Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2009, 21:24   #1   Druckbare Version zeigen
haemo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Hallo,

ich habe über Google hierher gefunden und hoffe mir kann ein bisschen geholfen werden
Bei meiner Aufgabe schüttelt ihr wahrscheinlich den Kopf, aber ich bin wirklich blutige Chemie- Anfängerin.

Also zur Aufgabe: Wie schon im Titel genannt, soll ich ein "Schwimmbecken" (l= 25m, b=10m, h=1,5m) mit einer 5%igen NaCl Lösung füllen. Die Frage ist, wieviel NaCl in Wasser gelöst werden muss.

Wahrscheinlich ist das Ganze sogar Unterstufenmathematik aber ich bin scheinbar trotzdem zu dumm.

Heißt 5%ig, dass auf 100ml NaCl Lösung 5g NaCl kommen? Ich habe irgendwo gelesen, dass das so nicht korrekt ist. Wenn es sich um Volumsprozent handelt dann würde es 5ml NaCl auf 100ml Lösung heißen. Aber, ich kann doch nicht 5ml NaCl abwiegen??

Ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben wie ich diese Aufgabe lösen kann.
Vlg,
haemo.
haemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 21:31   #2   Druckbare Version zeigen
Franziskus Männlich
Mitglied
Beiträge: 184
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Hallo, die Rechnung ist im Prinzip nur Dreisatz.

Zuerst rechnest du allerdings das Volumen des Beckens aus und gehst dann davon aus, dass Wasser eine Dichte von 1 hat. Das bedeutet, das 1 Liter Wasser 1KG wiegt. Wenn jetzt eine 5%ige NaCl-Lösung hergestellt werden soll, bedeutet das, dass in 100g der Lösung 5g NaCl sein sollen. Also 95g Wasser und 5g NaCl.
Franziskus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 22:13   #3   Druckbare Version zeigen
haemo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Das V des Beckens beträgt: 375m³ also 375 000l
wenn 5g in 100ml dann sind in 1ml 0,05g --> in 375 000 000ml = 18 750kg
Stimmt das so?
Also muss ich 18750kg NaCl ins Wasser schütten damit das Schwimmbecken mit einer 5%igen NaCl Lösung gefüllt ist?
haemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 13:21   #4   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Richtig.

Wenn Du Formeln magst:

{\omega_{\mathrm{Komponente}} = \frac{m_{\mathrm{Komponente}}}{m_{\mathrm{Stoffgemisch}}}}

5% etspricht w=0,05

Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 16:44   #5   Druckbare Version zeigen
haemo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Vielen lieben Dank
Ist es nicht notwendig die Dichte von Wasser miteinzubeziehen? Also vorher die Masse des Wassers zu berechnen damit ich dann nicht "Liter" habe sodern "kg"?

Ist bei Wasser immer genau 1l = 1kg? Oder ist das abhängig von der Temperatur?

Tut mir leid, dass ich so viel frage
haemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 16:52   #6   Druckbare Version zeigen
Franziskus Männlich
Mitglied
Beiträge: 184
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Hallo, das hängt schon mit der Temperatur zusammen. Wasser hat z.B. bei ca. 4°C seine größte Dichte(Stichwort: Dichteanomalie des Wassers) aber zur vereinfachten Rechnung, kannst du den Wert von 1 g/cm^3 annehmen.
Hier mal eine Dichtetabelle von Wasser bei verschiedenen Temperaturen.
Die Einheit ist hier kg/m^3 um auf g/cm^3 zu kommen, musst du das Komma um drei Stellen nach links verschieben.

Gruß Franziskus
Franziskus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.01.2009, 17:01   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Zitat:
Zitat von haemo Beitrag anzeigen
Vielen lieben Dank
Ist es nicht notwendig die Dichte von Wasser miteinzubeziehen? Also vorher die Masse des Wassers zu berechnen damit ich dann nicht "Liter" habe sodern "kg"?

Ist bei Wasser immer genau 1l = 1kg? Oder ist das abhängig von der Temperatur?

Tut mir leid, dass ich so viel frage
Richtig daher musst Du die 18750 kg NaCl vorher subtrahieren. Wie oben beschriebn beziehen sich die 5% auf die Masse.

Oder anders gesagt Salz vorlegen und das Becken bis zu dem Volumen auffuellen und nicht das Becken mit Wasser fuellen und das Salz hinterher zugeben. Dann haettest Du m Wasser + m Salz, was mehr waere.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 19:59   #8   Druckbare Version zeigen
haemo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Zitat:
Hallo, das hängt schon mit der Temperatur zusammen. Wasser hat z.B. bei ca. 4°C seine größte Dichte(Stichwort: Dichteanomalie des Wassers) aber zur vereinfachten Rechnung, kannst du den Wert von 1 g/cm^3 annehmen.
Hier mal eine Dichtetabelle von Wasser bei verschiedenen Temperaturen.
Die Einheit ist hier kg/m^3 um auf g/cm^3 zu kommen, musst du das Komma um drei Stellen nach links verschieben.
Also angenommen, dass das Wasser welches ich dann zum NaCl dazu gebe 25°C hat dann verwende ich eine Dichte von 0,99704 g/cm³ = kg/l und berechne m= V(in l) * Dichte in kg/l = Masse in kg und dann wie oben die 3% davon? So erhalte ich dann die g bzw. kg NaCl die ich ins Becken geben muss.
haemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 20:42   #9   Druckbare Version zeigen
Franziskus Männlich
Mitglied
Beiträge: 184
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

So kann man es streng genommen rechnen, ich würde bei solchen Aufgaben aber immer eine Dichte von 1 annehmen, ganz besonders dann, wenn keine explizite Temperaturangabe dabei ist.

Und 100%ig richtig ist die Rechnung mit der genauen Dichte nämlich auch noch nicht, aber auf jeden Fall näher an der tasächlichen Lösung.

Wenn du nämlich deine errechnete Masse an NaCl in das Becken gibst und dann mit der errechneten Masse an Wasser auffüllst, glaubst du das Becken ist dann bis zu seinem kompletten Volumen aufgefüllt?
Franziskus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 20:53   #10   Druckbare Version zeigen
haemo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Hm keine Ahnung, ich denke mal komplett kann man das Becken nie gefüllt haben, denn es läuft ja ständig etwas über, außer man wandert erst einen halben Meter auf einer Leiter dann könnte der Füllstand doch immer gleich bleiben, oder? Oh und wenn es dann zu regnen beginnt dann wird meine "Lösung" ja auch wieder verdünnt...oh mann...
haemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 20:59   #11   Druckbare Version zeigen
Franziskus Männlich
Mitglied
Beiträge: 184
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

naja, solche Aufgaben sind immer nicht ganz so ernst zu nehmen ;-)

Dachte nur, weil du so sehr auf der Genauigkeit rumgeritten hast, dass es dich vielleicht interessiert.

Wenn du das tatsächliche Volumen in deinem Becken mal nachrechnen möchtest:
Ich habe eine Dichte für eine 5%ige NaCl-Lösung bei 20°C gefunden ( {1,0344 g/cm^3})

Geändert von Franziskus (21.01.2009 um 21:06 Uhr)
Franziskus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2009, 21:15   #12   Druckbare Version zeigen
haemo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Aufgabe: Wieviel NaCl muss für eine 5%ige Lösung in X gelöst werden?

Ok, ich glaube so genau will ichs dann doch nicht. Aber danke für die Mühe *gg*
haemo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemisch Rechnen: wieviel 37%ige HCL für 4molare Lösung? sone Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 13.03.2010 13:43
Eine 10%ige Natriomthiosulfat-Lösung herstellen Lindberg Allgemeine Chemie 3 04.01.2010 15:11
Wieviel Octan muss verbrannt werden, um 130 g CO2 zu erhalten ? noname4me Allgemeine Chemie 14 25.03.2007 21:49
Wieviel M ist eine 10,0%ige HCl Lösung? mlmt Allgemeine Chemie 4 04.10.2005 19:57
Eine DGL die gelöst werden will. ehemaliges Mitglied Mathematik 6 13.06.2004 19:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.



Anzeige