Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2009, 22:34   #1   Druckbare Version zeigen
mouny weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Frage Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

Hallo

also folgendes Problem:

Ich muss am Donnerstag ein Referat über Natriumchlorid halten.

Der Schmelz und Siedepunkt ist bei Salz sehr hoch,jedoch soll ich erklären warum

mh ich hab bereits im Internet gesucht,bin dann auf zwei theorien gekommen

siedepunkt ist so hoch,weil wenn es in verbindung von wasser kommt,können ja die dipolkräftewirken,heißt die wasserstoffbrücken.Und wasserstoffbrücken,haben ja immer einen recht hohen siedepunkt.
mh dann beim schmelzpunkt,bin ich iwie drauf gekommen,das es mit der elektrischen leitfähigkeit zusammenhängt,da doch die elektrisch geladenen teilchen beweglich sind.

nagut meine therorien die ich mir im inet zusammen gereimt hab,versteh ich selbst nicht ganz.:'D
dazu muss ich sagen bin ich nicht so gut in chemie,ist mein erstes jahr^^
jaha und das in der 11ten klasse.:>

naja auf jeden fall meinte meine liebe fr. lehrerin,beide theorien seien nicht in ordnung.
salz soll iwie nicht mit wasser gelöst werden,sondern einfach ganz neutral betrachtet werden...
und ich soll selber drauf kommen.:'D
oh ja,gerade ich^^

aaaalso es wär echt mega wenn mir da iwer weiterhelfen könnte
mouny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 23:10   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

Wasserstoffbrücken im Ionenkristall?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 23:16   #3   Druckbare Version zeigen
mouny weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

eh ka?!^^

das ist doch mein Problem

deswegen wärs sehr nett,wenn mir jmd sagen kann warum der schmelzpunkt(801°C) und siedepunkt(1465 °C) beim kochsalz
so hoch ist.
muss doch nen grund haben...?
mouny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.01.2009, 23:23   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

Sagt dir der Begriff "Coulombkraft" etwas?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 23:35   #5   Druckbare Version zeigen
mouny weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

kenn nur das coulombsche gesetz ,

dass desto größer der abstand zum kern,desto kleiner ist die anziehungskraft und desto größer die ladung desto größer auch die anziehungskraft.
ja,aber ich das ist ja das gesetz,hm.

nein Coulomkraft,sagt mir nichts..
mouny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 23:37   #6   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

Wenn du das Gesetz kennst, dann wirst du wohl auch wissen was die Coulombkraft ist

http://de.wikipedia.org/wiki/Coulombsches_Gesetz
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 23:43   #7   Druckbare Version zeigen
mouny weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

hm naja,versteh aber ehrlich gesagt einfach nicht zusammenhang zwischen
schmelz und siedepunkt mit coulombkraft.
mouny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 23:58   #8   Druckbare Version zeigen
fj Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

Du solltest wahrscheinlich erst mal sagen, ob Du weißt, was, unabhängig vom Beispiel Natriumchlorid, irgendeinen beliebigen Stoff zum Schmelzen oder Sieden bringt.

Oder noch elementarer: was unterscheidet eigentlich einen Gegenstand mit
hoher Temperatur von einem mit niedriger Temperatur?

Naja, damit es nicht ewig dauert: Die Temperatur ist ein Maß für
die mittlere (Bewegungs)Energie der Teilchen. Also, je wärmer es
ist, desto stärker "wackeln" die Teilchen, wenn sie gebunden sind, bzw.
desto schneller "fliegen" sie.


Gruß, fj
fj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 20:17   #9   Druckbare Version zeigen
mouny weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

d.h. der schmelz und siedepunkt ist so hoch weil die teilchen wackeln?!
^^
mouny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 21:10   #10   Druckbare Version zeigen
Franziskus Männlich
Mitglied
Beiträge: 184
AW: Schmelz und Siedepunkt von Natriumchlorid!Hilfe?!^^

Nein, der Schmelzpunkt ist nicht so hoch weil die Teilchen "wackeln" - das tuen alle Teilchen und zwar umso stärker, je höher die Temperatur wird.
Im NaCl-Kristall sind die elektrostatischen Wechselwirkungen aber so groß, dass die Teilchen dort sehr viel stärker "wackeln" können bevor sie aus dem Kristallgitter ausbrechen können als das beispielsweise in anderen Verbindungen mit niedrigeren Schmelzpunkten der Fall ist.
Franziskus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kochsalz, natriumclorid, schmelzpnkt, siedepunkt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmelz- und Verdampfungsenthalpien von Salzen Trichlorsilan Anorganische Chemie 10 18.04.2012 16:11
Schmelz- und Siedepunkte von Grignard-Verbindungen Chickendog Anorganische Chemie 7 09.09.2006 19:40
Abhängigkeit von Schmelz- und Siedepunkten Milkaschokolade Allgemeine Chemie 6 23.11.2005 22:28
ionenverbindung - schmelz/siedepunkt dave20 Allgemeine Chemie 3 07.08.2005 21:58
Schmelz und Siedepunkte von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 22.05.2005 18:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.



Anzeige