Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2003, 15:16   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Natriumacetat

ich kann in keinem buch finden wie natriumacetat aussieht?
Wer hilft mir weiter.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 15:20   #2   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
CH3 COONa

Also sozusagen Essigsäure, bei der der Wasserstoff durch Natrium ersetzt wird!

Musst mal in die Suchfunktion schauen das gabs hier schon oft, wenn du da alles durchsiehst dann kommst bestimmt drauf

mfg
Winas
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 15:52   #3   Druckbare Version zeigen
Langfingerli  
Mitglied
Beiträge: 1.668
Da es eine Ionenbindung ist, schreibt man besser:
CH3 COO- Na+
__________________
"Warum hast du so eine häßliche Frau genommen?"
"Weißt du: innerlich ist sie schön!"
"Nu - lass sie wenden!"
Langfingerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 16:06   #4   Druckbare Version zeigen
Muli Männlich
Mitglied
Beiträge: 289
Hier haste Essigsäure:


Musste einfach das Wasserstoff der Hydroxygruppe durch ein natrium ersetzen... bzw. um bei Langfingerli zu bleiben:

Den Wasserstoff abbasteln, dem Sauerstoff ne negative Ladung geben und ein Na+ danebenbasteln
__________________
Unnütz, aber schön zu wissen: Aus dem Metall einer Boing 747 kann man theoretisch 6 Millionen Bierbüchsen herstellen.
Muli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 18:01   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von toto
ich kann in keinem buch finden wie natriumacetat aussieht?
Kein Wunder, sollte man bei der banalen Struktur meinen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif natriumacetat.gif (1,8 KB, 22x aufgerufen)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.02.2003, 19:20   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
So sieht es aus :

bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 19:22   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: So sieht es aus :

Zitat:
Originalnachricht erstellt von bm
Darauf hab ich schon die ganze Zeit gewartet... musste ja kommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 21:53   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ich finde es reizend, das ihr überaus die Freundlichkeit habt meine dummen Fragen zu beantworten, möchte dabei bitten nicht zu übersehen, dass ich eine besondere leistung erbringe mich mit Chemie zu beschäftigen, da ich
im vergleich zu Euch so gut wie keinen Chemieunterricht hatte.
Und ich finde es nicht unbedingt peinlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2003, 23:13   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
@ Und ich finde es nicht unbedingt peinlich.

Warum peinlich/nicht peinlich/doch nicht peinlich? Fragen kostet nichts!

Und : es gibt keine dummen Fragen. Vielleicht wenig präzise Fragen, o.K.

Hauptsache man kann dazu lernen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 02:07   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bin bemüht, soweit wie möglich meine Lücken zu
ergänzen, finde es jedoch schwierig verschiedene
Themen ohne fundierte Grundlagen zu verstehen.
Bin für jeden Tipp dankbar, und beneide Euch ein
bisschen dass Ihr Chemie so verständlich findet.
Bin immer noch dabei irgendwie zu erfahren, welches
Grundprinzip Reaktionen leitet.
Bei meiner Vermutung dass die Doppelbindung als
erstes angegriffen wird, bin ich belehrt worden, dass es stimmt aber auch nicht stimmt.
Jetzt überlege ich weiter.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 02:15   #11   Druckbare Version zeigen
Muli Männlich
Mitglied
Beiträge: 289
dann wünsche ich dir viel Erfolg beim bauen von Grundlagen...
lass dich nicht entmutigen...
das kann durchaus Spaß machen
__________________
Unnütz, aber schön zu wissen: Aus dem Metall einer Boing 747 kann man theoretisch 6 Millionen Bierbüchsen herstellen.
Muli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 07:48   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von toto

Bei meiner Vermutung dass die Doppelbindung als
erstes angegriffen wird, bin ich belehrt worden, dass es stimmt aber auch nicht stimmt.
Worauf bezieht sich das jetzt?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 11:30   #13   Druckbare Version zeigen
bitterlemon Männlich
Mitglied
Beiträge: 89
Zitat:
Originalnachricht erstellt von toto

Bin immer noch dabei irgendwie zu erfahren, welches
Grundprinzip Reaktionen leitet.
energieminimierung. in der natur strebt alles danach energie loszuwerden, wieso das so ist weis wohl niemand.
bitterlemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 12:59   #14   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von toto
Bei meiner Vermutung dass die Doppelbindung als
erstes angegriffen wird, bin ich belehrt worden, dass es stimmt aber auch nicht stimmt.
Jetzt überlege ich weiter.
Wovon angegriffen?
Natriumacetat entsteht aus Natrium oder einem basischen Natriumsalz (Carbonat, Hydrogencarbonat, Hydroxid) und Essigsäure. Bei der Reaktion mit Natrium handelt es sich um eine Redoxreaktion, bei der Reaktion mit den Basen natürlich um eine Neutralisation (Säure-Base-Reaktion). Der Sauerstoff ist zu elektronegativ, als dass ihm Elektronen entzogen würden o.ä. Es geht nur um das H-Atom der Carboxylgruppe.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2003, 13:58   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Im Zeeck habe ich irgendwo gelesen, das bei einer reaktion die Doppelbindung als erstes eine Reaktion eingeht, weil diese nicht ganz so stabil ist.Also habe ich gedacht, ich könnte es als goldene Regel für mich gültig werden lassen.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumacetat pH-Wert ChemStu Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 30.06.2009 21:53
Natriumacetat methos92 Anorganische Chemie 2 19.01.2008 23:12
natriumacetat MrsNoName Medizin & Pharmazie 5 03.07.2007 19:33
natriumacetat bwwszfwefbuwrfwef754 Allgemeine Chemie 9 12.12.2006 19:55
natriumacetat ehemaliges Mitglied Organische Chemie 10 29.05.2003 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.



Anzeige