Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2009, 22:37   #1   Druckbare Version zeigen
Mr.Stuff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Molekulare Masse nach V. Meyer

Hi erstmal,
ich studiere im ersten semester chemie und schreibe die tage meine klausur.
Ich habe in einen übungsblatt folgende frage bekommen und bin total am verszweifeln weil ich nicht mal den ansatz hinkriege.. und habe v. meyer auch gegoogelt aber nur versuche dazu gefunden.
wäre nett wenn ihr mir einen denkanstoss geben könntet.
danke schonmal im voraus gruß martin

Ein Stoff X, der nur aus C und H besteht, wird analysiert. Eine Probe von
0,54 g ergibt bei der vollständigen Verbrennung 1,015 L CO2 bei 25 °C und
0,3736 g H2O. Eine Bestimmung der molekularem Masse nach V. Meyer
ergibt mit der gleichen Probenmenge ein Gasvolumen von 0,2144 L bei
100 °C und einem Luftdruck von 1000 hPa. Wie lautet die chemische Formel
der Substanz X ?
Mr.Stuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 23:05   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

Aus den Parametern des Gases und seiner Masse kannst du die Molmasse berechnen. Wie weiter ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 23:13   #3   Druckbare Version zeigen
Mr.Stuff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

Also 1.015 * (12/44) = Anteil von C im Gas = 0.372.. L C
oder
pv=nrt
1000 00 * 0.2144 = n * R * 373
~~ n=7 aber dass macht keinen sinn 7 mol von der verbindung... die kleinste ch verbindung ist ja ch4 und dass ist ja schon vielzuviel gramm... 112 g......
dass ist dass problem was ich habe...
Mr.Stuff ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.02.2009, 23:22   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

Du setzt irgendwas falsches in die Gasgleichung ein.
Mit den Parametern der Angabe komme ich auf 6.91 x 10-3 mol.
Das macht eine Molmasse von 78 g/mol.
Der gesuchte Stoff ist Benzol.
Es ist immer Benzol bei dieser Art Aufgabe

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 23:31   #5   Druckbare Version zeigen
Mr.Stuff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

das hilft mir nicht wirklich weiter... was hast du denn in die formel eingesetzt?
hPa ist doch 10 000 Pa und 373=K
ich weiss nicht weitrer...
Mr.Stuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 23:36   #6   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

Zitat:
Zitat von Mr.Stuff Beitrag anzeigen
das hilft mir nicht wirklich weiter... was hast du denn in die formel eingesetzt?
hPa ist doch 10 000 Pa und 373=K
ich weiss nicht weitrer...
hPa = hektoPascal

Deka = 10
Hekto = 100
Kilo = 1000
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2009, 23:39   #7   Druckbare Version zeigen
Mr.Stuff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

joa 100h* 1000Pa = 100 000Pa ... damit habe ich gerechnet...
Mr.Stuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2009, 23:03   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

Du hast das Volumen in L eingesetzt. Wenn du R=8.314 S.I. benutzt, dann muss das Volumen in der SI Einheit, also m3 eingesetzt werden. Deshalb ist deine Stoffmenge 1000 mal zu gross...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2009, 19:11   #9   Druckbare Version zeigen
Mr.Stuff  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Molekulare Masse nach V. Meyer

- ist mir gestern während der klausur aufgefallen - also ist nochmal gutgangen hab bestanden - trotzdem danke für die antworten
gruß martin
Mr.Stuff ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hilfe, meyer, molekulare masse, v. meyer

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung der molaren Masse nach Victor Meyer kaeptnblaubaer09 Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 21.06.2011 15:44
Molmasse nach Meyer chris030 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 14.01.2009 21:06
Bestimmung der molaren Masse nach Victor Meyer Riku Chan Analytik: Quali. und Quant. Analyse 12 15.12.2008 17:49
Atomvolumina nach Meyer ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 18.10.2008 10:55
Molmassenbestimmung nach Meyer sue156 Physikalische Chemie 1 04.10.2007 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.



Anzeige