Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2009, 14:47   #1   Druckbare Version zeigen
-As-  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Frage Molekulare Bindungen

Hallo!

In Chemie 1 (Uni) ist uns und mir nicht genau klar warum aus H20 + HCL -> H3O+ und Cl- ergibt.

..ansich haben die ja alle ihre Oktettregel erfüllt..

Vielleicht habe ich in der Vorleung auch nur gepennt^^

Danke

Marc
-As- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 16:13   #2   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Molekulare Bindungen

Hallo!


Check mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_(Chemie)

Zitat:
Bei den sogenannten potentiellen Elektrolyten liegen bei den Reinsubstanzen keine ionischen Bindungen vor. Als Reinsubstanz sind sie Nichtleiter. Beim Einbringen dieser Reinsubstanzen (AB) in ein Lösungsmittel erfolgt die Bildung von Ionen durch eine chemische Reaktion zwischen Gelöstem und Lösungsmittel: ...

Grüße Tobi
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.01.2009, 00:58   #3   Druckbare Version zeigen
-As-  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Frage AW: Molekulare Bindungen

Ja danke

das behandelt aber nur dass es passiert und nicht warum sich aus HNO3 + H2O dann ein Wasserstoffatom abspaltet und H3O+ ergibt.

Warum nicht auch einfach H2 + O2 + und HNO2 oder H2O2 + .. oder oder oder ?

Uns wurden einfach nur die Reaktionen gezeigt und fertig die Kiste.

Danke
-As- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 04:06   #4   Druckbare Version zeigen
-As-  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Unglücklich AW: Molekulare Bindungen

Schade dass man die Beiträge nicht bearbeiten kann..

Ich hab grade was von einer Aktivierungsenergie gelsen die Moleküle aufspalten soll und neue Verbindungen eingehen. Ist das die Erklärung warum Propan mit O2 reagiert (durch ein Funke)?

Da frag ich mich jetzt, wenn ich H2 aufspalte, fällt es nicht wieder zusammen?

..oder wenn ich HNO3 + H2O + NH3 + Ammoniumnitrat + whatever alles in einem pott schmeiße, wie kann ich erkennen was dann rauskommt?

Oder anders, der Sauerstoff in der Luft, warum will der Eisenoxid bilden? Is der nicht ganz froh mit seiner kovalenten Bindung?? *g*

Gibt es überhaupt ne Antwort oder muss mann sich merken was mit was reagiert und zählt das auch bei -250°C?

Ich hab das Buch von Brown Le May aber da steht auch nur drinn dass es so ist.

Bitte um Hilfe
-As- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 14:26   #5   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Molekulare Bindungen

Hallo!


Das ist ein wenig Komplex.
Wenn man 20 Edukte in einen Topf wirft, wird es nicht möglich sein die Produkte vorauszusagen, man kann aber Annahmen treffen.


Dazu muss man in die Thermodynamik einsteigen, da kommt auch die Aktivierungsenergie ins Spiel.
Jede chemische Reaktion läuft unter Energiebeteiligung ab, da das Lösen und Knüpfen chemischer Bindungen mit Energieumwandlungen verbunden ist.
Eine chemische Reaktion läuft nur dann von selbst ab, wenn die freie Reaktionsenthalpie ΔG negativ ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Chemische_Reaktion

Am Anfang kommt man mit Auswendiglernen weiter, bis man da durchsteigt dauert und ich würde nicht von mir behaupten es je völlig verstanden zu haben.
Schau mal hier rein, da kriegst einen kleinen Einblick: Triebkraft von Reaktionen/Vorgängen
In diesem Zusammenhang auch mal "Le Chatelier" googlen bzw. "Prinzip des kleinsten Zwanges"

Grüße Tobi
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 18:27   #6   Druckbare Version zeigen
-As-  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Molekulare Bindungen

jo qool. schau ich mal.

deine antwort gab mir die gewissheit, dass es keine festenregeln gibt.

vermutungen mit elektronegativiät und so...
-As- ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Molekulare Aromenaspekte acidburn Biologie & Biochemie 1 17.06.2010 11:36
Molekulare Dichte purzelderzwerg Allgemeine Chemie 2 01.03.2010 13:45
Pi-Bindungen,Sigma-Bindungen: Warum, wieso,weshalb? postkarte Allgemeine Chemie 9 04.10.2009 17:50
molekulare pharmakologie schnatterichen Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 0 23.06.2007 15:51
molekulare Atombindung ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 11.11.2005 02:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.



Anzeige