Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2009, 18:11   #1   Druckbare Version zeigen
Momme  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
zeitliche Konzentrationsänderung

Hallo,
ich bräuchte mal Hilfe bei dieser Aufgabe,
ich weiß nicht wie ich da anfangen soll.

Für die Verbrennung von Hexan
C6H14 + (19/2) O2 (g) -> 6CO2 (g) + 7H2O (g) ,
wurde exponentiell eine Reaktionsgeschwindigkeit von 1,20 mol/L*s ermittelt.
Berechnen Sie die Geschwindigkeit der Bildung von H2O(g), also die zeitliche Änderung der Wasserkonzentration delta c (H2O(g)) / delta t

Danke schon mal im vorraus
Momme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 18:28   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: zeitliche Konzentrationsänderung

Die Reaktionsgeschwindigkeit mit Bezug auf das Produkt Wasser ist definiert als :

v=(1/7)d[H2O]/dt (1/7 ist der Kehrwert des stöchiometrischen Faktors von Wasser in der Reaktionsgleichung; die Geschwindigkeit ist positiv weil das Produkt entsteht).

Mehr ist da nicht...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 18:52   #3   Druckbare Version zeigen
Momme  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: zeitliche Konzentrationsänderung

Danke für die Hilfe,
kann man denn (1/7)d[H2O]/dt noch weiter berechnen, oder ist das die fertige Lösung?
Momme ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.01.2009, 19:01   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: zeitliche Konzentrationsänderung

Zitat:
Zitat von Momme Beitrag anzeigen
Danke für die Hilfe,
kann man denn (1/7)d[H2O]/dt noch weiter berechnen, oder ist das die fertige Lösung?
Hallo ?

Ich denke, das ist der SInn der Aufgabe. Gegeben ist schliesslich v (=1.20 moll-1s-1) und gefragt ist d[H2O]/dt.
So. Mit 7 Multiplizieren musst du jetzt selbst

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2009, 19:09   #5   Druckbare Version zeigen
Momme  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: zeitliche Konzentrationsänderung

aha, jetzt hab ich verstande wie das geht, danke
Momme ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitliche Belousov Zhabotinsky reaktion reaktionsgleichungen, brauche hilfe banotte Anorganische Chemie 3 04.06.2012 12:38
zeitliche) Entwicklung der Qualität von Isoliermaterialien für Dampfleitungen sicak1 Physik 0 07.02.2010 16:01
Zeitliche Reihenfolge von Ereignissen Scurra Physik 12 29.11.2009 13:07
Konzentrationsänderung?! ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 24.11.2004 21:55
Zeitliche Entwicklung der Wellenfunktion ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 14 08.12.2002 16:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.



Anzeige