Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2009, 16:26   #1   Druckbare Version zeigen
2005 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
Bruttogleichung

Hallo,
ich hab schon überall nachgeschaut, aber nichts gscheides gefunden. kann mir jemand erkäre, was eine Bruttogleichung ist?
hab einmal gefunden, dass man (nicht wie bei der ionengleichung)die ionen hinschreibt (also zb Na+ Cl-)sondern statt den ionen verbindungen einsetzt.
oder: dass zb bei den säure-base reaktion 2 teilreaktionen ablaufen und beide zusammen wären dann die bruttogleichung, allerdings hätte man da dann HA + B <=> HB+ + A- stehen, also auch wieder ionen dabei!?
und wenn das so wäre, wäre dann jeden redox gleichung eine bruttogleichung?? und was wäre im vergleich dazu eine nettogleichung?
kann mir jemand helfen? würd mich freun!
lg2005
__________________
gruß2005

Der Kopf ist rund damit das Denken seine Richtung ändern kann (Picabia)
2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 19:11   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Bruttogleichung

Was genau man unter Brutto- oder Nettogleichung versteht, hängt wohl ein bisschen vom Standpunkt oder dem Lehrbuch, in das man grade schaut, ab...ich würde das so sehen :

Nehmen wir mal das Beispiel einer Neutralisation. Die beiden Gleichungen :

NaOH + HCl --> H2O + NaCl, ebenso wie
Na+ + OH- + H+ + Cl- --> H2O + Na+ + Cl-

würde ich beide als Bruttogleichung betrachten, da alle im System reagierenden oder sonst irgendwie vorhandenen Teilchen explizit darin vorkommen. Bei genauer Betrachtung sieht man aber dann, dass da Teilchen stehen, die aus Elektroneutralitätsgründen da sein müssen, die aber nicht direkt an der Reaktion teilnehmen (die sozusagen nur "Zuschauer" spielen) : das wären Na+ und Cl-, die auf beiden Seiten der letzten Gleichung vorkommen. Diese Gleichung vereinfacht sich ohne die "Zuschauer" zu

H+ + OH- --> H2O

Hier sind nur noch die tatsächlich reagierenden Teilchen aufgeführt, und das würde ich dann als "Nettogleichung" betrachten.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 22:30   #3   Druckbare Version zeigen
2005 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 63
AW: Bruttogleichung

ah ok, viellen dank, das klingt logisch
__________________
gruß2005

Der Kopf ist rund damit das Denken seine Richtung ändern kann (Picabia)
2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Bruttogleichung Synthese Zimtaldehyd PracticalPig Organische Chemie 2 14.05.2012 14:11
Bruttogleichung LiAlH4 Reduktion DarkZonk Organische Chemie 4 31.03.2012 13:41
Bruttogleichung/Ionenschreibweise kimmi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 23.02.2010 18:45
Wie kommt man auf diese Bruttogleichung? Lamarr Anorganische Chemie 0 03.03.2008 08:52
Bruttogleichung einer Substitutionsreaktion ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 25.11.2004 23:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:04 Uhr.



Anzeige