Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2009, 17:13   #1   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
Fragen zu Ionenverbindungen(Gitterenergie und Elektrolyse)

Hallo,

liebes Chemieonline-Forum,
bald ist es wieder so weit, um genau zu sein am Freitag, dem 13.Februar schreiben wir unsere zweite Chemiearbeit. Das Thema ist hauptsächtlich Salze, also Ionenverbindungen.
Ich bin auch ganz gut dabei und kapiere alles bisauf das was nun folgt:

1. Was hat eine höhere Gitterenergie Aluminiumchlorid oder Calciumoxid?
Also mir geht es hier bei nicht darum, ob es diese Stoffe überhaupt geben kann, aber ob Ionenverbindungen wo die Kationen 3-fach positiv geladen und die Anionen einfach negativ geladen sind höhere Gitterenergien haben als Ionenverbindeungen mit Anionen und Kationen welche jeweils 2-fach geladen sind. Ich würde jetzt auf Aluminiumchlorid tippen, da es hier ja 3Mal mehr Anionen als Kationen gibt und somit 3Anionen 3fach negativ geladen sind.
Und bei Calciumoxid sind beide nur 2fach geladen also müsste es eine niedrigere Gitternergie haben, aber wie gesagt ich weis es nicht genau, deswegen frage ich nach.

2. Was hat eine höhere Gitterenergie Magnesiumchlorid oder Natriumsulfit?
Also mir geht es hier auch nicht darum ob es diese Stoffe überhaupt geben kann, sondern darum welches dieser Ionenverbindungen eine höhere Gitterenergie hat.
Also ich hätte genauso gut auch fragen können ob Calciumbromid oder Kaliumselen(wies leider nicht wie es richtig heißt) eine höhere Gitterenergie hat?

3. Das gehört nicht mehr zur kommenden Chemiearbeit aber das machen wir nun danach:
Was sind Redoxreaktionen, also die alten Definitonen hatten wir schon also dass es eine Sauerstoffübergabe sein kann, aber was kann es noch sein? Wenn Ionenverbindungen entsstehen ist dies ja auch eine Redoxreaktion nur wieso weis ich nicht wieso? Werden die Metalle oxidiert oder reduktiert und werden die Nichtmetalle oxidiert oder reduktiert?
Und wieso ist eine Elektrolyse eine Redoxreaktion? also an der Anode ist ja die Oxdation und an der Kathode die Reduktion, aber wieso?

Für alle Leser: Fragen 1 und 2 sind im Moment wichtiger, Frage 3 kann vernachlässigt werden.

Vielen vielen Dank

Gruß Shipwater
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 20:10   #2   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Fragen zu Ionenverbindungen(Gitterenergie und Elektrolyse)

Hallo,

Frage 3 habe ich durch googlen selber gelöst. Nicht nur Sauerstoffübertragungen, sondern auch allgemeine Elektronenübertragungen werden als Redoxreaktionen bezeichnet.
Die Oxidation(Elektronenabgabe) findet bei dem Metall statt, also dem Stoff, der Elektronen abgibt und die Reduktion findet bei dem Nichtmetall statt, also dem Stoff, der Elektronen aufnimmt.
Bei der Elektrolyse wird die Ionenverbindung ja wieder zu Metall und Nichtmetall getrennt, also gibt hier das Anion(z.B. Chlorion)zwei Elektronen ab(Elektronenabgabe=Oxidation) und das Kation nimmt hier 2 Elektronen auf(Elektronenaufnahme=Reduktion)

Eine Antwort zu Frage 1 und 2 habe ich aber nicht gefunden, wäre nett wenn jemand Zeit findet mir im Laufe der Woche zu antworten.

Vielen Dank

Gruß Shipwater
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2009, 20:00   #3   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Fragen zu Ionenverbindungen(Gitterenergie und Elektrolyse)

Hallo,

vielen Dank für die Antwort
Ich hätte noch eine letzte aber relevante Frage:

Wenn ich (z.B.) Aluminium mit Sauerstoff stöchiometrisch miteinander reagieren lasse(zu {Al_2O_3}) hat das Aluminiumoxid dann 1,5mal so viele Sauerstoffanionen wie Aluminiumkationen?
Und wenn es 1,5 mal so viele Sauerstoffanionen gibt wie kann Aluminiumoxid dann ein Kristallgitter bilden in welchem jedes Anion nur von Kationen und jedes Kation nur von Anionen umgeben ist. Anionen und Kationen müssten doch eigentlich in gleicher Anzahl vorhanden sein, oder?
Und stimmt es, dass umso näher beianander die Radien zweier Metall- und Nichtmetalle sind umso höher die Koordinationszahl ist? Z.B. bei Caesiumchlorid sind die Radien der Ionen (fast) gleich groß also ist jedes Anion von 8 Kationen umgeben (KZ=8) Bei NaCl aber sind die Ionenradien(von der Größe her) sehr verschieden, sodass nur 6 {Cl^-}-Anionen um das kleine {Na^+}-Kation passen.(KZ=6)

Vielen Dank

Gruß Shipwater

Geändert von shipwater (10.02.2009 um 20:06 Uhr)
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2009, 20:20   #4   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Fragen zu Ionenverbindungen(Gitterenergie und Elektrolyse)

Hallo,

danke für die Antwort, das ist mir nun klar. Also gilt die Koordinationszahl nicht immmer für beide Ionen, wir haben das aber so aufgeschrieben gehabt, deswegen habe ich gegrübelt. Aber wir hatten auch nur NaCl und CsCl als Beispiel. Bei {Al_2O_3} ist es dann ungefähr 6:4 oder?

Ich habe gemerkt, mich bei Frage 2 leider verschrieben gehabt zu haben, die Frage sollte nicht
Zitat:
2. Was hat eine höhere Gitterenergie Magnesiumchlorid oder Natriumsulfit?
sondern :
2. Was hat eine höhere Gitterenergie Magnesiumsulfit oder Natriumchlorid? heißen
Eine Antwort hierrauf wäre sehr nett.
Und diese Frage haben sie auch übersehen, das kann deswegen sein, weil ich den beitrag noch editiert habe. Das ist die Frage:
Zitat:
Und stimmt es, dass umso näher beieinander die Radien zweier Metall- und Nichtmetalle sind umso höher die Koordinationszahl ist? Z.B. bei Caesiumchlorid sind die Radien der Ionen (fast) gleich groß also ist jedes Anion von 8 Kationen umgeben (KZ=8) Bei NaCl aber sind die Ionenradien(von der Größe her) sehr verschieden, sodass nur 6 {Cl^-}-Anionen um das kleine {Na^+}-Kation passen.(KZ=6)
Vielen Dank

Gruß Shipwater

Geändert von shipwater (10.02.2009 um 20:49 Uhr)
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aluminiumoxid, elektrolyse, gitterenergie, natriumchlorid, redoxreaktion?

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zur Gitterenergie und elektronischen Struktur sandrodadon Allgemeine Chemie 1 06.02.2011 14:38
Fragen zu Ionenverbindungen Lolle L Allgemeine Chemie 13 28.01.2009 14:41
Fragen zu Elektrolyse und Korrosion Chemiefan1989 Allgemeine Chemie 3 24.02.2008 17:07
Fragen zu Galvanisches Element und Elektrolyse M0RPH3U$ Allgemeine Chemie 3 31.01.2008 17:27
Fragen zu Stromstärke (Hagen Poiseuillsche Gesetz,Verdampfungswärme und Elektrolyse. SirLazarus Physikalische Chemie 0 23.01.2006 16:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:01 Uhr.



Anzeige