Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2009, 18:38   #1   Druckbare Version zeigen
Pronto  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Frage Reaktionsgleichungen aufstellen

Hallo,
ich bin in der neunten Klasse. In Chemie muessen wir grade Reaktionsgleichungen aufstellen.
Beispiel
2 H2 plus O2 reaktionspfeil 2 H2O

Leider konnte ich das mit meiner Tastatur nicht richtig ausschreiben.
Meine Frage ist wie ich auf die jeweils rot gedruckte zwei komme.
Ich wuerde mich sehr ueber nicht zu komplizierte Antworten freuen.
Danke
Pronto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 18:43   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

++ => +

H2 + H2 + O2 => H2O + H2O

2 H2 + O2 => 2 H2O

Tiefstellen mit AT
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:01   #3   Druckbare Version zeigen
Pronto  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

Danke, aber woher weiss ich, dass ich zwei wasserstoffatome brauche?
Pronto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:05   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

Versteh nicht was Du meinst. Wasserstoff ist einwertig und Sauerstoff zweiwertig.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:07   #5   Druckbare Version zeigen
Pronto  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

und woher weiss ich, dass Wasserstoff einwertig ist und Sauerstoff zweiwertig?
steht das irgendwo im Periodensystem?
Pronto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:09   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

Stellung im Periodensystem.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:22   #7   Druckbare Version zeigen
Pronto  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

was soll stellung im Periodensystem heissen, sorry aber koennen Sie das vlt etwas genauer erleutern?? woran GENAU sehe ich das im periodensystem?

Geändert von Pronto (14.01.2009 um 19:28 Uhr)
Pronto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:26   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

Hast Du das nicht in der Schule gelernt?

Einmal in welcher Gruppe sich die Elemente befinden und wieviel Außenelektronen es gibt.

Wo steht Wasserstoff und wo Sauerstoff.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.01.2009, 19:39   #9   Druckbare Version zeigen
Pronto  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

nein, dass habe ich nicht in der schule gelernt, sonst wuerde ich es ja nicht fragen.
sorry, aber ich versteh nur bahnhof, Sie muessen sich einfacher ausdruecken. was sollte Ihre letzte antwort schon wieder bedeuten?
Pronto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:41   #10   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

Was hat denn der Lehrer Euch beigebracht. Da fehlt das Fundament. Die gesammte Chemie im Forum erklären würde zu weit führen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 19:50   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Reaktionsgleichungen aufstellen

@Nobby : womöglich hat der TES Wertigkeiten und Aussenelektronen u dgl noch nicht durchgenommen - es geht hier ja auch nur um das Ausgleichen von Reaktionsgleichungen.

@topic :

die (unausgeglichene) Gleichung :
H2 + O2 --> H2O drückt aus,
dass aus Wasserstoffmolekülen (H2) und Sauerstoffmolekülen (O2) durch Reaktion Wassermoleküle (H2O) entstehen. Die Formel H2O bedeutet, dass in einem Wassermolekül 2 H Atome und 1 O Atom sind. Da Atome beî chem. Reaktionen nicht einfach "verschwinden" oder "aus dem Nichts entstehen" können, müssen VOR und NACH der Reaktion von jedem Element die gleiche Zahl Atome vorliegen. Die oben geschriebene Gleichung würde aber bedeuten, dass O Atome "verschwinden", weil VOR der Reaktion deren 2 da sind, und nach der Reaktion bloss noch eins. Die Gleichung muss in dem Sinne ausgeglichen werden, dass man auch NACH der Reaktion noch 2 O Atome hat. Daher die "2" vor H2O, die nun bedeutet, dass NACH der Reaktion 2 Wassermoleküle da sein müssen, da diese die 2 O Atome enthalten, die man vor der Reaktion auch hatte. Nun stellst du aber fest, dass 2 Wassermoleküle 4 H Atome enthalten, und nicht bloss 2. Daher muss es heissen "2 H2", um anzudeuten, dass VOR der Reaktion auch schon 4 H Atome da sein müssen.
Den ganzen Vorgang bezeichnet man als "Ausgleichen" einer chem. Gleichung.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
reaktionsgleichung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen aufstellen Fabian.Maier Allgemeine Chemie 7 11.03.2010 19:28
Reaktionsgleichungen aufstellen Tenshi Allgemeine Chemie 7 14.10.2009 17:22
Reaktionsgleichungen aufstellen? goldengirl Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 26.10.2007 16:48
Reaktionsgleichungen aufstellen ? Chemikant2000 Allgemeine Chemie 2 31.08.2007 22:58
Reaktionsgleichungen aufstellen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 03.02.2007 21:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:57 Uhr.



Anzeige