Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2009, 21:11   #1   Druckbare Version zeigen
mimmimausi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 77
Eisen(III)chloridhexahydrat

Hallo kann mir jemand sagen wir Eisen(III)chloridhexahydrat (FeCl3 * 6H2O) mit Wasser reagiert also wenn es in Wasser gelöst wird?
Es muss eine Säure entstehen, aber ich weiß nicht wie.

Mfg
mimmimausi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 21:14   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Eisen(III)chloridhexahydrat

Das Hexaaquaion hydrolysiert :

[Fe(H2O)6]3+ + H2O --> H3O+ + [Fe(OH)(H2O)5]2+

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2009, 21:20   #3   Druckbare Version zeigen
mimmimausi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 77
AW: Eisen(III)chloridhexahydrat

okay... und wo bleibt das cl ? achso lese gerade wir sollen das mal H2O weglassen. Also nur die Reaktion von Eisenchlorid und Wasser.
Reagiert es zu Fe3+ und Cl- .. aber es müssen ja auch noch h30+ enstehen? und wie kann ich es mir merken was mit was reagiert?
mimmimausi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 21:25   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Eisen(III)chloridhexahydrat

Beim Lösen passiert folgendes :

FeCl3 --> Fe3+(aq) + 3 Cl-(aq)

Das Eisenion ist also in Lösung nicht "nackt", sondern bindet 6 Wassermoleküle an sich, d.h. es bildet [Fe(H2O)6]3+. Eins dieser Wassermoleküle dissoziiert :
Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
[Fe(H2O)6]3+ + H2O --> H3O+ + [Fe(OH)(H2O)5]2+
so dass H3O+ entsteht und die Lösung deswegen sauer reagiert.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 21:26   #5   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Eisen(III)chloridhexahydrat

FeCl3 + 7H2O --> [Fe(OH)(H2O)5]2+ + H3O+ + 3Cl-

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisen(III) + Hexacyanoferrat(III) , Reaktionsgleichung? Elektronenaufnehmer Anorganische Chemie 10 15.01.2012 11:06
Redoxpotential von Eisen(II) und Eisen(III)-ionen akenia Allgemeine Chemie 2 27.11.2011 18:53
Molare Reaktionsenthalpie von Eisen(II)- und Eisen(III)sulfid maxpeter Physikalische Chemie 2 23.08.2011 21:21
Wieviel Eisen aus Eisen(III)-oxid? JuliTHS Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 01.10.2007 19:31
Reduktion von Eisen-II- und Eisen-III-oxid azur01 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 29.10.2005 16:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.



Anzeige