Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2009, 15:13   #1   Druckbare Version zeigen
jason.y Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Hallo, ich brauche Hilfe bei der Frage:

"Wieviel Gramm Schwefel benötigt man, um 150g Silbersulfid herzustellen?"

Könnt ihr mir das bitte möglichst einfach und verständlich erklären ?

Danke!
jason.y ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.01.2009, 15:18   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

1. Reaktionsgleichung aufstellen

2. Von allen Partnern die Molmassen bestimmen oder heraussuchen.

3. Verhaeltnisgleichung:

m1/xM1 = m2/yM2

m = Masse,
M= molare Masse
x,y Faktoren in der chemischen Gleichung

Jetzt bist Du am Zuge
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 15:19   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Also zuerst suchst du dir die molaren Massen von Schwefel und Silbersulfid heraus.
wenn du diese hast stellst du siese Gleichung auf:

m(Schwefel)= m(Silbersulfid)x (n(Schwefel)x M(Schwefel) / n(Silbersulfid) x M(Silbersulfid) )

Um n (stoffmenge) zu bekommen stellst du die Rktgleichung auf, und wenn beide 1:1 reagieren sind für beide n 1 anzunehmen..

hoffe dies ist Erklärung genug.

Lg Sab
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 15:21   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Zitat:
Zitat von ChemSab Beitrag anzeigen
Also zuerst suchst du dir die molaren Massen von Schwefel und Silbersulfid heraus.
wenn du diese hast stellst du siese Gleichung auf:

m(Schwefel)= m(Silbersulfid)x (n(Schwefel)x M(Schwefel) / n(Silbersulfid) x M(Silbersulfid) )

Um n (stoffmenge) zu bekommen stellst du die Rktgleichung auf, und wenn beide 1:1 reagieren sind für beide n 1 anzunehmen..

hoffe dies ist Erklärung genug.

Lg Sab
Nur die reagieren nicht 1;1, wieviel wertig ist Silber und Schwefel?

PS: Fehlerteufel

Schwefel und Silbersulfid liegen im Verhaeltnis 1:1 vor
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (18.01.2009 um 15:42 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 15:30   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Ag2S + 2e- ---> 2Ag + S²-
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 15:36   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Fast richtig.

Die Reaktion ist 2 Ag + S => Ag2S

Also 2 mol Silber zu 1 mol Silbersulfid

Ich weiss nicht was die Elektronen in der Gleichung sollen, da Silbersulfid unloelich ist und auch kein Silber ausfaellt.

Geaendert: Aus 1 mol Schwefel entsteht natuerlich 1 mol Silbersulfid.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (18.01.2009 um 15:43 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 16:19   #7   Druckbare Version zeigen
jason.y Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Also laut euren Vorschlägen kriege ich jetzt 44,4g raus.

Meine Rechnung:

m(s) = 150g x ((1mol x 32 g/mol) : (1mol x 108 g/mol))

Ist das richtig?
jason.y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 16:25   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Zitat:
"Wieviel Gramm Schwefel benötigt man, um 150g Silbersulfid herzustellen?"
Ag2S: S 12.94% Ag 87.06%

150 g x 0,1294 = 19,41 g
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 16:29   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Nein, benutze die Formel, die ich angegeben habe.

Molmasse von Silbersulfid wird gebraucht.

150 g musst Du zur Molmasse Silbersulfid ins Verhaeltnis setzen.

Die Methode von BM geht natuerlich auch.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 20:58   #10   Druckbare Version zeigen
jason.y Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Glühbirne AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Also ich hab jetzt Folgendes raus:

Reaktionsgleichung: 2 Ag + S => Ag2S

M (Ag): 106,4
M (S): 32,1
m (Ag2S): 150g

Rechnung:
1. Schritt: 2 x 106,4 + 32,1 = 212,8 + 32,1 = 244,9

2. Schritt: 32,1 : 244,9 = 0,131

3. Schritt: 0,131 x 150 g = 19,65 g
jason.y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 21:10   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Berechnung von Stoffmenge / Teilchenanzahl

Bitte nicht ohne Einheiten rechnen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung von Stoffmenge und -konzentration!! nsb Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 16 09.11.2009 16:04
Neutralisation von Oxalsäure mit Natronlauge (Berechnung Stoffmenge) Heidjer Allgemeine Chemie 7 29.04.2008 19:27
Berechnung der Teilchenanzahl Torres Allgemeine Chemie 5 01.02.2008 20:54
Berechnung von Wärme aus Stoffmenge Krissimausi Physikalische Chemie 6 02.12.2007 21:47
Berechnung der stoffmenge von H2S heidevitzka Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 23 22.05.2007 22:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.



Anzeige