Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2009, 00:24   #1   Druckbare Version zeigen
NaSo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Frage Erstellen einer isotonen Na2SO4-Lösung...

Hilfe! Habe ein kleines Problem. Ich muss eine isotone Na2SO4-Lösung herstellen. Meine Chemie-Kenntnisse liegen leider soweit in grauer Vorzeit, dass ich hier etwas ins Schwimmen komme...
Das hiesse doch theoretisch, dass ich eine Na2SO4-Lösung mit einer Osmolarität von ca. 308 mOsm (etwa die Osmolarität von Blutplasma) herstellen muss , oder? Molekulargewicht von Natriumsulfat ist 142,1. Wie kann ich jetzt (möglichst einfach, bitte Chemie für Dummies ) daraus berechnen, wieviel Gramm reines Natriumsulfat ich in z. B. 1 Liter Wasser lösen muss, um eine isotone Lösung (also 308 mOsm) zu erhalten?
Tausend dank für jede Hilfe!
NaSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 09:48   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Erstellen einer isotonen Na2SO4-Lösung...

Hallo und willkommen,

bei Natriumsulfat ist von vollständiger Dissoziation auszugehen :

Na2SO4 --> 2 Na+ + SO42-

Jedes mol Natriumsulfat produziert also in Lösung 3 mol gelöste Teilchen.
Wenn die Lösung nun 308 mOs haben soll, brauchst du 308/3=102.66 mmol Natriumsulfat, das wären 14.588 g/L (Gramm pro Liter Lösung, nicht pro Liter Lösemittel).

Soweit die Theorie.
Für eine wirklich exakte Lösung müsste man noch berücksichtigen, dass Sulfat eine schwache Base ist, und z.T. mit Wasser reagiert :

SO42- + H2O --> HSO4- + OH-

Darf man fragen, wofür Du das brauchst ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.02.2009, 13:26   #3   Druckbare Version zeigen
NaSo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Erstellen einer isotonen Na2SO4-Lösung...

Hi,
wir benutzen Natriumsulfat traditionell in der Tiermedizin als oral angewendetes Abführmittel bei Verstopfungen im Dickdarm (Futterfasern, -material) bei Pferden. Jetzt gibt es eine neue Theorie die da besagt, dass man es nur als isotone Lösung oral eingeben soll. Bisher haben wir immer eine hypertone Lösung (5%ig, 6-8 Liter) benutzt und sind damit eigentlich gut zurechtgekommen. War also eine Überlegung, es mal mit der isotonen Lösung zu probieren um zu sehen, ob das wirklich besser funktioniert (wie die Theorie behauptet).
Danke für die Hilfe!
NaSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 14:24   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Erstellen einer isotonen Na2SO4-Lösung...

Zitat:
Zitat von NaSo Beitrag anzeigen
Hi,
wir benutzen Natriumsulfat traditionell in der Tiermedizin als oral angewendetes Abführmittel bei Verstopfungen im Dickdarm (Futterfasern, -material) bei Pferden.
Das wirkt nicht nur bei Pferden
Zitat:
Jetzt gibt es eine neue Theorie die da besagt, dass man es nur als isotone Lösung oral eingeben soll. Bisher haben wir immer eine hypertone Lösung (5%ig, 6-8 Liter) benutzt und sind damit eigentlich gut zurechtgekommen. War also eine Überlegung, es mal mit der isotonen Lösung zu probieren um zu sehen, ob das wirklich besser funktioniert (wie die Theorie behauptet).
Danke für die Hilfe!
Ich würde erwarten, dass es mit der isotonen Lösung weniger gut bis gar nicht geht. Ist der abführende Effekt nicht darauf zurückzuführen, dass massenweise Wasser in den Darm kommt, eben weil das Abführmittel hyperton ist ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
isoton, na2so4, osmolarität

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstellen einer Reaktionsgleichung bei einer Aufgabe mit Prozentgehalten minori Analytik: Quali. und Quant. Analyse 12 14.02.2009 19:21
BaCl2-Lösung mtit Na2SO4 Raffzahn Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 11.01.2009 17:44
Erstellen einer Redoxgleichung wanja Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 7 17.09.2008 21:03
Erstellen einer Titrationskurve tanjaweintraut Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 09.02.2008 10:44
Dichte von 0,5 molarer Na2SO4-Lösung? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 6 30.11.2001 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.



Anzeige