Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2009, 22:18   #1   Druckbare Version zeigen
oidaaa Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
elektrolyse von mangansulfat

folgendes problem ich wollte eig aus einer mangansulfat lösung mittels elektrolyse an der kathode mangan abscheiden Mn hat zwar ein negatives standard potenzial aber da es mit eisen auch geht habe ich mir gedacht mit mangan gehts sicher auch... Ich stellte jedoch fest dass sich an der kathode wasserstoff bildet so weit so gut aber das richtig merkwürdige ist an der anode hat sich ein voluminöser brauner niederschlag gebildet (ich nehme an Mn(IV)oxid) dieser stoff katalysiert zumindest die zersetzung von H2O2 als ich das gemisch getroknet habe sind mir plötzlich gelbe kristalle aufgefallen und als ich zu einer probelösung dieser kristalle wasserstoffperoxid hinzugab hat sich nichts getan also nicht wie bei Mn(II) salzen braunstein gebildet. kannes sich um eine andere oxidationsstufe eines Mn salzes handeln zb Mn(III)
Meine fragen:
liege ich mit meinen annahmen richtig
um was für stoffe handelt es sich
thx im voraus
oidaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 22:22   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: elektrolyse von mangansulfat

Aus welchem Material waren denn die Elektroden ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.02.2009, 22:24   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: elektrolyse von mangansulfat

Ein Mn(III)-salz wars wohl nicht; die sind kräftig rot und wenig stabil.
Habe allerdings keine Idee, was es sonst sein könnte.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 22:31   #4   Druckbare Version zeigen
oidaaa Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: elektrolyse von mangansulfat

es handelte sich um grafit kathoden aber ich habe in einem weitern versuch auch kupfer probiert
oidaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 22:31   #5   Druckbare Version zeigen
oidaaa Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: elektrolyse von mangansulfat

ich meine elektroden ^^
oidaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elektrolyse, mangansulfat

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mangansulfat elektrolyse Anorganische Chemie 5 29.10.2011 10:29
Kaliummanganat + Mangansulfat ? estrellacito Anorganische Chemie 3 22.03.2007 14:01
Mangansulfat und Wasserstoffperoxid Isilein Anorganische Chemie 7 30.12.2006 20:24
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von Wasser) Tovan Physikalische Chemie 2 14.08.2006 11:27
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von H2S04) Jady Physikalische Chemie 0 18.12.2005 02:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.



Anzeige