Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2009, 14:42   #1   Druckbare Version zeigen
problemkindchemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Obitale und Magnetquantenzahl

ich versteh meine hausaufgaben nicht, es geht darum:

1) Berechnen Sie, wie viele Orbitale werden bei l=2 und l=3 gebildet?

11. klasse chemie halt -.- ich würde euch so danken wenn ihr mir helfen könntet ich brauch es bis morgen

Ich weiss ya, dass zb. n=2 l=1 m:-1|0|+1 ist
aber weiter weiss ich auch nicht :O
Liebe grüße, Merve
problemkindchemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 14:49   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: ICH VERSTEH MEINE HAUSAUFGABE NICHT! ( obitale und magnetquantenzahl!)

Schau mal hier unter Quantenzahlen

http://de.wikipedia.org/wiki/Quantenzahl

l kann von -l 0 +l sein

Also bei 2 ergeben sich 5 Orbitale und bei 3 eben 7 Orbitale

Also -2,-1,0,1,2 =5

oder -3,-2,-1,0,1,2,3 = 7
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 14:50   #3   Druckbare Version zeigen
problemkindchemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: ICH VERSTEH MEINE HAUSAUFGABE NICHT! ( obitale und magnetquantenzahl!)

ICH DANKE DIRRR!
problemkindchemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 14:56   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: ICH VERSTEH MEINE HAUSAUFGABE NICHT! ( obitale und magnetquantenzahl!)

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
l kann von -l 0 +l sein
Du meinst ml (=-l,-l+1,...,0,...l-1,l)
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 15:12   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: ICH VERSTEH MEINE HAUSAUFGABE NICHT! ( obitale und magnetquantenzahl!)

ja so meinte ich das
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 15:20   #6   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: ICH VERSTEH MEINE HAUSAUFGABE NICHT! ( obitale und magnetquantenzahl!)

Nehmen wir mal die "Hauptquantenzahl" n=3
Sie enthält n = 3 Untergruppen, gekennzeichnet mit l=0 , l=1 , l=2
Früher sagte man zu l=0 s-Elektronen zu l=1 p-Elektronen l=2 d-Elektronen.
Zu jeder dieser Elektronengruppe gibt es 2l+1 Untergruppen:
also s-Bahnen (l=0) => (2l+1) = 1 Orbital für 2 Elektronen mit unterschiedlichem "Spin"
p-Elektronenbahnen (l=1) => (2l+1) = 3 Orbitale die sind durch die für l=1 möglichen magnetischen Quantenzahlen m (+l bis -l) Zustände also m=1 , m=0, m=-1 gekennzeichnet. Auf jedem von diesen Orbitalen haben wiederum 2 Elektronen mit unterschiedlichem Spin platz.
d_Elektronenbahnen (l=2) => (2l+1) = 5 Orbitale, die sich wiederum durch die 5 Magnetquantenzahlen m = +2 , +1 , 0 , -1 , -2 unterscheiden. Auch in diesen Orbitalen haben wiederum 2 Elektronen mit unterschiedlicher "Spin-Quantenzahl" = +1/2 oder -1/2 Platz.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 19:32   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: ICH VERSTEH MEINE HAUSAUFGABE NICHT! ( obitale und magnetquantenzahl!)

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
Früher sagte man zu l=0 s-Elektronen zu l=1 p-Elektronen l=2 d-Elektronen.
Das sagt man auch heute noch so
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Magnetquantenzahl --> Orbitale? Ahrac Allgemeine Chemie 5 10.12.2012 18:06
Magnetquantenzahl Jessica19 Physikalische Chemie 1 28.05.2012 19:26
Magnetquantenzahl schmutzeline Allgemeine Chemie 0 22.04.2008 08:15
Magnetquantenzahl und P(z)-Orbital Fastjack Physikalische Chemie 1 23.10.2007 03:12
Magnetquantenzahl ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 4 19.01.2005 11:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.



Anzeige