Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2003, 16:04   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
dringende fragen zum thema halogenalkane

wir müssen morgen ein arbeitsblatt abgeben und ich wäre echt dankbar wenn mir jemand helfen würde, da ich keine ahnung davon habe.
1. definieren sie den begriff "derivat"!
2.Geben sie die reaktionsgleichung für die schrittweise fluorierung von methan bis tum tetrafluormethan an. benennen sie die produkte und die reaktionsart.
3.nennen sie die bildungsart in hologenalkanen
4.verwendungsmöglichkeiten der halogenalkane
5.a.geben sie die reaktionsgleichung für die spaltung eines halogenwasserstoff-moleküls an.
b.formulieren sie die ozon-spaltreaktion
c.chlor-atome wirken beim zerfall von ozonmolekülen wie ein katalysator.begründen sie diese aussage durch angabe der reaktionsgleichung.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2003, 16:08   #2   Druckbare Version zeigen
lena weiblich 
Mitglied
Beiträge: 618
zuerst einmal herzlich willkommen im forum!

aber hast du wirklich keine lösungsvorschläge für die fragen? versuchs doch einmal und poste, was dir dazu einfällt.

außerdem - mit der suchfunktion des forums findest du sicher eine menge zu deinen fragen.
lena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2003, 16:12   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Erstmal willkommen im Forum!

Hast Du echt zu keiner dieser Fragen irgendeinen Plan?

Ein bisschen was vorweg:
Derivat bedeutet "Abkömmling"
Ethanol ist also ein Derivat des Ethans.

Etwas zu Ozon:
http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=12100&highlight=ozon

http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=11834&highlight=ozon

Vielleicht ein paar Vorschläge von Dir zu den Aufgaben, damit wir was zum Diskutieren haben?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2004, 16:25   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

Hallo, ich hatte genau das gleiche Arbeitsblatt und hatte auch Probleme, hatte es dann jedoch alleine hinbekommen. Ich hoffe ich kann euch mit den Lösungen weiterhelfen. Ich hab für das Arbeitsblatt eine 2 bekommen!!
Für alle die das Blatt noch bekommen :-)


1. Definiere den Begriff "Derivat".

sind Abkömmlinge der Alkane und entstehen durch Substitution der Alkane mit Halogenen (Elemente der 7. Hauptgruppe)

2. Geb die Reaktionsgleichung für die schrittweise Fluorierung von Methan bis zum Tetrafluormethan an. Benenne die Produkte und die Reaktionsart


Methan+Fluor-> Monofluormethan+Fluorwasserstoff
(Produkte gibt es auf Anfrage der Email, hier ja nicht möglich)

Monofluormethan+Fluor->Difluormethan+Fluorwasserstoff
(Produkte gibt es auf Anfrage der Email, hier ja nicht möglich)

Difluormethan+Fluor->Trifluormethan+Fluorwasserstoff
(Produkte gibt es auf Anfrage der Email, hier ja nicht möglich)

Trifluormethan+Fluor->Tetrafluormethan+Fluorwasserstoff
(Produkte gibt es auf Anfrage der Email, hier ja nicht möglich)

REAKTIONSART: Substitution-> chemisch organische Reaktion, bei der zwischen den Ausgangsstoffen Atome ausgetauscht werden

3. Nenne die Bindungsart in Halogenalkanen.

Einfachbindung!

4. Gib die Verwendungsmöglichkeiten der Halogenalkane an.

Chloroform, früher zur Betäubung; Reinigung von Fettschmutz; früher Treibgas in Spraydosen; Feuerlöschmittel; chemische Reinigung; Desinfektionsmittel; Farbindustrie

5. Halogenkohlenwasserstoffe zerstören die Ozonschicht der Stratosphäre. Wie in der Abbilung dargestellt, werden die reaktionsträgen Halogenalkane durch die UV-Bestrahlung in aggressive Radikale verwandelt.

a) Gib die Reaktionsgleichung für die Spaltung eines Halogenwasserstoff-Moleküls an.

CCl3F-> CCl2F + Cl

b) Formuliere die Ozon-Spaltreaktion

O3-> O + O2

c) Chloratome wirken beim Zerfall von Ozonmolekülen wie ein Katalysator. Begründe diese Aussage durch Angabe der Reaktionsgleichungen.

1. Cl + O3 -> Cl O + O2
2. Cl O + O3 -> Cl + 2O2
3. Cl + O3 -> Cl O + O2

ALLE ZAHLEN AUS DER AUFGABE 5 WERDEN TIEFERGESTELLT GESCHRIEBEN!


6. Erläutere die Bedeutung der Zerstörung der Ozonschicht für das Leben auf der Erde!

Die Ozonschicht die sich in der Stratosphäre befindet wird hauptsächlich durch FCKW, CO2 und noch ein paar anderen Stoffen zerstört. Wenn diese Stoffe in die Stratosphäre gelangen, werden sie von den Einfluss von intensiven Sonnenlicht gespalten. Dabei entsteht freie Chlor und Brom, die die vorhandenen Ozonmoleküle zerstören.

sooooo, sollte es noch weitere Fragen geben, bin ich auf meiner Emailaddi zuerreichen!! Viel Glück^^

Geändert von MaddiHGW (18.11.2004 um 16:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2004, 17:19   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

Hallo, MaddiHGW, und willkommen bei uns!

Ich schätze, 00adrian hat es inzwischen aufgegeben...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2004, 12:58   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Lachen AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

naja vielleicht brauchen es auch noch andere, deswegen hab ich das reingestellt!
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2004, 22:15   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

Zitat:
Zitat von MaddiHGW
naja vielleicht brauchen es auch noch andere, deswegen hab ich das reingestellt!
Durchaus möglich.

Was will mir dieses sagen:
Zitat:
(Produkte gibt es auf Anfrage der Email, hier ja nicht möglich)
Ein technisches Problem?

Zitat:
a) Gib die Reaktionsgleichung für die Spaltung eines Halogenwasserstoff-Moleküls an.
CCl3F-> CCl2F + Cl
Das ist aber die Spaltung eines CFKs, nicht eines Halogenwasserstoffs.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2004, 11:33   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

1. Ich müsste was malen mit Wasserstoff und Kohlenstoffatomen, deswegen geht das nicht, hier kann man ja nicht malen, oder hab ich was verpasst...

2. ist völlig ok so, hab extra nochmal nachgefragt :-)
habs richtig!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2004, 11:51   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von MaddiHGW
1. Definiere den Begriff "Derivat".

sind Abkömmlinge der Alkane und entstehen durch Substitution der Alkane mit Halogenen (Elemente der 7. Hauptgruppe)
Es gibt ja auch z.B. Nitroalkane. Jedenfalls muss ein H nicht immer durch ein Halogen ersetzt werden.

Zitat:
2. Geb die Reaktionsgleichung für die schrittweise Fluorierung von Methan bis zum Tetrafluormethan an. Benenne die Produkte und die Reaktionsart
(...)
REAKTIONSART: Substitution
Genauer: radikalische Substitution.

Zitat:
3. Nenne die Bindungsart in Halogenalkanen.

Einfachbindung!
Ob das gefragt war? Ich würde antworten: polare Atombindung zwischen Halogen und Kohlenstoff, unpolare Atombindungen C-H.


Bei 5. sollte man die Radikale durch einen Punkt (= freies Elektron) kenntlich machen, notfalls mit Cl..

Zitat:
6. Erläutere die Bedeutung der Zerstörung der Ozonschicht für das Leben auf der Erde!

Die Ozonschicht die sich in der Stratosphäre befindet wird hauptsächlich durch FCKW, CO2 und noch ein paar anderen Stoffen zerstört.
CO2 zerstört die Ozonschicht nicht. Wie sollte das mit Ozon reagieren?


Zitat:
Ich müsste was malen mit Wasserstoff und Kohlenstoffatomen, deswegen geht das nicht, hier kann man ja nicht malen, oder hab ich was verpasst...
Man kann trotzdem Strukturformeln in ISIS Draw, Chemsketch,... zeichnen und als exportierte Grafik im Forum als Anhang einbinden.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2004, 15:47   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

alter...

Ich denke mal, meine Biolehrerin, war bestimmt mal in einer Schule und hat bestimmt mal studiert, und ich gehe davon aus das dieses Blatt nur Realschüler und Hauptschüler kriegen, weil es nichts für Gymnasium ist, ich denke da muss s nicht sooo genau sein, schliesslich hab ich eine 2 gekriegt...

buba

du hättest es ja schon vorher reinstellen könnenw enn du es besser weisst, dann hätte ich mir nicht die mühe machen müssen!!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2004, 16:52   #11   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Du brauchst mir nichts vorzuwerfen, ich habe nicht darauf bestanden, all diese Fragen nach 1,5 Jahren zu beantworten, nachdem seitens des Fragestellers kein Lebenszeichen mehr gekommen ist. Aber wenn sich schon jemand die Mühe für "zukünftige Generationen" gemacht hat, kann ich noch einiges ergänzen, oder?


PS: Für Hauptschüler ist das sicher nichts.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2004, 22:00   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

Zitat:
Zitat von MaddiHGW
2. ist völlig ok so, hab extra nochmal nachgefragt :-)
habs richtig!
Ändert nichts daran, dass Halogenwasserstoffe
HF, HCl, HBr und HI sind
und CCl3F ein Chlorfluorkohlenwasserstoff, der zur Gruppe der Halogenkohlenwasserstoffe gehört...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2004, 20:18   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

Hallo erstmal!

Habe den Zettel auch im Unterricht und habe mich auch über die Bezeichnung "Halogenwasserstoffe" gewundert, da von FCKW die Rede war...war wohl ein recht unkonzentrierter Autor, ist jedenfalls ncith der einzige Fehler, der ihm bei seiner Arbeitsblattreihe unterlaufen ist...
insofern war es schon richtig was Maddi schrieb.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2004, 20:58   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: dringende fragen zum thema halogenalkane

Zitat:
Zitat von Helium
Hallo erstmal!

Habe den Zettel auch im Unterricht und habe mich auch über die Bezeichnung "Halogenwasserstoffe" gewundert, da von FCKW die Rede war...war wohl ein recht unkonzentrierter Autor, ist jedenfalls ncith der einzige Fehler, der ihm bei seiner Arbeitsblattreihe unterlaufen ist...
insofern war es schon richtig was Maddi schrieb.
Woran zu sehen ist, dass man nicht unkritisch hinnehmen darf, was in Skripten/Lerhbüchern oder auf Webseiten steht.
Zumal obiger Fehler sich leicht hätte vermeiden lassen, denn was Halogenwasserstoffe sind, lernt man lange, bevor man was von Halogenkohlenwasserstoffen hört...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.01.2006, 22:08   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hallo!

Also ich bin jetzt in der 11. Klasse und wir haben den Zettel vor einigen Woche bekommen! Ich habe ihn alleine lösen können und hatte auch keine wirklichen Probleme, bis unsere Chemielehrerin meinte, dass die Bindungsart bei den Halogenalkanen nicht die Van-der-Waals Bindungen sind. Die gesamte Klasse hatte dies jedoch eingetragen! Nun sollen wir herausfinden, welche Bindungsart es ist! Es wurde hier im Forum schon erwähnt, dass es sich um eine Einfachbindung handelt! In unserem Chemiebuch wird nicht weiter darauf eingegangen und hoffe hiermit eine Antwort zu bekommen!
Handelt es sich wirklich um eine Einfachbindung?
Ich bitte um Rückmeldung und einer eventuellen kurzen Erläuterung
Vielen Dank im voraus
Eure Knutschkugel
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Thema Spektrometrie christian89 Allgemeine Chemie 2 09.01.2012 22:09
Fragen zum Thema Biochemie Fomori Biologie & Biochemie 5 11.02.2009 20:08
Fragen zum Thema Stärke Lebensmitteltechniker84 Biologie & Biochemie 4 09.11.2008 12:18
Fragen zum Thema Genetik JackBauer Biologie & Biochemie 2 08.05.2005 11:45
Ganz dringende fragen zum carnot'schen Kreisprozess Nunu83 Physikalische Chemie 4 21.01.2005 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.



Anzeige