Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2009, 17:52   #1   Druckbare Version zeigen
Insomniachen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 54
Wie heißt dieses Zeichen?

Hallo ihr lieben,
ich steh vllt etwas auf dem Schlauch, aber wie heißt nochmal dieses Zeichen, welches ich im Anhang mit hochgeladen habe?`

Vielen lieben Dank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg was ist das.jpg (18,4 KB, 9x aufgerufen)
Insomniachen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 17:52   #2   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Es gibt bei Wikipedia ein griechisches Alphabet.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 17:53   #3   Druckbare Version zeigen
Insomniachen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 54
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Ich muss aber herausfinden wieviel von was Natronlauge hat ..
dieses Zeichen steht damit im Zusammenhang..?
Insomniachen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 17:56   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Das ist ein "rho" und wird bei Dichteangaben verwendet.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 18:01   #5   Druckbare Version zeigen
Insomniachen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 54
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Und wie bekomme ich raus, wieviel "Rho" Natronlauge hat ?
Ich kann euch ja mal meinen Versuch hier rein setzen.. ich muss ausrechnen, wieviel NAtronlauge ich brauche und weiviel Kupfersulfatlsg..

5.1 Versuch: Nachweis von Harnstoff mit Hilfe von der Biruetreaktion

Geräte:
Schutzbrille, Spatel, Reagenzglas, Pipette

Chemikalien:
Reaktionsmischung der Wöhlerschen Harnstoffsynthese, 5 ml destilliertes Wasser, 1 ml Natronlauge (w = 10%), Kupfersulfatlösung (c = 0,5 mol/l)

Durchführung:

- Gib in ein RG einen Spatel der Wöhlerschen Produktmischung und löse die Masse in
5 ml destilliertem Wasser
- Gib 1 ml Natronlauge hinzu und vermische die Masse gut
- Tropfe nun etw. Kupfersulfatlösung hinzu und vermische die Masse erneut
Insomniachen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 18:05   #6   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Beobachtungen? Eigene Gedanken/Ansätze?
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 18:12   #7   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

ich sehe in deinem versuch kein "rho"
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 18:38   #8   Druckbare Version zeigen
Insomniachen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 54
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Ich kann noch keine Beobachtungen schreiben, da ich den Versuch erst am Samstag in der Schule mache!
ich habe gedacht da ich 1ml Natronlauge (w=10%) habe rechne ich als erstes w=m/MGes und dann dieses "Rho"= m/V und das stelle ich dann um zu MGes=Rho * V
?
Insomniachen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 19:01   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Entschuldige, aber es ist absolut nicht verständlich, was du machen willst oder musst.

Die Angabe w=10% bei der Natronlauge bedeutet, dass es sich um eine 10%ige Lösung handelt. Diese musst du herstellen oder was ? Und zum Entnehmen eines ml brauchst du auch keine Dichteangabe, sondern einen Pipette

Ich werd' aus deinen postings einfach nicht schlau

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 19:03   #10   Druckbare Version zeigen
Insomniachen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 54
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Meine Frage besteht auch darin, wie ich die Natronlauge so hinbekomme, dass sie 10% ist?
Und ich muss ja immer noch irgendwie ausrechnen können, wieviel Kupfersulfatlösung ich brauche,oder? Ich ´kann doch vllt die Formel c=n/V dazu verwenden?
LG
Insomniachen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 19:17   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

10 g Natriumhydroxid abwägen und in 90 g Wasser lösen...Ergibt eine Gesamtmasse von 100 g, davon sind 10 g (also 10%) Natriumhydroxid. Mehr ist da nicht...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 19:33   #12   Druckbare Version zeigen
Insomniachen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 54
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Oh ist ja eigentlich logisch... danke
aber ist Natronhydroxid das gleiche wie Natronlauge?
Insomniachen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 20:20   #13   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Ja, nur eingedampft => Feststoff
__________________
"Wann aber äußerer Anlaß, oder innere Stimmung, uns plötzlich aus dem endlosen Strome des Wollens heraushebt, die Erkenntniß dem Sklavendienste des Willens entreißt, die Aufmerksamkeit nun nicht mehr auf die Motive des Wollens gerichtet wird, sondern die Dinge frei von ihrer Beziehung auf den Willen auffaßt, also ohne Interesse, ohne Subjektivität, rein objektiv sie betrachtet, ihnen ganz hingegeben, sofern sie bloß Vorstellungen, nicht sofern sie Motive sind: dann ist die auf jenem ersten Wege des Wollens immer gesuchte, aber immer entfliehende Ruhe mit einem Male von selbst eingetreten, und uns ist völlig wohl. Es ist der schmerzenslose Zustand, den Epikuros als das höchste Gut und als den Zustand der Götter pries: denn wir sind, für jenen Augenblick, des schnöden Willensdranges entledigt, wir feiern den Sabbath der Zuchthausarbeit des Wollens, das Rad des Ixion steht still." A.S.
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 22:47   #14   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Ich würde eher sagen gelöst, aber das sind jetzt wo alles geklärt is ja auch eher Kleinigkeiten
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2009, 14:44   #15   Druckbare Version zeigen
Insomniachen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 54
AW: Wie heißt dieses Zeichen?

Ja , dass stimmt - kann ich ja dann noch mit meinem Fachlehrer klären.
Das Problem war nur das mich meine Lehrerin ein wenig verwirrt hat, da sie meinte ich müsse da irgendwas mit diesem Rho ausrechnen

Aber vielen lieben Dank, dass ihr mir geholfen habt!
Hätte ich auch eigentlich alleine drauf kommen können -.- naja...
Insomniachen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie heißt dieses Molekül? yyzzww Organische Chemie 4 10.03.2010 19:13
wie mache ich dieses zeichen? ehemaliges Mitglied Computer & Internet 3 21.03.2007 00:07
wie heißt dieses molekül? Birnchen Organische Chemie 6 21.12.2005 22:15
Wie heißt dieses Gerät? KJay Allgemeine Chemie 6 29.10.2005 15:08
Wie heißt dieses Molekül damdam Allgemeine Chemie 14 21.11.2004 11:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:30 Uhr.



Anzeige