Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2009, 01:08   #1   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
pH-Wert

Hallo,

Gefragt ist der pH-Wert einer 0,05 molaren Na2HPO4.

Ks1=1,0x10-2 , Ks2=1,3x10-7 , Ks3=4,8x10-13 (Dissoziationskonstanten der Phosphorsäure)

also ich habe versucht, die Frage mit der Formel für schwache Säuren zu berechnen, also mit pH=0,5(pKs-lgc(Säure))

dabei habe ich den Ks3-Wert benutzt.

Aber das Ergebnis ist falsch... kann mir bitte jemand helfen?

Danke sehr.
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 11:32   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pH-Wert

Das ist ein Ampholyt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ampholyt#Berechnen_des_Eigen-pH-Werts_von_Ampholyten
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 13:48   #3   Druckbare Version zeigen
Bolm Männlich
Mitglied
Beiträge: 107
AW: pH-Wert

Um die angenäherte Formel von Wiki (oben) herzuleiten, kannst du einfach mal die Reaktionen aufstellen, MWGs anschauen und gleichsetzen, umstellen, kürzen.
Bolm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 15:04   #4   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: pH-Wert

also ich verstehe es immer noch nicht richtig...

soll ich alle 3 pKs-Werte addieren und durch 2 teilen?

wäre sehr dankbar auf eine "ausführliche" Erklärung.
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 15:10   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pH-Wert

Ks2=1,3x10-7 und Ks3=4,8x10-13 sind hier relevant.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 15:14   #6   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: pH-Wert

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Ks2=1,3x10-7 und Ks3=4,8x10-13 sind hier relevant.

danke für die Antwort... Aber im Wasser spalten sich doch die Natriumionen ab und es bleibt HPO42- übrig... also einprotonige Säure... warum werden hier aber die letzten 2 pKs-Werte verwendet? und warum wird durch 2 geteilt... verstehe nicht.
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.02.2009, 15:16   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pH-Wert

Im Wasser passiert auch folgendes:

HPO42- + H2O -> H2PO4- + OH-
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 20:11   #8   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: pH-Wert

Warum wird bei Pufferlösungen schwache Säuren/Basen verwendet?

warum nicht starke Säure/Base? des versteh ich nicht
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 21:46   #9   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: pH-Wert

warum? ....
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 21:49   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pH-Wert

Wie funktioniert denn ein Puffer?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 21:52   #11   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: pH-Wert

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Wie funktioniert denn ein Puffer?

z.B. beim Acetatpuffer... es gibt ne gewisse Menge an Essigsäure, die undissoziert vorliegt und ne gewisse Menge an Acetetionen..

wenn man Säure oder Base zugibt, ändert sich der pH-Wert geringfügig, da ja dementsprechend die Säure oder die Base das zugegebene Mittel puffert...

aber, warum muss des unbedingt ne schwache Säure und die korrespondierende Base sein? weil schwache Säure nicht ganz dissoziert vorliegen im Gegensatz zu starken Säuren, die 100% dissoziert da sind?
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 21:54   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pH-Wert

Zitat:
weil schwache Säure nicht ganz dissoziert vorliegen im Gegensatz zu starken Säuren, die 100% dissoziert da sind?
Problem erkannt und gelöst.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 21:55   #13   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: pH-Wert

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Problem erkannt und gelöst.
aha danke
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
von pH-Wert 0 auf pH-Wert 2. Wie viel Wasser wird benötigt? tp.16 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 07.08.2011 17:33
Bitte helft mir: pH-Wert,pKs-Wert u Konzentration berechnen KimT Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 21 04.06.2009 08:31
pH-Wert eines Gemischs zweier unbekannter Lösungen mit bekannten pH-Wert martini777 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 08.08.2008 09:53
Ks Wert errechnen, wenn nur der pKs wert gegeben ist Mucki323 Anorganische Chemie 2 13.02.2006 15:14
wie bestimmt man den pH-Wert und was ist der pH-Wert? chemiegirl16 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 18 08.05.2005 15:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.



Anzeige