Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2003, 16:09   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Slime auf Basis von Johannisbrotkernmehl

Hallo,
habe letzten Freitag beim Infotag der LMU diesen Versuch gesehen.
Zu einen Polysaccharid aus Galactose und Mannose (Johannisbrot-
kernmehl) wird Wasser gegeben - alles auf 80°C erhitzt und anschließend etwas Boraxlösung gegeben.
Man erhält einen wunderbaren Slime den man nach belieben anfärben kann.
Habe schon daheim den Versuch mehrmals nachgemacht (1-1,5g J.mehl in 100ml Wasser) und wollte fragen was man am besten dazugeben könnte um den Slime noch etwas klebriger zu machen damit er z.B. auch an der Decke kleben bleibt - so wie die Slimies aus den Automaten aus den spaßigen Kindertagen :-)

Einfach nur mehr Johannisbrotkernmehl nehmen bringt nicht den gewünschten Effekt.
Habe schon an Tapetenkleister gedacht -
man bräuchte ein Kleberstoff der sich in Wasser löst und auch an der Luft nicht hart wird.

Wäre dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2003, 17:08   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Versuche es mal mit Zusatz von reichlich Zucker. Wenn ich dran denke, wie klebrig so eine dicke, süße Marmelade ist...

Musst Du eigentlich die Flecken an der Decke nachher selber entfernen?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2003, 18:49   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von USHCMM
habe letzten Freitag beim Infotag der LMU diesen Versuch gesehen.
Schön, dass jemand aus dem Forum dort war! Was hälst du von der Fakultät?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 10:54   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ich finde die Fakultät eigentlich recht gut.
Aber werde nicht dort anfangen zu studieren, da es an anderen unis
möglich ist mit dem Chemiestudium schon im Sommersemester anzufangen.
Außerdem find ich es etwas zu überlaufen.

Was ich nicht so gut fand war das Prof. Klapötke nicht da war.
Wegen ihn bin ich eigentlich hingegangen, da ich mir selbst
mal ein Bild von ihn machen wollte wie er so ist.
Habe davor nämlich schon ein paar Veröffentlichungen von ihn und
Dokterarbeiten die unter seiner Aufsicht erstellt worden sind gelesen.

Gruss,
Uwe
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.03.2003, 14:14   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Das ist natürlich doof.

Ich hatte ihn mehrere Wochen als AC-Dozent.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleben-Lösungsmittel auf Xylol Basis auf NBR/SBR? Ingenieurschnitte Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 08.03.2011 10:17
Strukturen auf Basis von 2D Netzen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 0 27.11.2008 00:44
Titrationen auf Basis von Redoxtitrationen dgrat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 10.03.2007 22:24
Der Natur abgeschaut - Genetischer Code auf Basis von Metallionen tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 30.11.2006 09:50
Verschlüsselungsmethode auf Basis von Primzahlen ehemaliges Mitglied Mathematik 3 17.05.2002 13:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:29 Uhr.



Anzeige