Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2009, 22:43   #1   Druckbare Version zeigen
Merta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
richtigstellen chemischer formelgleichungen

Hmh ja, also ich hab jetzt (9. klasse gymi, G8, bayern) mein ertes jahr chemie.
Und da unser Lehrer nie was erklärt, checken meine mitschüler und ich überhaupt nix und deshalb haben wir in tests immer nen durchschnitt zwischen 4,0 und 5,0.
Jetzt zum Thema:
Wir machen grad sowas mit chemischen Formelgleichungen und ich check das kein bisschen.
z.B. 2H2 + 02 -> 2H2O
Ich versteh weder wie man auf die Indices, noch auf die Koeffizienten kommt.
Ich hoffe, dass es mir jemand erklären kann, weil ich will wirklich nicht wegen chemie sitzen bleiben..
(steh in chemie und mathe momentan auf 5)
ich versteh einfach nicht, wie man das alles rauskriegt. noch ein beispiel:
MgO + 2HCL -> MgCl2 + H20

oder das hier ham wir als hausaufgabe und ich weiß net, wie ichs machen soll:
C6H12O6 -> C2H5OH + CO2
also irgendwie richtigstellen halt..
BIIITTTTTTTTTE HELFT MIR!!

Geändert von Merta (01.02.2009 um 22:55 Uhr)
Merta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 22:46   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Zur ersten Frage schau mal da:

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=127716

Nobby hat das wunderbar erklärt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 22:57   #3   Druckbare Version zeigen
Merta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Hmh irgendwie blick ich das trotzdem nicht.
Ich bin glaub ich ein hoffnungsloser Fall. Zum Glück hab ich im besten Fall nur 2 Jahre Chemie..
Merta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 23:02   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Vielleicht fehlen Dir die absoluten Grundlagen. Weisst Du, was Atome und Moleküle sind ?

EDIT Du musst dein Avatar ändern. Es sind bei uns nur Bilder erlaubt, die den Benutzer zeigen.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 23:04   #5   Druckbare Version zeigen
Merta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Nur ein bisschen.
Dazu haben wirr auch nie was aufgeschrieben
Ich weiß halt (oder eher glaube ich es noch zu wissen), dass Atome aus Atomkern und Atomhülle bestehen und irgendwie sind da dann nochProtonen und Neutronen enthalten. Und Moleküle hab ich gar keine Ahnung mehr..
Merta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 23:11   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Zitat:
Zitat von Merta Beitrag anzeigen
Und Moleküle hab ich gar keine Ahnung mehr..
Kein Wunder also.

Atome sind die Grundbausteine (die kleinsten, unteilbaren und unsichtbar kleinen Bausteine) der Elemente. Eisen ist ein Element; es besteht nur aus Eisenatomen. Jedes Element hat seine ihm eigene, typische "Atomsorte".

In chem. Verbindungen sind mehrere Atome verschiedener Elemente aneinander gebunden und bilden sog. Moleküle - die Grundbausteine der Verbindungen.

Für jede Atomsorte gibt es ein Elementsymbol. So schreibt man Fe für das Eisenatom, S für ein Schwefelatom, H für ein Wasserstoffatom und O für ein Sauerstoffatom.

Bei Verbindungen drückt man durch chem. Formeln aus, aus welchen Atomen das Molekül aufgebaut ist. Am Beispiel des Wassers : Wasser ist eine chemische Verbindung, deren Moleküle aus 2 Wasserstoff- und einem Sauerstoffatom bestehen. Deshalb schreibt man die Formel des Wassers H2O(1). Wenn nur ein Atom einer Sorte im Molekül drin ist, lässt man die 1 einfach weg und schreibt H2O.

Ein anderes Beispiel : du nennst irgendwo Chlorwasserstoff, HCl. Die Formel sagt uns, dass das Molekül aus 1 H Atom und einem Chlor (Cl) Atom aufgebaut ist.

Soweit klar ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 23:15   #7   Druckbare Version zeigen
Merta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

soweit so gut

EDIT. Ich finds übrigens echt klasse von dir, dass du mir das erklärst. Außerdem ist das Ganze ja dann aufgeschrieben, weil wenn ich etwas geschrieben sehe kann ichs mir viel besser merken, als wenn es mir jmd kurz erklärt.

EDIT2. Muss jetzt off, aber ich schau in den nächsten Tagen wieder vorbei, vielleicht kapier ichs dann ja besser.

Servus
Merta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 23:27   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Noch ein bisschen mehr zum Denken für Dich :

Eine chemische Gleichung, so wie die, mit denen Du Dich rumplagst, ist eine Art Zusammenfassung in Symbol- und Formelsprache einer chem. Reaktion. Bei einer Reaktion entstehen aus mehreren Atomen oder Molekülen NEUE Atome oder Moleküle, indem die bestehenden Bindungen zwischen den Atomen in den Ausgangsstoffen gebrochen, und neue Bindungen in den Produkten entstehen.

So drückt die Gleichung :

2 H2 + O2 --> 2 H2O

z.B. aus, dass aus zwei Wasserstoffmolekülen (2 H2) und einem Sauerstoffmolekül (O2, die "1" davor schreibt man nicht, so wie bei den Indices in den Formeln), zwei Wassermoleküle (2 H2O) entstehen.

Warum es zwei H2 und zwei H2O sein müssen, sehen wir dann später...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 15:07   #9   Druckbare Version zeigen
Merta Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

hmh verdammt ich wurde heute abgefragt und hab praktisch nix gewusst
jetzt wirds verdammt schwer vom 5er runter zu kommen so ein mist
Merta ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.02.2009, 18:21   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Dann lies mal alles in Ruhe durch, was wir hier besprochen haben. Wenn du konkrete Fragen hast, stelle sie. Wie sieht es nun mit Gleichungen aus ? Siehe meinen vorletzten Beitrag.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 18:49   #11   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.038
AW: richtigstellen chemischer formelgleichungen

Zitat:
hmh verdammt ich wurde heute abgefragt und hab praktisch nix gewusst
jetzt wirds verdammt schwer vom 5er runter zu kommen so ein mist
Hallo,
ich hatte letztes Jahr(9ten) auch eine 5 in Chemie. Dieses Jahr allerdings habe ich mal angefanfen alles durchzulesen und auch zu lernen und prompt folgte die 1 in der Arbeit. Ich kann verstehen, dass du denkst dass du das nie verstehen wirst, aber im Laufe der Zeit prägt man sich das alles gut ein.

Was ihr gerade macht sind ja Chemische Reaktionen in Gleichungen dazustellen.
Vllt. helfen dir diese Websites dabei:
Für Anfänger würde ich eher diese empfehlen: http://www.guidobauersachs.de/glei/glei.htm
Nach dem Kapieren der Ersten Website: http://www.chemieplanet.de/reaktionen/reakglei.htm

Wenn nicht dann kannst du ja auch mal ein Blick in dein Buch werfen(hat mir sehr geholfen)

Gruß Shipwater

Geändert von shipwater (02.02.2009 um 18:55 Uhr)
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen richtigstellen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 9 18.06.2011 20:49
Indikatorgleichung NH4Fe(SO4)2 richtigstellen ahoef Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 27.03.2007 18:26
Wort & Formelgleichungen.... ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 09.06.2005 18:48
richtigstellen einer reaktionsgleichung ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 27.02.2005 17:24
Gleichungen richtigstellen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 18.01.2001 14:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.



Anzeige