Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2009, 13:52   #1   Druckbare Version zeigen
Micky14 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
Unglücklich Gasgesetz Rechnung

Brauche bitte Hilfe bei dieser Aufgabe!
Ich weiß nicht was ich hier genau errechnen soll.

Sie haben in einem Gasbehälter (Volumen ist 15 L) ein Gas unter 4 bar und 88 °C. Die Masse des Gases beträgt 56 g. Welches Gas könnte in dem Behälter sein? (Bitte erkennbarer Rechengang)
Micky14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.01.2009, 14:00   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Gasgesetz Rechnung

pV = nRT und n = m/M
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 14:49   #3   Druckbare Version zeigen
Micky14 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
AW: Gasgesetz Rechnung

hab genau das gerechnet. ich dachte ich setze einfach einmal die gegebenen Größen in die allgemeine Gasgleichung ein.
und das Ergenis ist 2mol.
das heißt die Antwort ist ein 2molares Gas oder wie?
nur das und nicht mehr?
ich finde das ist eine komische Fragestellung...
Micky14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 15:02   #4   Druckbare Version zeigen
GaNg Männlich
Mitglied
Beiträge: 312
AW: Gasgesetz Rechnung

Zitat:
Zitat von Micky14 Beitrag anzeigen
hab genau das gerechnet. ich dachte ich setze einfach einmal die gegebenen Größen in die allgemeine Gasgleichung ein.
und das Ergenis ist 2mol.
das heißt die Antwort ist ein 2molares Gas oder wie?
nur das und nicht mehr?
ich finde das ist eine komische Fragestellung...
Das ist keine komische Fragestellung imo. Ich habe übrigens an anderes Ergebnis raus und deine Einheit kommt auf keinen Fall hin. Kleiner Tipp: Bei mir kommt Stickstoff als Gas raus.
GaNg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 15:31   #5   Druckbare Version zeigen
Micky14 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
AW: Gasgesetz Rechnung

ich steh da voll auf der Leitung...

also ich rechne das so:

n= pxV/RxT n=400000 x 0,015/ 8,31 x 361
n= 2 mol

M= m/n M= 56/2
M= 28 g/mol

wie kommst du auf 14g/mol -) Stickstoff
Micky14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 15:49   #6   Druckbare Version zeigen
killerbaer Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Gasgesetz Rechnung

Deine Rechnung ist schon Richtig nur du musst
dran denken das Stickstoff als N2 auftritt.


MN = 14 g/mol

M N2 = 28 g/mol
killerbaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 15:55   #7   Druckbare Version zeigen
Micky14 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
AW: Gasgesetz Rechnung

ach ja...auf das hab ich garnicht geachtet!
wie blöd von mir...

vielen vielen Dank! irgendwie dachte ich schon so kompliziert, doch das die Lösung so nahe liegt und eigentlich so einfach ist...ich hab es nicht glauben wollen

danke nochmal
Micky14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gasgesetz aeffi Anorganische Chemie 5 30.12.2011 11:16
Gasgesetz neuugierde Physik 1 13.06.2011 17:53
Gasgesetz Toscana Physikalische Chemie 20 16.10.2009 10:40
Gasgesetz-Rechnung monomer Allgemeine Chemie 3 01.06.2004 15:30
Gasgesetz ehemaliges Mitglied Physik 1 16.12.2000 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:21 Uhr.



Anzeige