Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2009, 20:42   #1   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.725
Wikipedia-Artikel: Natriumhydrid

Ich möchte mich nur mal wieder bei einem Fall aus meiner Suche nach Fehlern in der Wikipedia absegnen oder widerlegen zu lassen:

Gehe ich recht in der Annahme, dass folgender Satz falsch ist, :

"Des Weiteren kann Natriumhydrid als Reduktionsmittel verwendet werden, z. B. um aus Thiolen Disulfide zu gewinnen."

da Thiole zu Disulfiden oxidiert werden?

Hier der Link zum angesprochenen Artikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhydrid

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2009, 20:57   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Wikipedia-Artikel: Natriumhydrid

Natriumhydrid kann durchaus als Reduktionsmittel fungieren.

Jedoch kann man kein Disulfid aus Sulfhydrylgruppen durch Oxidation herstellen...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 20:59   #3   Druckbare Version zeigen
linkhardy  
Mitglied
Beiträge: 708
AW: Wikipedia-Artikel: Natriumhydrid

würde ich widersprechen wenn ich mir die oxidationszahlen von schwefel in beiden verbindungen so ansehe
linkhardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 21:03   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Wikipedia-Artikel: Natriumhydrid

Im Disulfid: OZ = -1
Sulfhydrylgruppe: -2
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 21:06   #5   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Wikipedia-Artikel: Natriumhydrid

Okay, ich muss mich korrigieren. Thiolgruppe ist -SH und nicht SH2...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 21:09   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wikipedia-Artikel: Natriumhydrid

Habe den Fehler im Artikel korrigiert.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 21:12   #7   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.725
AW: Wikipedia-Artikel: Natriumhydrid

Schön.

Man dankt für die Bestätigung.

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ammoniak, Natriumhydrid, Manganhydrid Eugen88 Anorganische Chemie 10 18.10.2010 19:50
Natriumhydrid on2 Allgemeine Chemie 2 09.06.2009 22:01
Reaktivität von Natriumhydrid chemievampir Organische Chemie 2 13.11.2006 21:24
Wikipedia-Artikel physiko Physikalische Chemie 5 21.07.2006 14:23
natriumhydrid Chickendog Anorganische Chemie 4 15.04.2006 12:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:42 Uhr.



Anzeige