn; woher bekomme ich Pentanol?

Ich danke euch schonmal im voraus
setto ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.02.2009, 19:51   #2   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Pentanol woher?

*lach*

Ethanol und Essigsäure ergibt Essigsäureethylester, das ist das Lösungsmittel in vielen Klebstoffen

Wieso kriegen Apotheken kein Pentanol?
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 19:55   #3   Druckbare Version zeigen
setto  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Pentanol woher?

Ja die Apothekerin lacht sich jetzt bestimmt auch schlapp.

Keine Ahnung habe jetzt bei 5 Stück angerufen und alle meinten, dass sie das nicht in ihrem Computer gelistet haben.
setto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 21:11   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Pentanol woher?

Zitat:
Quasi ein Bio Autowachs.
Zitat:
ich Essigsäure, Pentanol und ein wenig Schwefelsäure verestern soll,
Hauptsache "bio".
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 21:18   #5   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Pentanol woher?

Zitat:
Zitat von Paleiko Beitrag anzeigen
Wieso kriegen Apotheken kein Pentanol?
weil die salpetrigsäureester von alkoholen dieser grössenordnung gerne missbräuchlich verwendet werden

die kriegen natürlich pentanol, nur verkaufen wollen sie es nicht...
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 21:22   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Pentanol woher?

Zitat:
Zitat von setto Beitrag anzeigen
Für die Arbeit entwickeln ein Arbeitskollege und ich ein Autowachs, was hauptsächlich aus natürlich Stoffen besteht. Quasi ein Bio Autowachs.
Soweit haben wir auch alle bestandteile zusammen.
Das Problem ist nun, dass wir ein Fruchtester brauchen.
Ob n-Pentylacetat so natürlich ist? Normalerweise findet sich Isopentylacetat (Isoamylacetat) in natürlichen Aromen.
Ein wirklich gutes und natürliches Lösemittel für Wachse ist Orangenschalenöl. Hat nur den kleinen Nachteil, dass das Produkt mit "Reizend" + "Sensibilisierung bei Hautkontakt möglich" gekennzeichnet werden muss...

Andererseits ist Testbenzin ja auch ein natürliches Produkt, da es aus natürlichem Erdöl destilliert wird (im Prinzip jedenfalls...).

Das gut biologisch abbaubare n-Hexylacetat kannst Du übrigens tonnenweise kaufen, ebenso wie Butylacetat. Beide haben ähnliche Eigenschaften wir Pentylacetat. Alle diese Ester haben ein sehr gutes Lösevermögen, unter anderem auch für Lacke. Was sagt uns das?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 21:25   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Pentanol woher?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Was sagt uns das?
Wir können aus einem FIAT ein Silberpfeil machen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 21:26   #8   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Pentanol woher?

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
weil die salpetrigsäureester von alkoholen dieser grössenordnung gerne missbräuchlich verwendet werden

die kriegen natürlich pentanol, nur verkaufen wollen sie es nicht...
Ach so, Poppers... Ja gut, jetzt hab ich's auch gecheckt
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 21:42   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Pentanol woher?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Wir können aus einem FIAT ein Silberpfeil machen?
Bingo!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 08:41   #10   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Pentanol woher?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Wir können aus einem FIAT ein Silberpfeil machen?

Bio Autowachs darf natürlich nur auf Bio Autos aufgebracht werden, da nimmt man dann Jute statt Plastik und fsc Holz statt Stahl und schon hat man keine Probleme mehr mit dem Autowachs.

@setto
Warum braucht ihr einen Fruchtester?
Ich hoffe, das Bio Autowachs ist auf Wasserbasis als Lösemittel, sonst kommt mir sowas nicht auf den Lack!
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
r- zu s-pentanol putzber Organische Chemie 2 02.10.2011 18:37
pentanol sches Organische Chemie 13 15.05.2008 17:54
5-Pentanol THORSHAMMER Organische Chemie 11 05.11.2006 23:12
Stärkere Säure: 1-Pentanol oder 3-Pentanol? CvR Organische Chemie 7 18.02.2006 12:27
Pentanol + HCl Astat Organische Chemie 24 26.01.2003 17:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.



Anzeige