Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2009, 14:45   #1   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Hallo,

habe eine Frage zum Löslichkeitsprodukt.
Es ist ja so, dass ein Salz ausfällt, sobald das Produkt der Ionenkonzentrationen größer als das Löslichkeitsprodukt wird. Wird das Ionenprodukt dann überschritten, wenn irgendwelche Ionen zugibt oder müssen die zugegebenen Ionen gleich sein, sprich gleichioniger Zusatz.

Wäre sehr dankbar auf eine schnelle Antwort

Gruß
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 14:47   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

In der Regel gleichionig. Es gibt aber auch einen "Aussalzeffekt".
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 14:50   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.692
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

In erster Linie gleichionige Zusaetze fuehren zur Ausfaellung. Jedoch sind Mischungen auch nicht unbegrenzt loeslich. Das leichter loesliche Salz verdraengt das Schwererloesliche.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 15:46   #4   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Danke sehr, habe aber ein anderes Problem.

Es geht um die Konzentration.

Also 2 L Natronlauge mit pH=12 werden mit 8 Liter Wasser verdünnt. Gefragt ist halt die neue Konzentration.

Meine Lösung wäre:

NaOH ist ja ne starke Base, ist also stark dissoziert.
d.h. pOH=14-pH= 2

[OH-]=[NaOH]=10-2 mol/L

in der Lösung gibt es also --> 2L x 10-2 mol/L = 2x10-2 mol OH--Teilchen

2x10-2 mol geteilt durch 8 Liter ergibt 0.0025 mol/L

stimmt die neue Konzentration?

Danke im Voraus

Geändert von Impossible (31.01.2009 um 15:56 Uhr)
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 15:54   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.692
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Es fehlt der Anfangs pH-Wert

Von diesem die OH-Konzentration in 2 liter ausrechnen. Dann auf 10 liter zurueckrechnen nicht auf 8. Im Text steht
Zitat:
werden mit 8 Liter Wasser verduennt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 15:57   #6   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Es fehlt der Anfangs pH-Wert

Von diesem die OH-Konzentration in 2 liter ausrechnen. Dann auf 10 liter zurueckrechnen nicht auf 8. Im Text steht

tschuldige, habs sofort korrigiert

danke
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 16:00   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.692
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Welcher neue pH kommt nun raus?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 16:04   #8   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Welcher neue pH kommt nun raus?
der neue pOH-Wert wäre (nach meinen "Rechnungen") ungefähr 2,7

pH wäre dann etwa 11,3?
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 16:06   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

i.O. ....................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 19:50   #10   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Hätte noch ne Frage:

Bei schwachen Säuren ists ja so, dass sie relativ hohe pKs-Werte haben.

wie z.B. bei Essigsäure.

Heißt das also, dass nur ein kleiner Teil der Essigsäure im Wasser zu Ionen zerfällt? Der Großteil bleibt also undissoziert als CH3COOH im Wasser?

Gruß
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 19:51   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Ja. Wieviel? Zum Beispiel in einer 1% Lösung von Essigsäure in Wasser?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 20:03   #12   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Ja. Wieviel? Zum Beispiel in einer 1% Lösung von Essigsäure in Wasser?
ääähm ja oder z.B. 0,1 molaren Essigsäure...

äähm meinen Sie mit 1% der gesamten Masse?
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 20:33   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

1 g Essigsäure in 100 g Lösung = 1%
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 20:44   #14   Druckbare Version zeigen
Impossible  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
1 g Essigsäure in 100 g Lösung = 1%
danke =)

aber wie siehts mit der Frage aus, wenn wir von einer 1%igen Essigsäure ausgehen?
Impossible ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.01.2009, 21:01   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Löslichkeitsprodukt/gleichioniger Zusatz --> Fällungsreaktion?

1 g Essigsäure pro 100 g Lösung sind (Dichte ~ 1 g/ml)

10 g/l sind

10 g/l / (60 g/mol) = 0,166 mol/l.

-> Verdünnungsgesetz von Ostwald.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
löslichkeitsprodukt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Löslichkeit Gleichioniger Zusatz Theresa... Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 06.12.2012 21:02
Löslichkeitsprodukt bei gleichionigen Zusatz 7m0n Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 26.01.2012 00:54
Änderung der Löslichkeitsprodukt durch gleichioniger Zusätze Colegiada Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 09.02.2009 21:15
gleichioniger Zusatz Maramaus Allgemeine Chemie 2 27.02.2007 21:31
Zusatz gleichioniger Stoffe edna Allgemeine Chemie 1 12.12.2006 19:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.



Anzeige