Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2009, 21:37   #1   Druckbare Version zeigen
Martjemaus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Schmelzpunkt berechnen

Einen schönen Abend wünsche ich

Ich habe hier eine Aufgabe, bei der ich nicht weiterkomme.

Vielleicht weiß ja jemand weiter

Eine Lösung von 8.37 g Kaliumchlorid, KCl, in 83 g Wasser hat welchen Schmelzpunkt?

Also ich habe n(KCL) errechnet: 8,37g/74,55g/mol= 0,112 mol

Dann habe ich b (KCl) errechnet: 0,112 mol/0,083 kg=1,35 mol/Kg

wenn ich das jetzt in die Formel Ts=Es*b(KCl)einsetze, wobei ich für Es 0,512°C*Kg/mol für Wasser einsetze komme ich auf 0,692.

Als Antwortmöglichkeiten habe ich aber -5,6 oder-5,0 oder-2,5 oder +2,5

Wäre toll wenn mir jemand sagen könnte wo mein Fehler ist !

mfg Martjemaus
Martjemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.01.2009, 21:45   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schmelzpunkt berechnen

Die kryoskopische Konstante von Wasser ist 1.86 Kmol-1kg. Du hast die ebullioskopische Konstante eingesetzt, die in der Tabelle vermutlich direkt daneben stand

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 22:06   #3   Druckbare Version zeigen
Martjemaus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Schmelzpunkt berechnen

Uuuups, das ist richtig !

Eine Frage habe ich noch der Wert mit -1,86 angegeben.

Muss ich jetzt mit dem negativen Vorzeichen rechnen oder muss ich beide Ergebnisse + 2,5 und - 2,5 ankreuzen?

mfg Martjemaus
Martjemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 22:18   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schmelzpunkt berechnen

Zitat:
Zitat von Martjemaus Beitrag anzeigen
Muss ich jetzt mit dem negativen Vorzeichen rechnen oder muss ich beide Ergebnisse + 2,5 und - 2,5 ankreuzen?
Bitte einmal überlegen ! Was du berechnest ist die Erniedrigung des Schmelzpunktes. Es wird also einen Schmelzpunkt unter 0°C ergeben; die Differenz zu 0°C ist der Wert, den du mit deiner Formel errechnest.

Kann ein Schmelzpunkt gleichzeitig zwei verschiedene Werte haben ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schmelzpunkt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmelzpunkt TUM1989 Anorganische Chemie 1 11.07.2011 11:26
Schmelzpunkt berechnen LauraFiridolfi Physikalische Chemie 4 27.11.2009 10:38
Schmelzpunkt aspergillus Physikalische Chemie 1 19.01.2008 22:54
Schmelzpunkt Benjo Anorganische Chemie 10 23.07.2007 21:24
schmelzpunkt trab Organische Chemie 2 27.11.2006 21:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.



Anzeige