Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2009, 13:00   #1   Druckbare Version zeigen
Bolm Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 107
Gitterpunkte (in Kristallstrukturen)

Hallo mal wieder,

ich habe mich gerade mit den Kristallstrukturen für die kommende Klausur befasst und bin da auf etwas gestoßen, dass ich mir (auch mit Hilfe des Mortimers) nicht richtig erklären konnte:

Im Skript spricht der Prof des öfteren von Gitterpunkten. z.B. wird erwähnt, dass hexagonal dichtest und kubisch dichteste Packungen einen Gitterpunkt haben, während die kubisch innenzentrierte zwei Gitterpunkte hat.
Nun, was genau sind bitte Gitterpunkte und wie kann ich von der Struktur auf diese schließen?

Danke schon mal!

~Bolm
Bolm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 13:55   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gitterpunkte (in Kristallstrukturen)

Gitterpunkte sind (rein mathematische) Punkte des Translationsgitters.. - nicht etwa Atome.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 13:58   #3   Druckbare Version zeigen
Bolm Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 107
AW: Gitterpunkte (in Kristallstrukturen)

Und wie kommt man auf diese Gitterpunkte?

(Das diese Punkte keine Atome sind kann man sich ja rein räumlich durch zählen der Kugeln bereits erklären, soweit war ich ja schon, deshalb ist diese Frage aufgetaucht.)
Bolm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 14:26   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gitterpunkte (in Kristallstrukturen)

Zitat:
Zitat von Bolm Beitrag anzeigen
Und wie kommt man auf diese Gitterpunkte?
Das ist angewandte Mathematik; im dreidimensionalen sind Raum sind 14 verschiedene Einheitszellen möglich (Bravais-Gitter).
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 17:22   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Gitterpunkte (in Kristallstrukturen)

Aus der Aussage ganz oben werd ich net schlau: Hexagonal dichteste Packung, Raumgruppe P63/mmc, hat einen Gitterpunkt, richtig. Kubisch innenzentrierte Packung, Raumgruppe Im-3m, hat zwei Gitterpunkte durch die Innenzentrierung, auch richtig. Aber die kubisch dichteste packung, Raumgruppe Fm-3m, hat durch die Zentrierung 4 Gitterpunkte, nicht bloß einen.

Hat da wer die Begriffe "Gitterpunkte" und "Atomlagen" verwechselt?
---> Geht auch nicht: alle drei Packungen benötigen nur jeweils eine einzige Atomlage.

Also irgendwas ist da im Argon...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kristallstrukturen fehl2k Anorganische Chemie 2 03.05.2009 13:38
Kristallstrukturen Christin90 Allgemeine Chemie 1 11.01.2009 18:59
Kristallstrukturen joke0012 Anorganische Chemie 1 07.01.2009 13:09
Kristallstrukturen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 18.06.2006 23:55
Kristallstrukturen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 27.11.2000 17:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.



Anzeige