Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2009, 09:21   #1   Druckbare Version zeigen
Rosemarie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Hallo,
ich benötige HIlfe bei einer Berechnung. In einem Volumenstrom von 26m³/h wird ein Produkt zudosiert, welches zur pH-Absenkung eingesetzt wird. Das sind 0,41 l/m³. Das Produkt beinhaltet 5% Schwefelsäure. Ich möchte jetzt wissen, wieviel mg/l SO4 in diesem Volumenstrom nach der Ansäuerung vorhanden ist bzw. zu erwarten ist.
Danke Vorab und einen schönen Tag wünsche ich.
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 09:25   #2   Druckbare Version zeigen
DerEsel Männlich
Mitglied
Beiträge: 242
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Zitat:
Das Produkt beinhaltet 5% Schwefelsäure.
Enthält die zugesetzte Lösung 5%ige Schwefelsäure oder IST die zugesetzte lösung 5%ige Schwefelsäure?
DerEsel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 09:27   #3   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Salve!

Dazu müsste man wissen:
Was, und welche Konzentration enthält der Volumenstrom?

Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 09:59   #4   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Salve!

Dazu müsste man wissen:
Was, und welche Konzentration enthält der Volumenstrom?


Habe beim Lesen an eine Neutralisation gedacht Also:

Schwefelsäure 5% = 51,59 g/L aus Literatur.

m= 51,59 g/L * 0,41 L = 21,15g

reine Schwefelsäure in 1000L.

MSO4= 96 g/mol
MH2SO4= 98 g/mol --> 20,71 g SO4 in 1000L wären dann 20,71mg/L.

Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 11:18   #5   Druckbare Version zeigen
Rosemarie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Es handelt sich hier um Abwasser aus der Automobilindustrie, genau gesagt aus der Lackiererei. Dieses Abwasser wird chemisch Behandelt. Zuerst wird der pH-Wert gesenkt, dann anschließend mit Kalkmilch behandelt und zum Schluß wird Flockungshilfsmittel zugesetzt. Das alles um Nickel und Flurid herauszuholen. Das Produkt welches zum Ansäuern genommen wird besteht aus zwei Säuren. Und der Bestandteil der Schwefelsäure ist von diesem Produkt 5%.
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 11:19   #6   Druckbare Version zeigen
DerEsel Männlich
Mitglied
Beiträge: 242
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Dann stimmt die berechnung von Tobee
DerEsel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.01.2009, 11:21   #7   Druckbare Version zeigen
Rosemarie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Zusatz: der Volumenstrom beinhaltet an SO4: 100-130 mg/l.
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 13:54   #8   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Zusätzlich zu dem Zudosierten?

Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 14:21   #9   Druckbare Version zeigen
Rosemarie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

Der Zulaufabwasserstrom hat schon 100-130 mg/l SO4. Dann wird das Produkt zudosiert, 0,41 l/m³.
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 14:22   #10   Druckbare Version zeigen
DerEsel Männlich
Mitglied
Beiträge: 242
AW: Berechnung von Schwefelsäureanteil in einem Abwasserstrom

ja ne, wie gesagt, die berechnung von tobee stimmt für dich da schon. passt schon
DerEsel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung des Drucks aufgrund von einem Gleichgewicht SunOfWinter Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 07.02.2012 15:26
Alternative Bestimmung von THF das an einem Gadoliniumkomplex in einem Flüssigszintillator gebunden ist Enjy Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 27.01.2009 14:11
Berechnung der Konzentrationen von Salzen in einem Puffer ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 30.07.2008 21:51
pH Wert Berechnung von einem Salz und starker Säure Frab Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 27.05.2007 20:00
Übergang von einem Präprotein zu einem Protein ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 4 10.10.2003 02:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.



Anzeige