Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2009, 11:41   #1   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Kinetik Oxalatoxidation

Wollte mich auch erst ma vorstellen. Bin Schüler und habe Probleme bei einer Chemieaufgabe. Ist ganz wichtig und hoffe ,dass mir jemand hilft. Also hie ist die Aufgabe:Bei der Rektion von 50ml Oxalatlösung (c0=0,1 mol/l) mit 50ml angesäuerter KMno4-Lösung(c0=0,04mol/l) läuft eine Reaktion ab.
Das Volumen des nach jeweils t=x min gebildeten Kohlenstoffsdioxid wird in einer Kolbenprobeapparatur aufgefangen. Dabei ergeben sich für die ersten 10 min der Reaktion die in der Tabelle aufgeführten Werte. Das Endvolumen an CO2 betrug bei 20 Grad und 990hPa 246ml.

Code:
t in min    1    2    3   4   5    6     7     8    9     10
V(CO2 in ml)58  110  152 183 206  222   233   241  244    245
Die Frage ist dazu, wie man die jeweils aufgefangene Stoffmengen n(CO2) und die Oxalatkonzentration zur Zeit t berechnet.Ich habe irgendwie keinen Plan. Es reicht auch eine Beispielsrechnung für die 1 min.
Hoffe ihr könnt mir helfen.Antwortet sachnellst möglichst. lg

Geändert von bm (25.01.2009 um 12:47 Uhr) Grund: @code
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 12:48   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Vorstellung und Aufgabe

Über das ideale Gasgesetz kann man die Volumina in Mol umrechnen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:20   #3   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Vorstellung und Aufgabe

Was denn für ein ideales Gagesetz?? Noch nie davon gehört.
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:21   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Vorstellung und Aufgabe

p*V = n*R*T

http://de.wikipedia.org/wiki/Gasgesetz
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:36   #5   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Vorstellung und Aufgabe

Aha und wie berechne ich nun die Oxalatkonzentration. Ich dachte mit der Formel C=n/V, aber welches Volumen setze ich jetzt in die Formel ein
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:41   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Vorstellung und Aufgabe

Zitat:
Das Endvolumen an CO2 betrug bei 20 Grad und 990hPa 246ml.
Bei diesen Angaben musst Du mit dem idealen Gasgesetz rechnen. Kann mir nicht vorstellen, dass Ihr das noch nicht gemacht habt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 13:51   #7   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Vorstellung und Aufgabe

Wir hatten diese Gleichung noch nie. Könntest du dann bitte für die erste Minue vorrechnen mit Stoffmenge und Oxalatkonzentration
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 14:18   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Vorstellung und Aufgabe

58 ml / (22,414 ml/mmol) * 273,15 K / (273,15 K + 20 K) * 1013,25 hPa / 990 hPa = 2,498 mmol ~ 2,5 mmol CO2

HOOC-COOH -> 2 CO2 + 2 H+ + 2 e-

-> 1,25 mmol Oxalat haben sich bei t = 1 min zersetzt.

Nachrechnen.

Geändert von bm (25.01.2009 um 15:00 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 16:28   #9   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Vorstellung und Aufgabe

Gut kapiert .Danke noch ma .Meine letzte Frage wäre nur noch zu deinen eingesetzten Zahlen, das jeweilige Formelzeichen. Irgendwie schnall ich es halt nich wo du die 273,15K und 1013,25hPa herhast. Ich glaube du denkst schon, was ich für ein doofer bin, trotzdem danke für deine Bemühungen.
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 17:43   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kinetik Oxalatoxidation

Sorry. Da habe ich vergessen die Quelle anzugeben. Das sind die sogenannten Normalbedingungen: http://de.wikipedia.org/wiki/Molvolumen
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:44   #11   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Kinetik Oxalatoxidation

Deine Oxalatkonzentration vopn 1,25mmol muss aber falsch sei , denn am Anfang der Aufgabe stand , dass die Oxalatkonzentration bei c0= 0,1 mol/l ist.Wenn man jetzt aber 1,25 mmol in mol/l umrechnet, sind das 0,00125 mol/l. Da die Kurve aber zunehmen muss und von c0= 0,1 mol/l bis c1= 0,00125 mol/l eine Abnahme nach den berechnungen stattfindei kann es nicht stimmen. Kannst du dir das erklären. Schreib bitte schnell zurück. lg
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.01.2009, 22:00   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kinetik Oxalatoxidation

mmol ist eine Stoffmenge, keine Konzentration [mol/l].
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 23:07   #13   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Kinetik Oxalatoxidation

Dann sind die 1,25 mmol die stoffmenge Oxalat? Wie bekomme ich denn jetzt die Konzentration (mol/l) mit der errechneten stoffmenge von CO2 (2,5mmol) heraus. wenn ich das weiß, dann habe ich meine Aufgaben fast erledigt. Dankefür deine Bemühungen lg
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 23:10   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kinetik Oxalatoxidation

Stofmenge zersetztes Oxalat/Reaktionvolumen = Konzentrationsabnahme des Oxalates.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 23:26   #15   Druckbare Version zeigen
wood8  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Kinetik Oxalatoxidation

Die stoffmenge des zersetzten Oxalats wäre also 1,25mmol und das Reaktionsvolumen? Außerdem dachte ich,dass die Oxalatkonzentration zunimmt.
lg
wood8 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
physikalische chemie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinetik Jenny1987 Physikalische Chemie 6 28.01.2010 19:51
Kinetik etoh Physikalische Chemie 3 29.05.2008 17:26
Kinetik Djathen Allgemeine Chemie 5 23.04.2008 20:41
Kinetik Botulinum Physikalische Chemie 6 18.12.2006 00:55
Kinetik scyllo Physikalische Chemie 2 13.09.2005 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.



Anzeige