Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2009, 12:38   #1   Druckbare Version zeigen
noah Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 58
Orbitale und Bindungen am N und P

Hallo Zusammen!

Stimmt meine folgende Aussage?

Ein N-Atom kann nicht fünf Bindungen eingehen, weil es in der Valenzschale nur vier Orbitale hat. Phosphor dagegen kann fünf Bindungen eingehen (H3PO4), weil es die 3d-Obrbitale noch zur Verfügung stellen kann.


Vielen Dank!

noah
noah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 12:55   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Orbitale und Bindungen am N und P

Zitat:
Zitat von noah Beitrag anzeigen
Phosphor dagegen kann fünf Bindungen eingehen (H3PO4), weil es die 3d-Obrbitale noch zur Verfügung stellen kann.
Ja, so kann man das sagen. Man spricht auch noch von "Oktettexpansion".
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 16:20   #3   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Orbitale und Bindungen am N und P

Ist nach neuerer Auffassung so aber nicht korrekt.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2009, 16:52   #4   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Orbitale und Bindungen am N und P

@Paleiko: klär uns doch bitte auf! Ich hätte vermutet, dass N durchaus 3d-Orbitale "hat", diese energetisch deutlich zu hoch liegen als dass man ernsthaft über deren Verwendung zwecks Bindung nachdenken könnte.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.02.2009, 19:08   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Orbitale und Bindungen am N und P

Zitat:
Zitat von Jingles Beitrag anzeigen
@Paleiko: klär uns doch bitte auf! Ich hätte vermutet, dass N durchaus 3d-Orbitale "hat", diese energetisch deutlich zu hoch liegen als dass man ernsthaft über deren Verwendung zwecks Bindung nachdenken könnte.
Ja. Und beim P liegen sie halt günstiger.
Also auch meinen Wunsch nach Aufklärung an Paleiko :
man lernt ja gerne was hinzu
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Orbitale und Mehrzentrenbindung Kirk36 Anorganische Chemie 0 21.06.2012 13:25
p und sigma Bindungen und Orbitale allasdallas Organische Chemie 0 23.03.2012 00:30
Orbitale und Quantenzahlen Bongolix Allgemeine Chemie 15 26.11.2010 00:09
s-, p- Orbitale; Pi-, Sigma-Bindungen... ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 18.10.2001 23:48
p- und d-orbitale ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 2 11.04.2001 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.



Anzeige