Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2009, 11:56   #1   Druckbare Version zeigen
gnarf892 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Frage zu dem Experiment "Wasserbälle"

Ich habe dieses Video gesehen:http://www.myvideo.de/watch/5379701/Wasser_wird_unmittelbar_fest
Ein Freund von mir meinte es würde auch anders gehen. Ich Google mir schon die Finger wund finde aber nichts. Weiß wer von euch wie es anders geht??(Ich weiß das das Kalziumbikarbonat so nicht existiert und das es eig. soda is was er beutzt)
Danke schon mal im voraus!
gnarf892 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:00   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Frage zu dem Experiment "Waserbälle"

...und gleich die nächste frage dazu: wieso ist die lösung rosa? alle eingesetzten salze sind farblos
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:47   #3   Druckbare Version zeigen
gnarf892 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Frage zu dem Experiment "Waserbälle"

...und gleich die nächste frage dazu: wieso ist die lösung rosa? alle eingesetzten salze sind farblos
Hab ich in nem andern Forum auch gelesen, es is irgend ne färbung damit man den Unterschied sieht, wegen der Reflexion, glaub zumindest das es das war.
Is eig. auch egal, ich wollt nur wissen ob wer auch nen andern Weg kennt dieses Ergebnis zu erzielen, also diese Sphären/Kugeln.
gnarf892 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 14:09   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Frage zu dem Experiment "Waserbälle"

Du solltest davon ausgehen, dass das gefaked ist. Mir ist aufgefallen, dass diese Kugeln wirklich perfekt rund sind. Selbst wenn die Angaben aus dem Video stimmen würden, hätte man nicht immer diese perfekte Form. Und davon abgesehen erkennt man beim Rausheben, dass man schon Kugeln hat, bevor sie komplett aus dem Wasser herausgenommen sind.

Wenn Du Dir mal die Kommentare anschaust, die unter dem Video bzw. auch den folgenden Seiten sind, dann findest Du auch den Hinweis auf "Clear Spheres".
Mehr dazu hier:
http://www.stevespanglerscience.com/product/clear-spheres-kit
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 18:12   #5   Druckbare Version zeigen
gnarf892 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Frage zu dem Experiment "Waserbälle"

Jaah nee is klar^^. Allerdings meinte ein Freund von mir, wie schon mehrmals erwähnt, das es auch ohne diese "Clear Spheres" gehen würde. Und meine Frage is halt, wie auch schon öfters erwähnt, ob wer weiß wie das geht. Das Vid. is nur um zu zeigen was ich meine wies am Ende ungefähr aussehen muss.
gnarf892 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.01.2009, 21:17   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Frage zu dem Experiment "Waserbälle"

Zitat:
Zitat von gnarf892 Beitrag anzeigen
Allerdings meinte ein Freund von mir, wie schon mehrmals erwähnt, das es auch ohne diese "Clear Spheres" gehen würde.
Du hast einmal erwähnt, dass ein Freund von Dir meinte, er wüsste, wie das funktioniert. Was mir dabei nicht klar ist: Wenn er das weiß, warum suchst Du dann im Internet und fragst hier, wenn er es Dir auch erzählen könnte?

Ich kenne einiges an Show-Versuchen aus der Chemie, aber das mit diesen Kugeln habe ich bisher noch nicht gesehen. Insofern wäre es auf jeden Fall spannend, eine ähnliche Versuchsanleitung von Deinem Freund zu bekommen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 09:04   #7   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Frage zu dem Experiment "Waserbälle"

Gehe zu "Nanu Nana", so nennt sich der Laden zumindest im Stuttgarter Raum, dort gibt es die Kugeln fertig zu kaufen, in verschiedenen Farben. Diese Kugeln sind eigentlich gedacht, in Blumenvasen gefüllt zu werden. Übergießt man die Kugeln mit Wasser, so verschwinden deren Konturen vollständig, es sieht also so aus, als hätte man eine Schüssel mit Wasser vor sich. Jetzt kann man die Kugeln problemlos mit der Hand herausfischen.

=> Die Anleitung ist ein Fake.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 09:35   #8   Druckbare Version zeigen
gnarf892 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Frage zu dem Experiment "Waserbälle"

Wahrscheinlich hat dann mein Freund "Mist" erzählt, OK.
Bei und heißt des auch Nanu Nana, wenn ich den versuch nicht für eine Chemie-Show in meiner Schule gesucht hätte würde ich mir die "Clear Spheres" auch kaufen.
Und Google hat nur Schund gebracht.
Danke an alle!
gnarf892 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
experiment, sphären, wasser

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Gott" und "Leben nach dem Tod" buba Off-Topic 603 22.01.2010 18:42
kann man "rosten" in einem Experiment beschleunigen? sunshakerin Allgemeine Chemie 15 07.01.2010 13:10
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Frage zur Rubrik "Bücher"/ Button "Alternative" Mick Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 1 09.02.2006 18:31
Referat zu dem Thema "Temperatur und Wärme" nudnick Physik 17 29.05.2003 13:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.



Anzeige