Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2009, 17:46   #1   Druckbare Version zeigen
Hubi91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
grundlegende Fragen

Liebe Chemieonline User,
Ich heiße Hubi, bin 17 Jahre alt und besuche die 11. Klasse eines Gymnasiums.

Mir stellen sich einige grundlegende Fragen, auf die hofftl. jemand eine Antwort findet.

1. Frage

Wie habe ich vorzugehen wenn ich eine Reaktionsgleichung habe, jedoch nicht korrekt ist (beispielsweise nicht neutral ist)
Ich muss sie doch neutralisieren und jenachdem mit einer 2 oder 3 (oä.) vor einen Wert oder nach einen wert als index setzen, damit die reaktion funktioniert.
Gibt es da eine chronologische Vorgehensweise?
Beispiel:
Ag + HNO3 ----->AgNO3 + NO2 + H2O

2. Frage
Wie ist der Zusammenhang zwischen Anode und Anion und Kathode und Kation?
Beispielsweise bei einem Metall: Al2O3
Dann ist doch AL eine Katione und Oxid eine Kathode, Anione oder Anode?

3. Frage
"Begründe die chemische Leitfähigkeit der Metalle!"
Weshalb?

4. Frage
Als "Sieden" wird doch der Zustand eines stoffes bezeichnet, der gasförmig wird oder?

Ich danke euch vielmals !
Ich bin gerade total durch den Wind, ich war die letzten 2 Wochen nicht in der Schule, jetzt wurden mir die Beiträge gefaxt und ich komme nicht weiter/werde daraus nicht schlau.
Ich bitte euch mir zu helfen!
Liebe Grüße aus München,
Euer Hubi
Hubi91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 17:54   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: grundlegende Fragen

zu 1.) Bei Redoxreaktionen hilft das Aufstellen von Teilgleichungen

zu 2.) Aluminiumionen sind Kationen, Oxidionen Anionen, aber sicher keine Kathode bzw. Anode

zu 3.) "Elektronengas"

zu 4.) Sieden ist der Übergang von der flüssigen in die gasförmige Phase
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 17:59   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: grundlegende Fragen

Zitat:
Zitat von Hubi91 Beitrag anzeigen
Liebe Chemieonline User,
Ich heiße Hubi, bin 17 Jahre alt und besuche die 11. Klasse eines Gymnasiums.

Mir stellen sich einige grundlegende Fragen, auf die hofftl. jemand eine Antwort findet.

1. Frage

Wie habe ich vorzugehen wenn ich eine Reaktionsgleichung habe, jedoch nicht korrekt ist (beispielsweise nicht neutral ist)
Ich muss sie doch neutralisieren und jenachdem mit einer 2 oder 3 (oä.) vor einen Wert oder nach einen wert als index setzen, damit die reaktion funktioniert.
Gibt es da eine chronologische Vorgehensweise?
Beispiel:
Ag + HNO3 ----->AgNO3 + NO2 + H2O

2. Frage
Wie ist der Zusammenhang zwischen Anode und Anion und Kathode und Kation?
Beispielsweise bei einem Metall: Al2O3
Dann ist doch AL eine Katione und Oxid eine Kathode, Anione oder Anode?

3. Frage
"Begründe die chemische Leitfähigkeit der Metalle!"
Weshalb?

4. Frage
Als "Sieden" wird doch der Zustand eines stoffes bezeichnet, der gasförmig wird oder?

Ich danke euch vielmals !
Ich bin gerade total durch den Wind, ich war die letzten 2 Wochen nicht in der Schule, jetzt wurden mir die Beiträge gefaxt und ich komme nicht weiter/werde daraus nicht schlau.
Ich bitte euch mir zu helfen!
Liebe Grüße aus München,
Euer Hubi
ZU 1. ja gibt es:

Man teilt in Oxidation und Reduktion auf. Bei Sauren Reaktionen arbeitet man mit H+ und H2O , bei alkalischen Reaktionen mit OH- und H2O

Dein Beipiel:

Oxidation: Ag => Ag+ + e-

Reduktion: HNO3 + H+ + e- => NO2 + H2O

KGV der Elektronen bilden ist hier einfach da 1

Addieren beider Gleichungen und kürzen.

Ag + HNO3 + H+ => NO2 + H2O + Ag+

Die H+ kommen auch von HNO3 daher kann man ergänzen.

Ag + 2 HNO3 => NO2 + H2O + AgNO3


zu 2. Nein es gibt Kationen .

Beipiele Na+, Al3+, Fe2+, etc.

und Anionen : Cl-, O2-, NO3-, SO42-eEtc.

Eine Kathode ist eine Elektrode an der sich Kationen abscheiden können. Sie ist negativ geladen.

Eine Anode ist das Gegenstück, eine positiv geladene Elektrode. Dort scheiden sich die Anionen ab.

zu 3. Die Elektronen bewegen sich wie ein Gas um die Atomkerne, daher kann der Strom geleitet werden.

zu 4. Sieden ist der Übergang von der flüssigen in die gasförmige Phase
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 18:45   #4   Druckbare Version zeigen
Hubi91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: grundlegende Fragen

Hallo!
Ich danke euch recht herzlich für die Beantwortung der Fragen!
Nun hab ich aber eines nicht ganz gerafft.
Wäre es möglich die Frage 3 nocheinmal ausführlich zu bearbeiten? Ich glaub, dass mich das morgen in der prüfung erwartet...

Liebe Grüße
Hubi91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 18:48   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: grundlegende Fragen

Schau hier: http://www.tf.uni-kiel.de/matwis/amat/mw1_ge/kap_2/backbone/r2_2_4.html
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.02.2009, 19:08   #6   Druckbare Version zeigen
Hubi91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: grundlegende Fragen

Zitat:
Die Atome geben ihre überschüssigen Elektronen einfach an den entstehenden Festkörper ab; es entsteht eine Art Elektronengas innerhalb des Körpers. In diesem negativ geladenen Elektronengas sitzen die positiv geladenen Ionen wie die Rosinen im Teig. Obwohl sich die Ionen abstoßen, vermittelt das negativ geladenen Kontinuum des Elektronengases eine Bindungskraft.
... und wenn ich jetzt noch Elektronen hinzgebe (ich leite elektrischen Strom durch den metallischen Leiter), dann werden die überschüssigen Elektronen abgegeben und "docken an protonen" an? Somit wird dann quasi ein "Netz" hergestellt, das den elektrischen Strom leitet; ist das wahrheitsgemäß?
Hubi91 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sättigungsdampfdruck - Grundlegende Fragen max84 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 05.05.2012 11:06
Grundlegende Säure/Basen fragen. stevea Organische Chemie 9 28.04.2012 09:50
Grundlegende Fragen zur Leistung Pusteblume85 Physik 1 15.07.2011 07:02
ein paar grundlegende Fragen Chrispi Biologie & Biochemie 1 01.07.2005 11:52
Grundlegende Fragen hannes82 Mathematik 17 17.10.2004 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:56 Uhr.



Anzeige