Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2003, 14:35   #16   Druckbare Version zeigen
bitterlemon Männlich
Mitglied
Beiträge: 89
kommt auf die reaktion an. je nachdem was mit wem reagiert..allgemein lässt sich sicher sagen, dass doppelbindungen im vergleich zu einfachbindungen reaktiver sind, weil sie thermodynamisch instabiler sind. heisst aber nicht gleichzeitig, dass grundsätzlich bei jeder reaktion mit molekülen die doppelbindungen enthalten, auch die doppelbindung reagieren muss.
bitterlemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 14:36   #17   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Meinst Du vielleicht Carbonylaktivität?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 16:26   #18   Druckbare Version zeigen
Muli Männlich
Mitglied
Beiträge: 289
deleted by user...

sorry... hab die 2. Seite nicht gesehen....
*böser Muli... *
__________________
Unnütz, aber schön zu wissen: Aus dem Metall einer Boing 747 kann man theoretisch 6 Millionen Bierbüchsen herstellen.
Muli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 19:11   #19   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von toto
Im Zeeck habe ich irgendwo gelesen, das bei einer reaktion die Doppelbindung als erstes eine Reaktion eingeht, weil diese nicht ganz so stabil ist.Also habe ich gedacht, ich könnte es als goldene Regel für mich gültig werden lassen.
Es geht ja hier um die Abspaltung des Protons, das nun mal am einfach gebundenen Sauerstoff sitzt.
Im Carboxylation gibt es übrigens keine Doppelbindung mehr, weil beide Sauerstoffe sich Pi-Elektronenpaar sowie negative Ladung brüderlich teilen. So fair müsste es im wirklichen Leben zugehen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 19:43   #20   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Gut, dann ist es nun mal anders.
Ich werde mir dieses merken.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumacetat pH-Wert ChemStu Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 30.06.2009 21:53
Natriumacetat methos92 Anorganische Chemie 2 19.01.2008 23:12
natriumacetat MrsNoName Medizin & Pharmazie 5 03.07.2007 19:33
natriumacetat bwwszfwefbuwrfwef754 Allgemeine Chemie 9 12.12.2006 19:55
natriumacetat ehemaliges Mitglied Organische Chemie 10 29.05.2003 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:44 Uhr.



Anzeige