Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2009, 22:10   #16   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Elektrolyse

Der Elektronentransport ist quasi spontan.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 22:15   #17   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Elektrolyse

Hallo,

achso danke für die Antwort. Ich glaube ich habe es verstanden.

Liege ich richtig mir der Annahme das Salz in fester Form den Strom nicht leitet, weil die Ionen sich im festen Zustand nicht bewegen können.
Und im flüssigen oder gelösten allerdings schon, weil sie sich hier eben bewegegen können?

Danke und Gruß

Shipwater
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 22:17   #18   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Elektrolyse

Freut mich!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 22:18   #19   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Elektrolyse

Hallo,

könntest du die oben eingefügte Frage bitte noch schnell beantworten?
Kannst dir ruhig Zeit bis morgen nehmen. ODer wenn du nicht willst, dann kann ich das verstehen.
Zitat:
Liege ich richtig mir der Annahme das Salz in fester Form den Strom nicht leitet, weil die Ionen sich im festen Zustand nicht bewegen können.
Und im flüssigen oder gelösten allerdings schon, weil sie sich hier eben bewegegen können?
Gruß & Danke

Shipwater
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 22:19   #20   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Elektrolyse

Die Antwort ist einfach:

Ja.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2009, 22:22   #21   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Elektrolyse

Ok, das war es dann.

Vielen Dank, echt tolles Forum

Gruß Shipwater
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 18:00   #22   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Elektrolyse

Hallo,

mir ist aufgefallen das eine Frage hier untergegangen ist:
Zitat:
Zitat von Shipwater
Hallo,

ich hätte noch eine Frage zur Entstehung von Salzen.

also wenn z.B. Natrium und Chlor reagieren so gibt Natrium ein Elektron ab welches Chlor aufnimmt, so haben beide volle Außenschalen.

Aber wie ist es bei Metallen und Nichtmetallen, die nicht beide die gleiche Elektronenanzahl brauchen um die Außenschale voll zu besetzen?
Also um das nochmal zu veranschauchlichern. Z.B. Aluminium und Wasserstoff reagieren miteinander. Sagen wir mal einfach auch wenn es nicht stimmt, dass beide aus 5000 Atomen bestehen. Also wollen die Aluminiumatome 3 Elektronen abgeben, die Wasserstoffatome allerdings nur zwei aufnehmen.
Geben die Aluminiumatome dann eben nur 2 Elektronen ab und geben sich damit zufrieden keine volle Außenschale zu haben oder was passiert sonst mit dem übrigen Elektron auf der äußersten Schale des Aluminiums?

Weis das zufällig jemand?

Vielen Dank

Gruß Shipwater

Geändert von shipwater (02.02.2009 um 18:13 Uhr)
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 18:47   #23   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Elektrolyse

2Na --> 2Na+ + 2e-
Cl2 + 2e- --> 2Cl-
------------------
2Na + Cl2 --> 2NaCl

oder:

2Al ---> 2Al3+ + 6e-
3Cl2 + 6e- --> 6Cl-
-------------------
2Al + 3Cl2 --> 2AlCl3

Wenn es nicht stöchiometrisch reagiert:

2Al + 5Cl2 --> 2AlCl3 + 2Cl2

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.02.2009, 18:58   #24   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Elektrolyse

Hallo,

achso man muss es im bestimmten Massenverhältnis miteinander reagieren lassen, also bei Aluminium und Wasserstoff muss man 1,5 mal soviel Wasserstoff wie Aluminium für die Reaktion nehmen, sodass alle Atome zu Ionen werden.

Ist das so richtig?

Vielen Dank für die Antwort

Gruß
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 19:54   #25   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Elektrolyse

Ja, das nennt man dann stöchiometrisch. Nimmt man nicht-stöchiometrische Mengen, reagiert ein Teil einfach nicht.

btw: Wie kommst du eigentlich auf Wasserstoff? Was ich da genommen hab war Chlor, weil ich fand das Wasserstoff nicht so ein schönes Beispiel ergiebt.
(Auch wenn es an und für sich völlig gleich laufen würde...)

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 07:36   #26   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Elektrolyse

Hallo, wir hatten das Aluminiumoxid in der Schule als Beispiel für ein Salz mit einer hohen Gitterenergie, deswegen habe ich es genommen.

Vielen Dank für die Hilfe

Gruß
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 16:04   #27   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von shipwater Beitrag anzeigen
Hallo, wir hatten das Aluminiumoxid in der Schule als Beispiel für ein Salz mit einer hohen Gitterenergie, deswegen habe ich es genommen.
Und was hat das mit Wasserstoff zu tun? Oxid leitet sich von Sauerstoff ab.

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 18:17   #28   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
AW: Elektrolyse

Hallo,

tut mir Leid, es war mein Fehler, O ist natürlich Sauerstoff und H Wasserstoff.
Danke für die Aufklärung.

Gruß
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elektrolyse kupferchlorid

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrolyse marrude Physikalische Chemie 2 20.07.2011 09:22
Elektrolyse - Warum kann bei Elektrolyse von Natriumchlorid kein Natrium entstehen? robson Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 03.03.2007 12:31
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von Wasser) Tovan Physikalische Chemie 2 14.08.2006 11:27
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von H2S04) Jady Physikalische Chemie 0 18.12.2005 02:35
Elektrolyse Zek Anorganische Chemie 2 05.06.2004 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:25 Uhr.



Anzeige