Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2009, 21:35   #1   Druckbare Version zeigen
tasukete weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
Titration

Hallo,

ich habe da mal ne Verständnisfrage.

Wenn ich am Anfang einer Titration bin, woran erkenne ich welche Formel ich zur Berechnung des pH-Wertes anwende?
An der Konzentration?

Hier ein Bsp.

Sie titrieren 25 ml einer 0,3 M NH3-Lösung mit 0,1 M HCl.

Ammoniak ist eine starke Base und Salzsäure eine starke Säure. Da die Konzentration der NH3-Lösung stärker ist, habe ich angenommen, dass man zur pH-Bestimmung die Formel

pH= 14+logco anwendet.

In der Lösung ist aber die Formel für die starke Säure der Lösungsweg.
pH= -logco
Wie kann das sein?
Wird die Formel etwa immer am Anfang einer Titration angewandt, egal was vorliegt?

mfg
anja
tasukete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:36   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Titration

Zitat:
Ammoniak ist eine starke Base und Salzsäure eine starke Säure.
Falsch. .............
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:40   #3   Druckbare Version zeigen
tasukete weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Titration

ok, Ammoniak ist eine schwache Base, was nichts an meine Verständnisfrage ändert.
tasukete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:42   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Titration

Zitat:
25 ml einer 0,3 M NH3-Lösung
Anfangs-pH:

pOH = 1/2 x (pKB - lg c0)

pH + pOH = 14
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:46   #5   Druckbare Version zeigen
tasukete weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Titration

Also wäre meine Vermutung richtig, dass der pH-Wert am Anfang der Titration sich nach der höchsten Konzentration einer der beiden Lösungen richtet?

Hier im Bsp Ammoniak
tasukete ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.01.2009, 21:48   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Titration

An Anfang haben wir doch nur Ammoniak? Oder blicke ich da was nicht?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:56   #7   Druckbare Version zeigen
tasukete weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Titration

Stimmt schon...
Ich habe mir das so gedacht, weil es noch einen Unterpunkt zur Frage gibt. Und ich daher die Konz. von 0,1 M HCl irgendwie berücksichtigen muss...

Nach wieviel ml 0,1 M HCl ist der Äquivalenzpunkt erreicht?

(hier wende ich n1 x v1 = n2 + v2 an)

Danke für die schnellen Antworten.
tasukete ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titration Monocycle Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 11.08.2011 18:34
Titration Nysa Allgemeine Chemie 1 23.11.2010 19:22
Titration euzebio Analytik: Quali. und Quant. Analyse 9 07.10.2009 16:07
titration einer säure, redox-titration und bestimmung einer farbstofflösung anhand .. sunny20 Allgemeine Chemie 1 07.03.2007 00:48
Titration mauzimayer Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 20.03.2006 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.



Anzeige