Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung
Buchtipp
Genetik für Ahnungslose
M. Aubele
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

Hinweise

Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung Newsfeeds unterschiedlicher Nachrichtenquellen

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2009, 17:40   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Bekämpfung multiresistenter Bakterien: Emulsionen statt Antibiotika?

Antibiotika basieren meistens auf dem immergleichen Trick: Eine Chemikalie stört einen ganz spezifischen Teil des Bakterienstoffwechsels, so dass die Mikrobe abstirbt. Zum Beispiel verhindert Penicillin, dass sich die Zellwand von Bakterien nach der Teilung korrekt schließen kann, so dass die hüllenlosen Bakterien absterben. Dummerweise überleben bei dem Verfahren genau die Mikroben, die durch irgendeinen Zufall vom Antibiotikum nicht getötet werden. Möglicherweise weil ihr Stoffwechselweg ein bisschen anders funktioniert. Nach einer Weile sind nur noch die unempfindlichen Bakterien da und vermehren sich trotz Antibiotikum fröhlich weiter.

Dieses Phänomen nennt man Resistenz und ist derzeit die mit Abstand größte gesundheitspolitische Herausforderung für die westliche Welt. Wenn sich der gegenwärtige Trend bei der Resistenzentwicklung fortsetzt, werden Krankengeschichten wie die der kürzlich an einer nicht behandelbaren Infektion verstorbenen Miss-World-Kandidatin Mariana Bridi da Costa bald wieder Alltag sein. Wir sind auf dem Weg in vor-antibiotische Zustände.

Dabei ist es an und für sich gar nicht schwer, Mikroben mit zu töten. Zum Beispiel gibt es die Desinfektion mit Alkohol, Phenol oder Chlor: Die Biomoleküle, aus denen die Bakterien aufgebaut sind, werden schlicht zerstört. Gegen derartige Brachialmethoden gibt es keine Resistenz. Unglücklicherweise sind die meisten dieser Mittelchen als Medikament nicht geeignet, weil sie auch dem Patienten schaden. Allerdings sind Forscher vor ein paar Jahren auf eine Alternative gestoßen. Es hat sich herausgestellt, dass man Bakterien, Pilze und Viren mit einer Mischung aus Pflanzenöl und Wasser physikalisch bekämpfen kann.

Lies mehr!



Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie Notfall-Antibiotika Bakterien lahm legen CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 18.08.2008 21:50
Gülledüngung fördert Antibiotika-resistente Bakterien im Boden tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 28.06.2007 08:10
Antibiotika-resistente Bakterien Laborantin03 Medizin & Pharmazie 22 15.07.2006 06:48
Influenza-Bekämpfung badcip Medizin & Pharmazie 2 17.01.2006 19:29
Wirkung von Antibiotika auf Bakterien? Laura172 Biologie & Biochemie 15 30.04.2005 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.



Anzeige